etwas grö?eren Limits bedeutend leichter zu spielen..

    • Grisu314
      Grisu314
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 19
      Hi,

      für alle die auf dem 10/20cent limit verzweifeln, hab da eine kleine "Entdeckung" gemacht. Und zwar spiel ich jetzt schon ein Weilchen, hab mich bis jetzt auch immer schön an die Vorgaben vom Bankrollmanagement gehalten. 5/10cent nachhaltig geschlagen und dann 10/20 gespielt. Da bin i dann fast verzweifelt, egal was i auch proiert hab es ging einfach nicht vorwärts.

      Wie der 100er Bonus dann frei wird, denk ich mir drauf geschissen ich spiel jetzt 25/50, absteigen kann ich immernoch wenns Geld knapp wird, is ja nicht meins.

      Und oh Wunder, es funktioniert spitze, nicht nur dass jetzt schön Geld reinkommt, das Spielen macht auch wieder richtig Spaß, weil die Leute da vernünftig spielen und nicht jeden Schrott wild durcheinander...
  • 25 Antworten
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Move up to where they respect your raises!
    • DaDiZZaZ
      DaDiZZaZ
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 1.031
      Original von Grisu314
      Wie der 100er Bonus dann frei wird, denk ich mir drauf geschissen ich spiel jetzt 25/50, absteigen kann ich immernoch wenns Geld knapp wird, is ja nicht meins.
      das ist die richtige einstellung :D
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.352
      Ich glaube, da hat jeder andere Erfahrungen und man kann das nicht verallgemeinern.

      Bei mir ist es z.B. so: 0.05/0.10 nachhaltig geschlagen, 0.10/0.20 schlage ich weiterhin sehr gut, 0.15/0.30 ist total komisch und schwierig, 0.25/0.50 plus/minus Null. Ich spiele im Moment immer dort, wo die besten Tische angezeigt werden (GLH), da es mir darum geht, zu gewinnen - egal, auf welchem Limit. Ich pokere mehr zum Spaß als zum Geldverdienen. Das ist dann nur ein kleiner Nebeneffekt. Bisher jedenfalls :evil:
    • SaLTy
      SaLTy
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 1.925
      Original von FjodorM
      Move up to where they respect your raises!
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      ich glaub ich spiel die tage auch nur noch 10/20, da haengen nicht so viele donkeys rum wie auf 2/4 und 3/6
    • innoko
      innoko
      Black
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 1.527
      Original von Grisu314
      Hi,

      für alle die auf dem 10/20cent limit verzweifeln, hab da eine kleine "Entdeckung" gemacht. Und zwar spiel ich jetzt schon ein Weilchen, hab mich bis jetzt auch immer schön an die Vorgaben vom Bankrollmanagement gehalten. 5/10cent nachhaltig geschlagen und dann 10/20 gespielt. Da bin i dann fast verzweifelt, egal was i auch proiert hab es ging einfach nicht vorwärts.

      Wie der 100er Bonus dann frei wird, denk ich mir drauf geschissen ich spiel jetzt 25/50, absteigen kann ich immernoch wenns Geld knapp wird, is ja nicht meins.

      Und oh Wunder, es funktioniert spitze, nicht nur dass jetzt schön Geld reinkommt, das Spielen macht auch wieder richtig Spaß, weil die Leute da vernünftig spielen und nicht jeden Schrott wild durcheinander...
      das ist keine entdeckung. diese art des BRM praktiziere ich seit 2 jahren !
    • Thomas6409
      Thomas6409
      Black
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 5.978
      Original von innoko
      Original von Grisu314
      Hi,

      für alle die auf dem 10/20cent limit verzweifeln, hab da eine kleine "Entdeckung" gemacht. Und zwar spiel ich jetzt schon ein Weilchen, hab mich bis jetzt auch immer schön an die Vorgaben vom Bankrollmanagement gehalten. 5/10cent nachhaltig geschlagen und dann 10/20 gespielt. Da bin i dann fast verzweifelt, egal was i auch proiert hab es ging einfach nicht vorwärts.

      Wie der 100er Bonus dann frei wird, denk ich mir drauf geschissen ich spiel jetzt 25/50, absteigen kann ich immernoch wenns Geld knapp wird, is ja nicht meins.

