NL100, brauche Hilfe

    • IcETuE
      IcETuE
      Black
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 745
      Hi leute,

      bräuchte mal paar "Leakspurhunde" ^^

      spiele seit knapp einer Woche NL100...machte dann am ersten Tag gleich +5 Stacks, aber die darauffolgenden Tage nur noch Minus. Das Video ist ohne Kommentar, weil ich kein Mic hab :D

      Ich bitte um viel Kritik :) ( Wenn es geht, hauptsächlich von den Leuten die NL100 spielen bzw. hinter sich haben)

      Leider hat der Filehoster nen Limit von 48h und 25 DL's

      muss mal nach nem anderem schauen...aber übergangsweise erstmal hier:



      Gruß

      Edit: so, neuer Filehoster, altes vid^^

      KLICK
  • 8 Antworten
    • chefkoch1983
      chefkoch1983
      Gold
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 934
      Habe zwar NL 100 noch nicht geschlagen, mir aber dein Video trotzdem mal angeschaut. Insgesamt bis auf 2 Hände ganz ok gespielt.
      ABER: Deine Betsizes gefallen mir überhaupt nicht.

      Preflop: Immer 4BB + 1 pro Limper

      Ab dem Flop:

      - Wenn du eine starke Made Hand hast bettest du fast immer (außer kurz vor Schluß) 90%+ der Potsize, damit protectest du zwar gut, vergraulst aber auch Kunden, wodurch dir Value entgeht. Zudem werden aufmerksame Gegner sich leicht ausrechnen können, wie gut deine Hand ist (->siehe nächsten Punkt)

      - Continuation Bets: Falls du Preflop raised und den Flop verpasst, bettest du bei der einen Hand out of position 5$ in einen 12.50$ großen Pot rein, auch bei drawlastigem Board. Wenn der Gegner da keine Weakness spürt, ist er selber dran Schuld. Außerdem wird der aufmerksame deine Fast-Pot-Sized-Bets bzw. Checkraises als eine starke Hand deinerseits erkennen, und die niedrigen Conti-Bets reraisen. Da kannst du sie dir auch gleich sparen. Nähere die Betsizes bei Made Hands und Conti-Bets ein wenig aneinander an, damit machst du Reads schwieriger.

      -Checkraise: Bei der A6-Hand, bei der du am Flop aus dem BB Top 2 Pair machst, würd ich fast noch en bisschen mehr raisen, denn wenn CO oder BU auf nem Flushdraw sind, bekommen beide fast die Minimum Odds (38.50:15 bzw. 2.5:1) zu callen, was sich mit den Implied Odds bei NL auf jeden Fall rechnet.

      -Reraise: Als du ziemlich am Anfang ein Freeplay mit T6 bekommst, und auf dem Turn deine Straight machst reraised du die 6$ Bet des Flop-Aggressors bei dem 12$ Pot auf lediglich 12$ , was ihm Pot Odds von 4:1 gibt. Hier musst du deutlich höher rein um dem möglichen Flushdrawer schlechte Odds geben.
      Bei anderen Händen gehst du doch auch mit fast ganzer Potsize rein.


      Nun will ich noch auf 2 Hände eingehen.
      Die erste ist die bereits erwähnte A:spade: 6:diamond: Hand. Hier callst du im BB den Minraise vom Button. Hätte ich auch gemacht, bei insgesamt mindestens 4 Leuten im Pot (UTG+3 und CO haben ja bereits den BB gecalled, also werden sie wohl auch den Minraise mitgehen). Du machst Top 2 Pair auf einem 2 suited Flop, A:heart: 4:heart: 6:club: . Du checkst mit der Absicht zu checkraisen. Hätte ich auch gemacht, nämlich um

      a) die Stärke meiner Hand zu signalisieren, und um
      b) einen Eindruck zu gewinnen wer hier raised (entweder eine Made Hand oder einen guten Draw) und wer nur called (eher jemand mit nem Draw).

      Du checkst, UTG+3 checkt, CO bettet 5$, BU called, du reraised auf 20$. CO called, BU folded.
      Dann kommt die hässliche 7:heart: auf dem Turn. Jetzt steckst du in ner blöden Situation. Alle möglichen Draws sind angekommen. Wenn wir annehmen, das CO etwas Ahnung vom Pokern hat, wird er Ace rag schon am Flop gefolded haben, AT+ vorm Flop geraised. Ich würde ihn daher auf nen Draw setzen. Wenn du nun checkst, wird CO wahrscheinlich auf jeden Fall betten, und du weißt nicht wo du stehst. Der Pot ist leider auch schon riesig, weshalb du auch nicht klein reinbetten kannst, da dies Schwäche signalisiert. Also bettest du 30$ in den 53 $ Pot rein. CO called. River: :club: 7.
      Worst case. Nun schlägst du nur noch einen Bluff und teilst dir den Pot mit A2-A6. Dennoch bettest du nochmal rein. Ich würde hier maximal Check-Call spielen! Wobei ich schon am Turn auf Check-Call umgestiegen wäre*, und das auch nur, wenn die Bet nicht zu groß gewesen wäre. Denn ansonsten, wird der Pot einfach zu groß und du bist committed.

