Passwort und Username für Datenbank vergessen

    • Masterace18
      Masterace18
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2007 Beiträge: 10
      Wenn ich eine neue datenbank erstellen möchte werde ich nach einem benutzernamen und passwort gefragt, nachdem ich aber eine längere pokerpause hatte, habe ich diese daten vergessen, daher wollte ich fragen wo ich diese daten einsehen kann, bzw. ob es möglich ist einfach ein neues profil oder so anzulegen...

      lizenz besitze ich bereits...

      danke schonmal

      masterace18
  • 19 Antworten
    • cLue
      cLue
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2005 Beiträge: 2.186
      Das Standard passwort lautet dbpass und der Username elephant, solltest du bei der Installation keine anderen Daten angegeben haben.

      Anderenfalls gibt es noch andere Wege das Passwort zu "umgehen", die aber etwas aufwendiger sind.

      Felix
    • Masterace18
      Masterace18
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2007 Beiträge: 10
      funktioniert nicht, wird also denk ich auf die aufwendige methode hinauslaufen...
    • cLue
      cLue
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2005 Beiträge: 2.186
      Okay, dann hoffe ich, dass du dich etwas mit Windows auskennst :P

      --- hatte das für eine andere Verwendung schonmal zusammengeschrieben ---

      Schritt 1 – pg_hba.conf anpassen
      Um einen temporären Zugriff ohne Passwort auf die installierte Datenbank zu ermöglichen muss zunächst die Passwortabfrage für den lokalen Computer deaktiviert werden.

      1.
      Im Installationsverzeichnis der PostgreSQL befindet sich im Unterordner data die Datei pg_hba.conf. Diese muss mit dem Windows Editor geöffnet werden, um sie zu bearbeiten (Rechtsklick – Öffnen mit... – Editor).

      2.
      Am Ende dieser Datei befindet sich die Benutzer-Konfigurationstabelle, die in lediglich einer Zeile angepasst werden muss, um den lokalen Zugriff ohne Passwort zu ermöglichen:

      Ausgangssituation:
      # TYPE DATABASE USER CIDR-ADDRESS METHOD

      # IPv4 local connections:
      host all all 127.0.0.1/32 md5
      # IPv6 local connections:
      #host all all ::1/128 md5

      Angepasste Version:
      # TYPE DATABASE USER CIDR-ADDRESS METHOD

      # IPv4 local connections:
      host all all 127.0.0.1/32 trust
      # IPv6 local connections:
      #host all all ::1/128 md5


      3.
      Die geänderte pg_hba.conf speichern und schließen.

      Schritt 2 – PostgreSQL aufrufen und das Benutzerpasswort ändern

      In diesem Schritt beschäftigen wir uns damit wie man sich lokal an der Datenbank anmelden kann und das verlorene Benutzerpasswort zurücksetzen/ändern kann.

      1.
      In der Windowseingabeaufforderung (Start – Ausführen – „cmd /k cd\“) muss nun erst einmal der Ordner bin im Installationspfad der PostgreSQL aufgerufen werden.

      2.
      2.1 Um nun das Benutzerpasswort zu ändern loggt man sich zunächst auf der Datenbank ein unter der Verwendung des Befehls: psql -U <Benutzername>

      2.2 Nun können wir das Passwort mit folgendem Befehl neu definieren: ALTER user <Benutzername> with encrypted password 'xyz';
      Anmerkung: Bitte xyz durch euer Passwort ersetzen und nicht vergessen die einfachen Hochkommata mit einzugeben.

