ist die Welt verschulded?

    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      Ich frage mich gerade, ob die Welt verschuldet ist, oder ob sie überhaupt verschuldet sein kann.

      Also ich meine, was würde unterm Strich rauskommen, wenn wir alles Vermögen, bzw. Geld zusammen zählen.

      Eigentlich müssten wir im Plus sein, ich habe einen Rohstoff und verkaufe ihn, so mit schaffe ich aus fast nichts eine Ware, die ich gegen Geld handeln kann. Und ab dem Punkt habe ich Geld, was ich höchsten verbrennen kann. Sobald ich mir wieder etwas davon kaufe bekommt jemand anderes das Geld.

      Dies sollte soweit nach vollziehbar sein. Hinzu kommt noch, das z.B. Millionen von falsch Geld unterwegs sind, das früher oder später auch zu echtem Geld wird.

      Nun wenn ich aber überlege, wie hoch Deutschland verschuldet ist, und damit sicher noch gering verschuldet ist kann ich kaum glauben, dass es so viele Reiche gibt, die das mit Ihrem Geld auffangen. Auch wenn ich gerade höre, das diese und jene Firma pleite ist und min. 15-25 MRD in Worten Milliarden, 10^9 €uro an Geld brauchen ist dies für mich nicht vorstellbar.

      Wo ist das ganze Geld hin?

      Ich bin nur ein einfacher angehender Ingenieur, der keine Ahnung von der Weltwirtschafft, da kann mir doch sicher ein WiWi helfen. Die sind ja auch dran schuld ;)
  • 17 Antworten
    • beppo111
      beppo111
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2007 Beiträge: 862
      in D:
      Staatsverschuldung: 1,5 Bill. (18,75k pro Kopf)
      Reinvermögen privat: 9,2 Bill. (115k pro Kopf)

      Rest dürfte sich von selbst erklären
    • Kevman12
      Kevman12
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2005 Beiträge: 315
      Ich bin nur ein einfacher angehender Ingenieur, der keine Ahnung von der RECHTSCHREIBUNG hat, da kann mir doch sicher ein WiWi helfen.
    • Talarion
      Talarion
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 329
      Schau dir Dieses Video an und du bekommst ein Gespür dafür.
    • Larloch
      Larloch
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 1.339
      Original von beppo111
      in D:
      Staatsverschuldung: 1,5 Bill. (18,75k pro Kopf)
      Reinvermögen privat: 9,2 Bill. (115k pro Kopf)

      Rest dürfte sich von selbst erklären
      vermögen von bund und kommunen überwiegen auch die staatsverschuldung
    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.352
      @OP
      Lass über deine zukünftigen Bewerbungen IMMER ein Rechtschreibprogramm drüberlaufen
    • SonnyPeda
      SonnyPeda
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.306
      Original von HillBilly
      @OP
      Lass über deine zukünftigen Bewerbungen IMMER ein Rechtschreibprogramm drüberlaufen
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Original von allizdoR
      Ich frage mich gerade, ob die Welt verschulded ist, oder ob sie überhaupt verschulded sein kann.

      Also ich meine, was würde unterm Strich rauskommen, wenn wir alles Vermögen, bzw. Geld zusammen zählen.

      Eigentlich müssten wir im Plus sein, ich habe einen Rohstoff und verkaufe ihn, sommit schaffe ich aus fast nichts eine Ware, die ich gegen Geld handeln kann. Und ab dem Punkt habe ich Geld, was ich höchsten verbrennen kann. Sobald ich mir wieder etwas davon kaufe bekommt jemand anderes das Geld.

      Dies sollte soweit nach vollziehbar sein. Hinzu kommt noch, das z.B. Millionen von falsch Geld unterwegs sind, das früher oder später auch zu echtem Geld wird.