      *vllt. denke ich das aber auch nur, weil ich mir das jetzt 3 mal hintereinander angeschaut habe und ich das Ergebnis kenne. Hatte aber beim ersten Mal anschauen am Turn schon ein komisches Gefühl-

      Bei der zweiten hälst du kurz vor Drehschluss KJ (oder AJ? Kann es nicht genau erkennen.) im SB. Vor dir ist nur der BU eingestiegen, der nur gecalled hat. Hier erhöhst du vorm Flop auf 3.50$. Das taugt nix. Hättest du 4BB+1pro Limper=5BB erhöht, hätte der BU evtl. seine Q8o gefoldet. Aber so muss er nur 2.50$ in einen 5.50$ großen Pot nachzahlen. Am Flop gibts dann wieder (wie in der letzten Hand am Turn) ne WA/WB Situation, da du TP/TK(oder second best Kicker) hast, der BU aber evtl. schon Trips.
      Du bettest 5, Villain raised auf 10. Entweder erhöhst du jetzt nochmal, um zu sehen wo du stehst, oder du callst und hoffst am Turn auf Verbesserung deiner Hand. Du callst. Am Turn kommt eine Blank. Der Pot ist 30$ groß, Villain hat noch 50$ übrig. Du checkst, Villain bettet 15$, du callst. Hier (oder früher) musst du dich entscheiden: Wenn du dir die sicher bist, push All In, da du die 50$, die Villain nach dem Flop noch hat auf jeden Fall bringen musst, wenn dieser pro Runde 1/2 Potsize bettet und du sowieso callst. Wenn du allerdings nicht weißt, wo du stehst, bette nochmal was kleines auf dem Turn und warte die Reaktion ab. Denn auf einen erneuten reraise kannst du folden.
      Calldown kann man sich bei kleinen Pötten oder bei Fixed Limit überlegen, aber nicht bei NL wenn es um nen halben Stack geht.

      Ich würde dir empfehlen, dir nochmal die Fortgeschrittenen-Sektion im No Limit-Strategiebereich durchzulesen, vor allem Pot Control, Conti-Bets, Postflop-Play und alles, was sich um Betsizes dreht.

      Bis auf die 2 Hände und die Betsizes fand ichs ansonsten OK. Also Kopf hoch, sich noch ein bisschen mit der Theorie befassen und einen neuen Anlauf starten.



      P.S.: Wäre ganz gut, wenn du das nächste mal die Bildqualität ein bisschen hochschraubst. Und Ton ist natürlich auch immer was feines.

      P.P.S.: Falls ich hier irgendwo was falsches erzählt habe, bitte berichtigt mich.
    • IcETuE
      IcETuE
      Black
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 745
      Also erstmal,

      echt ne hammer Kritik, genau sowas wollte ich sehen :D ...das hat mir schonmal um einiges geholfen.

      Würde mir die Fortgeschrittenen-Sektion gerne durchlesen nur geht das nicht wegen meinem Status :( , da ich nicht bei Party spiele.

      Werde mir deinen Beitrag jetzt nochmal öfters synchron mit dem Video anschauen :)

      Edit: Zählt nen 8-Mann-Table eigentlich zu SH oder FR???^^

      Danke und GRuß

      IcE
    • IcETuE
      IcETuE
      Black
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 745
      uups...sry wegen doublepost
    • ampel456
      ampel456
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 659
      alles wo weniger wie 7 mann am tisch sitzen ist shorthanded.
    • bozz23
      bozz23
      Global
      Dabei seit: 12.03.2006 Beiträge: 515
      Preflop: Immer 4BB + 1 pro Limper


      denke man kann gut selbst einschätzen wann man wieviel raisen sollte...
      solche feste regeln "IMMER 4BB+1PRO LIMPER" find ich shit :P
    • chefkoch1983
      chefkoch1983
      Gold
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 934
      Na klar, aber OOP mit AJ um nur 2.50 zu erhöhen, ist doof imo.

      Wenn die Gegner sehr callfreudig sind kann man auch um mehr erhöhen, wenn man mal AA oder KK hat und die Gegner sind zu tight, kann man IP auch mal um etwas weniger erhöhen, aber du willst mit guten Händen auf der einen Seite den Pot builden, aber auch gegen wenige Gegner spielen.
      Variieren klar, aber unter die 4 BB+1/Limper würd ich nur IP und dann auch maximal auf 3BB+1. Hatte nicht die Intention die Pokerwelt mit der universellen Weisheit zu revolutionieren ;)

      @IcETue: Naja, dann spiel dir halt mal die 100PP zusammen, dürfte ja kein Problem sein. Oder du kaufst dir ein paar Bücher, die im entsprechenden Unterforum für NL empfohlen werden. Denke aber, dass gewisse Ansätze in den Artikeln hier besser und deutlicher geschildert werden.
    • FrenzyPanda
      FrenzyPanda
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 655
      lad es doch mal bitte bei rapidshare hoch...
    • IcETuE
      IcETuE
      Black
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 745
      Wollte ich anfangs auch, aber bei rapid lassen sie jetzt nur noch premium-user uploaden,wenn ich richtig gelesen habe (denke aber, dass ich das noch geschafft hab ;) )

      Ich werde mal nach einer Alternative suchen...wenn jemand eine kennt bitte sagen :D

      Gruß

      EDIT: Habe es jetzt auf megaupload gepackt...hoffe das klappt nun länger :)

      NL100 VIDEO