      2.3 War die Änderung erfolgreich gibt die Datenbank ein ALTER ROLE zurück.

      2.4 Mit der Befehlsfolge \q <ENTER> und exit <ENTER> kann man die Eingabeaufforderung wieder beenden.

      Schritt 3 – pg_hba.conf zurücksetzen
      Um sicherzustellen, dass keine ungewollten und ungesicherten Zugriffe auf die Datenbank erfolgen sollte man die Datei pg_hba.conf wieder zurücksetzen (siehe Schritt 1).
    • Iarwe
      Iarwe
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 785
      Oder einfacher:

      C:\Dokumente und Einstellungen\USERNAME\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\PokerStrategyElephant\PokerStrategy_Elephant.ex_Url_abcxyz\0.67.0.0

      Da liegt die user.config. Einfach im Editor öffnen und nach Passwort suchen.
    • Feiertommi
      Feiertommi
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2008 Beiträge: 1
      finde das passwort nicht in der Datei .....
    • Kapitalo
      Kapitalo
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 2.100
      asoooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo
      is ja leichter als n8udeln kochen hähähäähähähähähähähä
      also soll pg_hba.conf anpassen , aber meine frage soll ih nich lieber ujhazoifezloi anpassen ?(
    • galam
      galam
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2005 Beiträge: 11.136
      Kapitalo: Ich weiß nicht was dein Problem ist...

      Wenn das PAsswort nicht dadrin steht ist das beste wohl die Anleitung von cLue befolgen oder eben alles neuzuinstallieren...


      Gruß Sebastian
    • fishfishfish
      fishfishfish
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2009 Beiträge: 998
      Original von cLue
      Okay, dann hoffe ich, dass du dich etwas mit Windows auskennst :P

      --- hatte das für eine andere Verwendung schonmal zusammengeschrieben ---

      Schritt 1 – pg_hba.conf anpassen
      Um einen temporären Zugriff ohne Passwort auf die installierte Datenbank zu ermöglichen muss zunächst die Passwortabfrage für den lokalen Computer deaktiviert werden.

      1.
      Im Installationsverzeichnis der PostgreSQL befindet sich im Unterordner data die Datei pg_hba.conf. Diese muss mit dem Windows Editor geöffnet werden, um sie zu bearbeiten (Rechtsklick – Öffnen mit... – Editor).

      2.
      Am Ende dieser Datei befindet sich die Benutzer-Konfigurationstabelle, die in lediglich einer Zeile angepasst werden muss, um den lokalen Zugriff ohne Passwort zu ermöglichen:

      Ausgangssituation:
      # TYPE DATABASE USER CIDR-ADDRESS METHOD

      # IPv4 local connections:
      host all all 127.0.0.1/32 md5
      # IPv6 local connections:
      #host all all ::1/128 md5

      Angepasste Version:
      # TYPE DATABASE USER CIDR-ADDRESS METHOD

      # IPv4 local connections:
      host all all 127.0.0.1/32 trust
      # IPv6 local connections:
      #host all all ::1/128 md5


      3.
      Die geänderte pg_hba.conf speichern und schließen.

      Schritt 2 – PostgreSQL aufrufen und das Benutzerpasswort ändern

      In diesem Schritt beschäftigen wir uns damit wie man sich lokal an der Datenbank anmelden kann und das verlorene Benutzerpasswort zurücksetzen/ändern kann.

      1.
      In der Windowseingabeaufforderung (Start – Ausführen – „cmd /k cd\“) muss nun erst einmal der Ordner bin im Installationspfad der PostgreSQL aufgerufen werden.

      2.
      2.1 Um nun das Benutzerpasswort zu ändern loggt man sich zunächst auf der Datenbank ein unter der Verwendung des Befehls: psql -U <Benutzername>

      2.2 Nun können wir das Passwort mit folgendem Befehl neu definieren: ALTER user <Benutzername> with encrypted password 'xyz';
      Anmerkung: Bitte xyz durch euer Passwort ersetzen und nicht vergessen die einfachen Hochkommata mit einzugeben.

      2.3 War die Änderung erfolgreich gibt die Datenbank ein ALTER ROLE zurück.

      2.4 Mit der Befehlsfolge \q <ENTER> und exit <ENTER> kann man die Eingabeaufforderung wieder beenden.

      Schritt 3 – pg_hba.conf zurücksetzen
      Um sicherzustellen, dass keine ungewollten und ungesicherten Zugriffe auf die Datenbank erfolgen sollte man die Datei pg_hba.conf wieder zurücksetzen (siehe Schritt 1).
      dies habe ich eben bis schritt 2.2 gemacht
      er hat im cmd nach dem passwort gefragt, ich konnte aber nix tippen. nur enter hat er angenommen
      dann hab cih den elephant gestartet, ohne PW versucht, ging nicht. dann hab ich "dbpass" reingeschrieben was es eigtl sein sollte, und es ging. allerdings ist die datenbank leer.
      was nun??? hab ich jetzt alle daten verloren????