      Und oh Wunder, es funktioniert spitze, nicht nur dass jetzt schön Geld reinkommt, das Spielen macht auch wieder richtig Spaß, weil die Leute da vernünftig spielen und nicht jeden Schrott wild durcheinander...
      das ist keine entdeckung. diese art des BRM praktiziere ich seit 2 jahren !
      Naja, wenn du also auf z.b. 1/2 den jackpot knackst, steigst auf 100/200 auf, weil du ja genug BR hast und eh wieder absteigen kannst, wenns Geld weniger wird? Halt ich net für besonders clever. Aufn Microlimits kann man des schon machen, aber seit 1/2 steig ich grunsätzlich nur auf, wenn ich mindestens 20k Hände gespielt und 500 BB gewonnen hab.
    • error
      error
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 403
      doch genauso hats bei loco geklappt
    • GaBOwneD
      GaBOwneD
      Silber
      Dabei seit: 17.03.2005 Beiträge: 426
      kann ich bestätigen...
    • JoeSaph
      JoeSaph
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 294
      Auf den Micros kann man schon mal ein wenig rumprobieren. Viel ist dort auch eine Wohlfühlfrage.
      Ich kam z.B. mit .15/.30 super zurecht und davor mit .10/.15 gar nicht. Auf den höheren Limits können solche Versuche aber tödlich sein. Also wirklich vorsichtig damit sein.
    • innoko
      innoko
      Black
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 1.527
      wenn du auf jedem Limit erst 20k hands spielt endest du so wie Mr.BRM TMY
    • Thomas6409
      Thomas6409
      Black
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 5.978
      Wer ist loco und was hat bei ihm wie geklappt?
      Und wer ist Mr. BRM TMY, ich versteh eure Insider net ?(
      Und wo woll das Problem an 20k Händen je Limit sein, ich spiel ca. 35k im Monat. Finde es eher beängstigend, dass ich erst vor 6 Wochen mit 1/2 SH angefangen habe und jetzt schon 3/6 spiele, weil ich mich vom skill niveau dem gar nicht gewachsen fühle. Aber mit 3,5k BR musste ich dann doch irgendwann mal hoch.
      Jedenfalls bin ich eher für konservative Limitaufstiege, würde jetzt bestimmt net nen Bonus oder Jackpot-Gewinn oder größeren außergewöhnlichen Turniergewinn dazu nutzen, plötzlich 10/20 zu spielen, da wäre ja abzusehen, dass ich nur auf die Fresse kriege.
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.665
      loco = innoko
    • pKay
      pKay
      Black
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.163
      Je besser und wie du es audrückst 'vernünftiger' die Leute spielen, desto weniger Gewinn machst du auf lange Sicht.

      Da gibt es nichts dran rumzudiskutieren.
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass Innoco die Frage beknackt findet und deswegen nur irritierende Antworten gibt. In einem anderen Thread wurde mit Messer und Gabel die Behauptung hochgehalten, dass man mindestens 65K Hände spielen sollte, bis man ein Limit nachhaltig geschlagen hat, hier werden 20K schon als Blödheit hingestellt. Das hilft dem Threadersteller wohl alles nicht.
      Fakt ist, dass je nach dem, wie die Leute sich grade verteilen, durchaus die Möglichkeit besteht, ein zwei Microlimits höher besser zurecht zu kommen. Ging mir damals exakt genauso. Erst habe ich 0,05/0,1 kurzfristig verlassen und bin auf 0,1/0,2 auf Anhieb besser klar gekommen, dann habe ich 0,15/0,3 übersprungen, weil es einfach zum kotzen war - 0,25/0,5 passte perfekt. Aber das ändert sich sicherlich ständig, da muss man mal gucken, testen. Die Micros sind ja jetzt nicht so wegen dem Skill, sondern eher wegen der BR zu meistern. Wenn die passt isses okay. Im Lowlimit-Bereich gilt das dann so sicherlich nicht mehr ...
      Auf gehts, steinigt mich :D
    • hwoarang84
      hwoarang84
      Black
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 5.044
      Ich finde man sollte die micro limits von Anfang an skippen, ist doch Zeitverschwendung!
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.665
      Original von ErikNick
      Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass Innoco die Frage beknackt findet und deswegen nur irritierende Antworten gibt.
      loool, BINGO! volltreffer... :)
    • Greycloaks
      Greycloaks
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 140
      ich bin auch micro-spieler und kann nur sagen was auf den .05/.10 er tischen abgeht is teilweiße krankhaft und hat nett viel mit poker zu tun sondern eher wer öfter den raisbutten findet.
      ab dem nächsten level spielen sie schon etwas vernünftiger.
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      Hab eben auch ne Runde NL 5k- Push any two gespielt, drauf geschisssen, hab ich gedacht, kann ja immernoch runtergehen. Jetzt hab ich keine BR mehr... voll doof.
    • 1
    • 2