      Nun wenn ich aber überlege, wie hoch Deutschland verschulded ist, und damit sicher noch gering verschulded ist kann ich kaum glauben, dass es soviele Reiche gibt, die das mit Ihrem Geld auffangen. Auch wenn ich gerade höhre, das diese und jene Firma pleite ist und min. 15-25 MRD in Worten Millarden, 10^9 €uro an Geld brauchen ist dies für mich nicht vorstellbar.

      Wo ist das ganze Geld hin?

      Ich bin nur ein einfacher angehender Ingenieur, der keine Ahnung von der Weltwirtschafft, da kann mir doch sicher ein WiWi helfen. Die sind ja auch dran schuld ;)
      Hallo. Ich werde mal versuchen das ganze so gut und verständlich wie möglich niederzuschreiben.

      Erstmal zur Definition von Geld: Geld wurde nur "erfunden", damit man ein universelles Tauschmittel hat. Wenn du erst deine Ziege gegen 50 Felle eintauschen musstest damit du für 2 dieser Felle Holz ertauschen konntest und der nächste dann Salz wollte, so war der "Tauschhandel" sehr mühsam. Geld erleichtert diesen Tauschhandel.

      Nun wird aber nicht alles Geld gleich ausgegeben, sondern man hat schon früh mit dem Sparen angefangen. Doch derjenige welcher das ersparte ansich nimmt, gibt dir ja auch Zinsen; folglich muss er ja das Geld irgendwie vermehren, dass die Banken damit nicht ins Casino gehen, sollte sich von selbst verstehen.

      Nun haben die Banken aber unlängst gemehrt, dass NIE alle Menschen gleichzeitig ihr Geld abheben werden. Somit, haben sie eine viel höhere Summe ausleihen können, als sie faktisch haben "müssten", falls alle Kunden auf einmal ihr Geld ausbezahlt haben möchten.

      Du kannst dir das wie folgt vorstellen:

      Fritz Meier bringt 100'000 auf die Bank.
      Nun hat die Bank eine rechtliche Verpflichtung, einen gewissen %-Satz, als Geld Verfügbar zu haben, nennen wir diesen Betrag mal mit 10% (es ist abhängig vom Land und dessen Gesetzen).

      Bank A kann nun also 90'000 an Gerd Müller, welcher einen Kredit aufnimmt weitergeben.

      Gerd Müller wiederum zahlt diese 90'000 auf eine andere Bank ein, bspw. um Lohnzahlungen nachzukommen.

      Bank B kann nun wiederum 81'000 € verleihen und so spinnt sich das Ganze weiter.

      Oben genannte Prozedur ist harte realität. Folglich kann man sagen, dass es viel weniger Bar- als Buchgeld gibt.

      Wenn nun eine Bank konkurs anmelden muss, dann geht das Geld, hat sie meistens MILLIARDEN an Leih-Schulden, z.b. von bezogenen Krediten oder Anlegern. Dadurch verlieren andere Banken Geld und gehen ihrerseits Konkurs oder müssen ihre Liquidität stark einschränken. Ferner, herrscht nun Panik beim Arbeitervolk, welches das Geld aus den Fonds und Banken abzieht. Dies führt dazu, dass das Vertrauen in die Wirtschaft offiziell zusammenklappt, wodurch die Aktienmärkte einbrechen und Geld verloren geht. Es ist ein Teufelskreis.

      Man sagt; dass wenn es dem Markt gut geht, der Staat kein Geld in die Wirtschaft pumpen sollte, denn dies führt nur zu Uberteuerung, was das Geld entwertet, welches man vermehrt. In schlechten Zeiten hingegen, sollte der Staat möglichst viel Geld in den eigenen Markt pumpen (bzw. Strassenbau, Renovationen, etc.), dadurch kommt mehr Geld in den Umlauf, was Arbeit schafft, Arbeit muss bezahlt werden und bezahlte Leute können mehr Geld in den Markt pumpen.
      Das wird in der Regel so praktiziert, ist aber nicht emperisch bewiesen, da diese Massnahmen sehr Zeitversetzt stattfinden.