      edit: nach einem neustart des pc und elephant verlangt er nun wieder ein passwort. allerdings steht bei datenbank nun "elephantdb64". ich nehme an, diese leere datenbank die mir vorhin angezeigt wurde, war eine neu angelegte DB mit diesem namen.

      nochmal zu dem problem mit dem pw (eigtl müsste es dbpass sein, aber das geht ja nicht):
      ich führe schritt 2.1 aus.
      dann steht da: "Password:"
      ich kann aber nichts tippen. also es tut sich nix
      und wenn ich enter drücke, dann meckert er

      C:\Program Files (x86)\PostgreSQL\8.3\bin>psql -U elephant
      Password for user elephant: (hier kann ich nichts schreiben und drücke enter)
      psql: FATAL: password authentication failed for user "elephant"
    • cLue
      cLue
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2005 Beiträge: 2.186
      Original von Kapitalo
      asoooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo
      is ja leichter als n8udeln kochen hähähäähähähähähähähä
      also soll pg_hba.conf anpassen , aber meine frage soll ih nich lieber ujhazoifezloi anpassen ?(
      Sorry, aber gerade vergeht mir die Lust dir zu helfen.
      Ich bin doch nicht dein HiWi, der die schlechten Launen vergesslicher User ausbadet - irgendwann ist gut!

      Original von fishfishfish
      dies habe ich eben bis schritt 2.2 gemacht
      er hat im cmd nach dem passwort gefragt, ich konnte aber nix tippen. nur enter hat er angenommen
      dann hab cih den elephant gestartet, ohne PW versucht, ging nicht. dann hab ich "dbpass" reingeschrieben was es eigtl sein sollte, und es ging. allerdings ist die datenbank leer.
      was nun??? hab ich jetzt alle daten verloren????

      edit: nach einem neustart des pc und elephant verlangt er nun wieder ein passwort. allerdings steht bei datenbank nun "elephantdb64". ich nehme an, diese leere datenbank die mir vorhin angezeigt wurde, war eine neu angelegte DB mit diesem namen.

      nochmal zu dem problem mit dem pw (eigtl müsste es dbpass sein, aber das geht ja nicht):
      ich führe schritt 2.1 aus.
      dann steht da: "Password:"
      ich kann aber nichts tippen. also es tut sich nix
      und wenn ich enter drücke, dann meckert er

      C:\Program Files (x86)\PostgreSQL\8.3\bin>psql -U elephant
      Password for user elephant: (hier kann ich nichts schreiben und drücke enter)
      psql: FATAL: password authentication failed for user "elephant"
      Hey, ich gehe mal Schritt für Schritt durch deine Fragen:

      Sollte die Eingabe eines Passwortes in /cmd/ verlangt werden, wird dieses, wenn du es eingibst, nicht angezeigt (andere könnten auf deinen Bildschirm sehen) aber er nimmt schon auf was du schreibst!
      Es wundert mich jedoch, dass er dieses abfrägt wenn du die hba_conf geändert hast (schaue ich mir nochmals an). Davon gehe ich aus, wenn der Elephant wieder auf die Datenbank zugreifen kann mit einem Passwort, welches davor nicht funktioniert hat (das Passwort Feld im Elephant darf man nicht leer lassen, aber kann dann eintragen was man will).

      Da du nun wieder eine Datenbank-Verbindung bekommst, will der Elephant eine neue anlegen (darum hast du die leere elephant64 db).
      Wenn du noch weißt wie deine alte Datenbank hieß ("elephant" nehme ich an) kannst du diese in den Datenbankeinstellungen wieder eingeben - tu einfach so als würdest du eine neue anlegen - dann übernimmt er diese Datenbank wieder [mit all den Daten die darin sind].

