FL vs. NL/PLO

    • deschik85
      deschik85
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2007 Beiträge: 2.291
      Ich spiele eigentlich nur NL und PLO, hab mich aber vor kurzem bissl mit FL beschäftigt. Mir ist folgendes aufgefallen, wenn ich beispielsweise PLO100 und FL 0,5/1 nehme, dann ist FL 0,5/1 doch viel leichter zu schlagen als NL100/PLO100. Ich weiss ja nicht wie die Winrate auf ne grosse Samplesize bei FL ausschaut, aber bei PLO/NL sind ja ca. 3-5 BB/100 Hände drin.

      Bei Fl hingegen brauch ich ja für das Limit 0,5/1 ne weitaus kleinere Bankroll um den gleichen Gewinn wie bei NL/PLO zu erzielen.

      Wie kann man die Spiele NL und FL in Beziehung bringen. Ist NL100 = FL 0,5/1 oder wie sollte ich das sehen. Ansonsten wäre ja FL viel leichter zu schlagen als die anderen Varianten. Oder sind bei FL die Winrates geringer als bei den andern Varianten ?

      Oder steigt das Niveau bei 1/2 bzw. 2/4 sehr stark gegenüber 0,5/1 an ?
  • 1 Antwort
    • Funkmaster
      Funkmaster
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2005 Beiträge: 4.073
      NL100 ist eher vergleichbar mit 2/4 oder 3/6.

      Du musst zum einen bedenken, dass bei FL 1/2 die blinds nicht $1 und $2 betragen sondern $0,50 und $1, die bezeichnung 1/2 sind SB (Small Bet)/BB (Big Bet). Und die Winrate in FL ist meist auch um einiges geringer als in NL. 2BB/100 ist im FL schon ziemlich gut, umso höher das Limit umso besser.