      In der Regel, senken die Notenbanken den Leitzins, in Zeiten wie diesen, damit die Banken sehr günstig Kredite holen können, welche sie teurer wieder weitergeben können. Das Problem ist nur, dass die Wirtschaftskrise momentan so stark ist, dass niemand mehr Investitionen machen will.

      Ferner, sind die Banken nicht ehrlich und niemand weiss, wann er sein Geld wieder sieht, bzw. wie viel es morgen wert ist.

      Ich hoffe, ich konnte dir dieses sehr komplexe Thema ein bisschen näher bringen

      Grüsse
    • marcelgott
      marcelgott
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2008 Beiträge: 231
      wenn man den film zeitgeist glauben schenken kann, dann ist rein theoretisch unterm strich die welt hochverschuldet da jeder dollar der im umlauf ist von der nationalbank verliehen wird und gegen zinsen zurückgezahlt werden muss, d.h. die naionalbank hat mehr ansprüche als es überhaupt dollars gibt, weil ja jeder dollar im umlauf + zins zurückgezahlt werden muss und der zins kann nur daher kommen dass neues geld quasi von der bank geliehen wird. also dürfte im normalen kapitalistischen system alle insgesamt(von der nationalbank abgesehn) verschuldet sein. jedenfalls hab ich dass so verstanden im dritten teil von Zeitgeist(findet man auch bei google video)
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      Ich habe folgendes gefunden:
      Exakte Zahlen liegen für das Jahr 2000 vor. Danach verfügten die privaten Haushalte über ein Gesamtvermögen von brutto 9 614 Milliarden Euro, wovon 40 % auf Immobilien- und 43 % auf Geldvermögen entfielen. Zieht man hiervon die Verbindlichkeiten in Höhe von 1 501 Mrd. EUR ab, so verbleibt ein Netto- oder Reinvermögen in Höhe von 8 113 Mrd. EUR.

      Also stimmen in etwas die Zahlen von weiter oben. Nun ist die Frage aber, was sind Immobilien wirklich wert? In Florida nichts... Ich kann meinem Auto auch einen Wert geben, aber ich sehe es erst mal nicht als echtes Vermögen an, da gerade jetzt kein Markt dafür da ist, ebenso wenig wie für Immobilien.

      Die Zahlen von Deutschland sind natürlich immer noch schön anzusehen. In den USA wird es bestimmt noch besser aussehen. Wie sieht es aber mit Ländern in Mittelamerika aus? Aber auch in Europa gibt es bestimmt schwarze Schaffe (Italien?). Wir werden wohl mit am besten dastehen.
      Und ich denke unsere Schuldenuhr wird in den nächsten Jahren deutlich schneller drehen, da dem Staat erst mal gewaltige Ausgaben bevorstehen und gerade jetzt mehr Geld verbrannt wird, als je zuvor.
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Die Frage ist halt einfach; was bringt dem Staat das Reinvermögen der privaten Haushalte?
      Seine Schulden kann er damit auch nicht tilgen, ausser er bedient sich der Zwangsenteignung, was aber relativ schwer werden würde.

      Wieso gleich mit dem Finger auf Italien gezeigt wird, wenn es um Verschuldung in Europa geht verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Da gibt es doch viel mehr schwarze Schafe (siehe Ostblock).

      Immernoch gut, geht es halt den Làndern welche natürliche Resourcen haben; bspw. den Norwegern, welche gar nicht wissen wohin Sie mit ihrer Öl-Kohle sollen.

      In Brasilien wird es wohl auch aufwärts gehen, sobald diese mal ihre ÖL-Reserven anzapfen.....und wenn Russland wirklich einen Grossteil des Nordpols rechtlich für sich beanspruchen kann...... :P

      Das ein Haus in Florida nicht viel Wert ist, mag schon stimmen, aber das ist nicht weiter tragisch; es hat ja auch nicht viel gekostet. Häuser in den Staaten sind in der Regel relativ günstig, das schlägt sich aber auch in der Qualität nieder. Und das beschränkt sich ja nicht nur auf die Häuser, die ganze Infrastruktur ist ziemlich am zerbröckeln - wortwörtlich - ist ja erst letztes Jahr eine Brücke zusammengestürzt und zwar keine welche über einen 5Meter-Fluss geführt hat......Infrastruktur-Kontrollen? What's that?!

      Aber erstaunlicherweise, stimmt das für den Ami so.
    • Jugeee
      Jugeee
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2008 Beiträge: 342
      Wenn du dein Auto zu schrott fährst wird ja auchGeld "vernichtet". Oder wenn z.B. durch Umweltschaden (Sturm oder so) Sachschäden entstehen.
    • TheOneAndOnlyMarkus
      TheOneAndOnlyMarkus
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 3.784
      Original von Jugeee
      Wenn du dein Auto zu schrott fährst wird ja auchGeld "vernichtet". Oder wenn z.B. durch Umweltschaden (Sturm oder so) Sachschäden entstehen.
      Dann wird ja aber kein Geld vernichtet. Das was das Auto kostet hast du ja schon vorher dem Händler gegeben. Nur hast du den Warenwert eben vernichtet.


      Zum Fabian Film:
      Er hätte den gleichen Trick auch anwenden können wenn er keine Zinsen verlangt hätte oder? Er kann ja immer mehr Münzen pressen. Dann wird er auch reich, aber niemand wird sich maßlos verschulden. Er hätte besser einen Deal wie für 100 ausgegebe Münzen darf ich mir selbst eine neue prägen machen sollen. Zweitens ist dann overall doch die Welt nich verschuldet! Wenn man alle Schulden zusammen rechnet und diese mit Fabians Gewinn und allem Geld zusammen zählt kommt man doch auch wieder auf 0 raus!?
    • dudidudi
      dudidudi
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 815
      Original von Th0m4sBC
      ........... können. Das Problem ist nur, dass die Wirtschaftskrise momentan so stark ist, dass niemand mehr Investitionen machen will.

      Ferner, sind die Banken nicht ehrlich und niemand weiss, wann er sein Geld wieder sieht, bzw. wie viel es morgen wert ist.

      Ich hoffe, ich konnte dir dieses sehr komplexe Thema ein bisschen näher bringen

      Grüsse

      DAS ist das grösste Problem. Gild auch für andere grosse Firmen.
      Kein Mensch weiss, wieviel ,schon vor einem Jahr überteuerte, Immobilien heute noch zu dem gleichen Kurs in den Büchern von diversen Firmen stehen.
      Auch die privaten Konsumenten stehen im AmiLand alleine mit ca 900Mrd Kreditkarten Schulden in der Kreide. Wo erscheinen die?

      Hab auch nicht so die Ahnung aber das ganze kann einem schon Angst einjagen.
    • Larloch
      Larloch
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 1.339
      .....
    • psYched
      psYched
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 100
      wer des Englischen mächtig ist: Hier wird komprimiert zusammengefasst, was Geld eigentlich ist, wie es "gemacht wird" und noch weitere interessante Dinge, die eigentlich jeder mal gesehen haben sollte.

      20 Kapitel glaub ich, davon 2 ausschliesslich zum Thema Geld.

      Viel Spass

      http://www.chrismartenson.com/crashcourse
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.371
      wikipedia -> giralgeldschöpfung
    • limbokid
      limbokid
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2008 Beiträge: 293
      Original von psYched
      wer des Englischen mächtig ist: Hier wird komprimiert zusammengefasst, was Geld eigentlich ist, wie es "gemacht wird" und noch weitere interessante Dinge, die eigentlich jeder mal gesehen haben sollte.

      20 Kapitel glaub ich, davon 2 ausschliesslich zum Thema Geld.

      Viel Spass

      http://www.chrismartenson.com/crashcourse
      Der Crashkurs scheint ja ganz interessant zu sien...erfordert aber höchste konzentration bei mir^^