Wie mit doppeltem Stack / Megafischen am Tisch spielen?

    • Andimann
      Andimann
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2007 Beiträge: 617
      Sers,

      ich weiß es ist eher ein psychologisches Thema weil rein aus EV Sicht ist es klar.
      In vielen Coachings wird oft auf BSS umgestellt / weitergespielt wenn sehr lukrative Spieler am Tisch sind.

      Nun sind wir SSS ja irgendwie auf unseren Verlust (= Stackgröße) geeicht und zumindest ich tue mich derzeit schwer mal so nen NL200 Stack zu verblasen.
      Ihr werdet nun sagen: Lass es, Scared Money, steig ab, hör auf ;)

      Nur um es mal zu veranschaulichen:



      Sind insgesamt knapp 250 BSS Hände auf iPoker.
      Bleibt ihr eher beim eurem Spiel (SSS) oder nehmt ihr die erhöhte Risiko/Gewinn Chance mit?

      Ich hab mir halt dadurch 200$ Minus den Monat eingefahren und jegliche SSS Gewinne zerlegt weshalb ich nun wirklich am Überlegen bin inwiefern das Sinn macht (auch psychologisch).

      Nun ja - genug geheult wobei ich hoffe es kommt vielleicht eine Diskussion hinsichtlich Psychologie zu Stande (eigentlich Intention).

      Greetz
  • 5 Antworten
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      da ich nicht bss spielen kann, lass ich es sein ;)
      ich spiele mit meinem doppelten stack bis zu den blinds bzw. gelegentlich, wenn schlechte spieler am tisch sind, auch mal mit doppeltem stack weiter.
      wenn man es kann, macht es auf jedenfall sinn, solang du die bankroll dazu hast und das psychologisch verkraftest, warum nicht?
      ansonsten kann ich dir dazu nichts raten, muss jeder für sich selbst wissen, ob man damit klarkommt, 100bb reinzustellen oder ob man es lieber lässt.
    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.607
      Nach dem double up kauf ich auf 100BB nach, weil es einfach ein paar Vorteile bringt und ich immer noch denke, dass ich gegen die Fische auch mit 100BB eine Edge hab. Wenn der Tisch wirklich SEHR fischig ist, spiel ich auch mehrere Orbits, wenn nicht, lass ich mich ausblinden und fertig ;) .

      Das Spiel mit ~40-50BB ist insofern problematisch, dass wir gegen 3bets fast immer dumm dastehen, bzw. unseren vergrößerten Stack mit jedem Reraise committen und daher sowieso pushen könnten. Das ist in den Situationen, wo wir nicht gerade die Nuts halten sehr exploitable.

      Gute Regulars wissen das auch und konfrontieren uns dann looser mit 3bets, die wir aber selten mit Händen, die nicht gerade die Nuts sind, callen wollen.

      Zudem können wir PPs immer noch nicht auf Setvalue spielen und müssen uns fast ausschließlich auf die sehr guten Hände beschränken, da wir ab und zu noch einen ganzen Orbit spielen, verlieren wir sehr viel Value durch die Beschaffenheit unseres Stacks.

      Zu hat das Nachkaufen auch den kleinen Vorteil, dass wir mal limpen/coldcallen/looser raisen können und unser Image damit verändern und das auch nachhaltig ist, wenn wir wieder als SSSler auftreten.

      Gegen schlechte Spieler haben auch SSSler mit ihren begrenzten Postflopskills eine Edge, daher: nachkaufen!
    • pennyyy
      pennyyy
      Black
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 5.658
      auf 100 BB nachkaufen geht halt auch nur wenn man einigermaßen die BR dazu hat.
      Wäre ziemlich mörderisch bei meinem BRM (shots ab 50 stacks vom nächsten limit).

      Wenn megafische am tisch sind leave ich meistens nicht, viel zu profitabel da einfach nach nem doubleup zu quitten.
      Vor allem ip kann man viel isolieren und bekommt fast automatisch gut value von den spielern.

      Ich spiel halt irgendwie mit ca. 40 BBs weiter, die üblichen Probleme treten zwar auf, es lohnt sich aber trotzdem.

      Idealerweise macht mans wie aaaRt, bigstack skills vorausgesetzt :>
    • Andimann
      Andimann
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2007 Beiträge: 617
      danke für die Beiträge :)

      hatte mit mehr (bzw überhaupt) Flames gerechnet.

      Bin noch einmal einen Tag in mich gegangen und glaube es ist für mich zu scared money und ich werde die Chance auch erstmal wieder ungenutzt lassen.

      Ist zwar ärgerlich jetzt die 650 hinter EV einfach ruhen zu lassen (weil es muss/sollte sich ja auch mal ausgleichen) aber eh ich noch Stacks verliere und mich dann grün und blau ärgere ists so wohl besser.

      Kann halt immer schwer widerstehen wenn da 3 40-50 VPIP Leute dran hocken ;) aber so läufts dann halt wohl meistens - erstmal richtig die Hucke voll :D

      Danke für die verschiedenen Blickwinkel.

      Greetz
    • BelyiM
      BelyiM
      Black
      Dabei seit: 18.10.2007 Beiträge: 1.248
      Gerade eben habe ich wieder knapp 100 BB mit einer Hand verdient, weil ich nem megafisch seinen gesamten stack abnehmen konnte. Sowas ist einfach sehr lukrativ und bringt meine nicht vorhandenen Kinder durch den harten Winter!
      Deshalb kaufe ich recht häufig auf 100 BB nach, sobald ein Super oder zwei Mittelfische am Tisch sitzen. Und auch gegen regs kann ich noch ganz gut spielen, da sie ja nur meine SSS-Stats haben.
      Allerdings mache ich das auch nur auf NL200, auf höheren Limits habe ich bisher auch noch so ne innere Sperre, da ein Stack ab NL400 doch einfach noch ein zu hoher prozentualer Anteil meiner BR ist...noch!! :evil: