Ich spiel grad etwas rum und habe mich folgendes gefragt:
Am Turn kommt ein zweites Ass, nun wie verändert sich nun seine PFR Range, da ich mehr Hände kenne und es sommit unwahrscheinlicher wird, dass er Preflop ein Ass hat.

Mit anderen Worten. Wenn sich das Board Paired wissen wir alle, das es rel. unwahrscheinlich ist, das Villian getroffen hat.

Oder nochmal anders, ich gebe meinem Gegner eine Range nun bin ich erstmal mit einer Conti konfrontiert und am Turn paart sich eine Karte. Inwiefern muss ich seine Preflop range neu gewichten.

Wenn ich nun im Equilator ihm ein paar Karten auswähle, gibt er mir in Prozent an wieviel % er spielen würde. Nun sind mir mehr Karten bekannt, die er nicht mehr haben kann, demnach müsste sich seine Range verschieben... Dies zeigt mir der Equillator nicht an.

Die Berechnung scheint aber zu stimmen, bei 4 Assen auf dem Board + nur Asse in seiner Range ein Fehler kommt.

Ein Feature bei dem man sich nach jeder Street seine Range anschauen könnte wäre evtl ganz nett.