      Gruß Felix

      p.s. das Passwort-cmd Problem werde ich versuchen nachzuvollziehen sobald ich wieder an meinem privaten PC bin.
    • SAGOM
      SAGOM
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2007 Beiträge: 594
      ich muss auch mein passwort ändern da ich vorher folgendes problem hatte (link zu dem thread den ich schon erstellt hatte: bekomme keine verbindung zum datenbankserver) und nachdem ich das gelöst hatte erscheint nun dass mein passwort nicht zum benutzernamen passt obwohl ich mir zu 99%sicher bin dass es stimmt da ich alles notiert habe. standardpasswort hab ich auch mal versucht. geht auch nicht. nun hab ich versucht nach der anleitung das passwort so manuell zu ändern. geht auch nicht da ich die datei nicht ändern kann obwohl ich als admin angemeldet bin und alle rechte habe. er zeigt an dass ich den pfad und dateinamen prüfen soll. sieht aber alles korrekt aus. woran kanns liegen? bitte um schnelle hilfe da ich grad am bonusclearen bin und ohne stats nur schwer vorankomme.

      thx sagom
    • galam
      galam
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2005 Beiträge: 11.136
      Welches Betriebssystem nutzt du? Hast du unter Vista die Benutzerkontensteuerung deaktivierten? Sonst wüßt ich auch net was da helfen kann.

      Gruß Sebastian
    • SAGOM
      SAGOM
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2007 Beiträge: 594
      hab ich mittlerweile gemacht. das war wohl vorher das problem. nun hab ich andere probleme. ich hab nochmal nen neuen thread aufgemacht.
      brauche hilfe bei passwortänderung
      da steht das jetzt genauer beschrieben.
    • Datalife999
      Datalife999
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2009 Beiträge: 944
      ...
    • ronnie7277
      ronnie7277
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 2.360
      eifach auf den Button mit dem elefenten klicken, auf Hilfe klicken und dann auf info, da stehen sowohl Username als auch Passwort
    • SAGOM
      SAGOM
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2007 Beiträge: 594
      ja wenn man sich angemeldet hat. aber ich kann mich nicht mehr anmelden weil der mein passwort nicht akzeptiert.
    • Brunkberg
      Brunkberg
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 698
      jhmm ich kann diese pg_hba.conf datei net öffnen. Welches Programm brauch ich denn dafür? habe auch das problem.

      Warum kann man eigentlich nicht den ganzen Elefanten deinstallieren und wieder neu drauf installieren? Das ging bei mir leider net, habe Uninstall gemacht und danach installiert und war wieder das selbe druff.

      Was muss i alles deinstallieren?
    • Binipoker
      Binipoker
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2007 Beiträge: 1.370
      [quote]Original von cLue
      Original von Kapitalo
      asoooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo
      is ja leichter als n8udeln kochen hähähäähähähähähähähä
      also soll pg_hba.conf anpassen , aber meine frage soll ih nich lieber ujhazoifezloi anpassen ?(
      Clue:"Sorry, aber gerade vergeht mir die Lust dir zu helfen.
      Ich bin doch nicht dein HiWi, der die schlechten Launen vergesslicher User ausbadet - irgendwann ist gut!"

      @clue:

      Korrekt :D
    • Brunkberg
      Brunkberg
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 698
      Original von Brunkberg
      jhmm ich kann diese pg_hba.conf datei net öffnen. Welches Programm brauch ich denn dafür? habe auch das problem.

      Warum kann man eigentlich nicht den ganzen Elefanten deinstallieren und wieder neu drauf installieren? Das ging bei mir leider net, habe Uninstall gemacht und danach installiert und war wieder das selbe druff.

      Was muss i alles deinstallieren?
      i opush das mal,

      danke für die hilfe
    • Iarwe
      Iarwe
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 785
      Die Datei kannst Du mit einem normalene Editor öffnen.


      Und den Elephant zu de- und reinstallieren bringt da ja nichts, da es ja um PostgreSQL geht. Wenn Du das deinstallieren möchstest, dann halte Dich an folgende Anleitung: How-To: Deinstallation von PostgreSQL