PL10 stats und graphen

    • 2weiX
      2weiX
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 2.116
      nach der ganzen ätzerei von wegen "FTP suckt" etc, hier meine 7000 hände, die ich aufgrund von klausuren/job erst geschafft habe dieses jahr.

      es ätzt mich nämlich an. ich kann mich nicht richtig mit meinem spiel beschäftigen, und wenn ich die kiste dann mal anschmeisse, komm sowas dabei raus (siehe unten). Jetzt sitze ich da und sehe okay, nur eine fette hand (~100BB, vom 3.2.) die unter EV war (insgesamt 50BB=100bb, das ist ein halber stack auf den deep-tischen).
      Die PPs sind halt einfach wirklich zu wenige, um darüber aussagen zu machen, aber da ich schon danach gesucht habe pack ich die auch mit rein.

      Ich würde Euch bitten, Euch mal die Stats zu beschauen.

      Ich spiele PLH10 (200bb Tische SH), weil die Leute einfach schlechter sind (pot, meet kettle obv), und es mir auf NL10 zuviele SSSler gab.

      Zudem ich die SSS auf Titan letztes Jahr schon probierte, aber lieber eine Tasse Reisszwecken getrunken hätte statt das nochmal zu machen.









  • 9 Antworten
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      i'm sorry, du sprichst von fischen und runnst selbst auf 24/11 fr.

      jemals ne hand gepostet? jemals n shc in der hand gehabt? jemals n nl vid gekuckt?

      vielleicht solltest du mal du die drei dinge mal tun, du spielst einfach schlecht und es ist kein wunder, dass du loosingplayer bist.
    • 2weiX
      2weiX
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 2.116
      Original von jerky
      i'm sorry, du sprichst von fischen und runnst selbst auf 24/11 fr.

      jemals ne hand gepostet? jemals n shc in der hand gehabt? jemals n nl vid gekuckt?

      vielleicht solltest du mal du die drei dinge mal tun, du spielst einfach schlecht und es ist kein wunder, dass du loosingplayer bist.
      ja, eben drum. ich schrieb ja, daß ich mich so gut wie garnicht mit dem spiel beschäftigen konnte diese jahr. zudem isses SH, nich FR. habe schon einige hände gepostet, rechne auch ab und an mal nach... und komme bei den grossen verlorenen pötten zu dem ergebnis, daß ich da einfach hätte einen fold finden müssen, auch wenn die spielweise von villain diesen nicht wirklich hergab, zB hier KK oder hier AK...

      daß es scheisse is, sieht man ja am ergebnis. ich habe auch nicht erwartet, sofort millionär zu werden, sondern hab mich einfach mal rangesetzt, die 50$ tun mir auch nich weh. auch wenn ich anderen genauso gerne sage wie scheisse sie sind wie du... vielleicht gibts ja doch noch was sinnvolles zu sagen.
    • Jafeeio
      Jafeeio
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 924
      In before 7k hands sind keine sample size und apo spielt die am Tag.
    • FloJi
      FloJi
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2007 Beiträge: 1.204
      Ich glaube auch, dass dein Spiel nicht optimal ist. 24/11 spricht nicht für einen tollen Style. Du callst PreFlop zu viel. Dein AF-Preflop ist zu klein. Die Samplesize ist zu klein um über dein Glück/Pech aussagen machen zu können. Nur weil du einmal einen Suckout bekommen hast ist das noch lange kein Pech :P

      Bevor du an die Tische gehst und verlierst und danach hier am whinen bist, schau dir lieber die Videos von Hasenbraten an. Die helfen für SH-Einsteiger am meisten. Schau dir am besten die an, bei denen er alleine spielt. Wenn Sportbernd dabei ist, kommen schon neue moves dazu, die man am anfang nicht im spiel braucht.

      GL weiterhin und lebe damit, dass man auch mal mit 80% EQ verliert.
    • 2weiX
      2weiX
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 2.116
      Original von FloJi
      Ich glaube auch, dass dein Spiel nicht optimal ist. 24/11 spricht nicht für einen tollen Style. Du callst PreFlop zu viel. Dein AF-Preflop ist zu klein. Die Samplesize ist zu klein um über dein Glück/Pech aussagen machen zu können. Nur weil du einmal einen Suckout bekommen hast ist das noch lange kein Pech :P

      Bevor du an die Tische gehst und verlierst und danach hier am whinen bist, schau dir lieber die Videos von Hasenbraten an. Die helfen für SH-Einsteiger am meisten. Schau dir am besten die an, bei denen er alleine spielt. Wenn Sportbernd dabei ist, kommen schon neue moves dazu, die man am anfang nicht im spiel braucht.

      GL weiterhin und lebe damit, dass man auch mal mit 80% EQ verliert.
      dankeschön erstmal für die antwort.

      ich spiele die deep-tische (also 200BB), betreibe ein klein wenig tableselection (also links neben den bigstack und/oder fisch). so deep calle ich auch mal 3,5bb raises in position mit connectors oder ähnlichem, daher der der hohe vpip, stichwort implied odds, wenn denn was ankommt. kommts halt kaum, leider (oder n setup ldo).

      die luckEV-graphen kucke ich mir auch nur an "weil's geht", und wie man sieht kann ich mich da nicht beschweren. ich krich halt immer n hamster, daß ich ganz gerne mal blinds oder n kleineren pot abgreife, aber die "grossen" pötte zumeist verliere.

      ich bin schon erheblich tighter und aggressiver geworden die letzten paar sessions, weil mir das auch auffiel, vor allem in den stats pro positon. QJs zu dreibetten im button behagt mir halt nicht, ich spiele sonst 2er-rebuys und 3er KOs, da kommt sowas schlecht, da muss ich wohl noch ein paar ersatz-kojones bestellen.
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      also mal kurz ne mindsetsache: wenn dir 50$ nich wehtun und du lieber gambelst, anstatt dich mit deinem spiel zu befassen ist das schön, das macht dich nicht besser als die fische, die draußen rumlaufen. dass du hier postest zeigt allerdings den willen, dass du doch was verändern willst.

      und lass es mich einfach so krass sagen wie es ist: dein spiel ist so schlecht, dass dir hier keiner tips geben kann, in welchen spots du aggressiver sein musst oder ähnliches. du hast die grundlagen des preflopspiels nicht verstanden (24/11 sind selbst für sh horrende stats und solche leute landen insta auf meiner buddylist). du musst aggresiver werden, keine openlimps.

      scs und pps wegen implieds zu callen ist okay, trotzdem kommt man selbst mit ner loosen callingrange nicht auf stats wie deine.

      natürlich hast du vll pech gehabt und bist n paar mal ausgesuckt worden, aber das ist nicht dein problem. dein problem ist dein (nicht vorhandener) overall gameplan.

      im ernst, es gibt einfach nur 2 tipps: setz dich mal mit nem shc auseinander (fr und streich halt die ersten 3 posis, das reicht für den anfang), und kuck dir vids an. ich wette, nach 3 hasenbraten videos wird dir einiges klarer und dein spiel verbessert sich merklich.

      und da du pre obv noch riesen leaks hast, will ich nicht wissen wies postflop bei dir aussieht. (noch n kleiner tip: vpip/pfr sollte 3/2 oder besser sein, deshalb hackt hier auch jeder auf deinen 24/11 rum)

      gl
    • 2weiX
      2weiX
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 2.116
      Original von jerky
      also mal kurz ne mindsetsache: wenn dir 50$ nich wehtun und du lieber gambelst, anstatt dich mit deinem spiel zu befassen ist das schön, das macht dich nicht besser als die fische, die draußen rumlaufen. dass du hier postest zeigt allerdings den willen, dass du doch was verändern willst.
      wie gesagt - ende des letzten jahres ein paar 2er rebuys gecashed, dann für weihnachten alles bis auf 300$ runtergeholt, und aufgrund mangels an aneinanderhängenden freien 4h-blöcken gedacht "okay, versuch ich mal 6max PLH".


      Original von jerky
      und lass es mich einfach so krass sagen wie es ist: dein spiel ist so schlecht, dass dir hier keiner tips geben kann, in welchen spots du aggressiver sein musst oder ähnliches. du hast die grundlagen des preflopspiels nicht verstanden (24/11 sind selbst für sh horrende stats und solche leute landen insta auf meiner buddylist). du musst aggresiver werden, keine openlimps.
      das is mal ein wort, damit kann ich leben. ich bin mir meiner ignoranz (ie "unkenntnis") gegenüber der strategie bewusst.

      Original von jerky
      scs und pps wegen implieds zu callen ist okay, trotzdem kommt man selbst mit ner loosen callingrange nicht auf stats wie deine.

      natürlich hast du vll pech gehabt und bist n paar mal ausgesuckt worden, aber das ist nicht dein problem. dein problem ist dein (nicht vorhandener) overall gameplan.

      im ernst, es gibt einfach nur 2 tipps: setz dich mal mit nem shc auseinander (fr und streich halt die ersten 3 posis, das reicht für den anfang), und kuck dir vids an. ich wette, nach 3 hasenbraten videos wird dir einiges klarer und dein spiel verbessert sich merklich.

      und da du pre obv noch riesen leaks hast, will ich nicht wissen wies postflop bei dir aussieht. (noch n kleiner tip: vpip/pfr sollte 3/2 oder besser sein, deshalb hackt hier auch jeder auf deinen 24/11 rum)

      gl
      thanks a lot! nach den klausuren anfang märz wird mein spielvolumen steigen, auch meine freie zeit für die strategie. ich hoffe daß es zu einem echten lernvorteil führt, wenn man, anstatt gleich "richtig" (nach chartt) zu spielen, sämtliche fehler schonmal gemacht hat, und diese (wie ich dann) anhand von eigenen daten nachlesen kann.
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      Original von 2weiX
      ich hoffe daß es zu einem echten lernvorteil führt, wenn man, anstatt gleich "richtig" (nach chartt) zu spielen, sämtliche fehler schonmal gemacht hat, und diese (wie ich dann) anhand von eigenen daten nachlesen kann.
      what is it about money, that you hate so much?

      im ernst, du fängst doch auch nich an 100k$ zu investieren um nen flugzeug zu bauen, ohne davon ahnung zu haben, in der hoffnung, dass dein zweites besser wird, weil du aus fehlern gelernt hast.

      wenn dir das geld nix bedeutet schön, die regs auf nl10 freuen sich, weil du an sie donatest, in dem du dein "spielvolumen" erhöhst.

      ka deine aussagen sind so sinnlos. ich geh doch von heut auf morgen auch nich in fitnessstudio und will 3 sätze 100 kilo drücken, und wenns net klappt sag ich, ach ich geh morgen nochmal und drück einfach 10 sätze 100.

      theorie, theorie, theorie. ansonsten hf going broke.
    • 2weiX
      2weiX
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 2.116
      Original von jerky
      Original von 2weiX
      ich hoffe daß es zu einem echten lernvorteil führt, wenn man, anstatt gleich "richtig" (nach chartt) zu spielen, sämtliche fehler schonmal gemacht hat, und diese (wie ich dann) anhand von eigenen daten nachlesen kann.
      what is it about money, that you hate so much?

      im ernst, du fängst doch auch nich an 100k$ zu investieren um nen flugzeug zu bauen, ohne davon ahnung zu haben, in der hoffnung, dass dein zweites besser wird, weil du aus fehlern gelernt hast.

      wenn dir das geld nix bedeutet schön, die regs auf nl10 freuen sich, weil du an sie donatest, in dem du dein "spielvolumen" erhöhst.

      ka deine aussagen sind so sinnlos. ich geh doch von heut auf morgen auch nich in fitnessstudio und will 3 sätze 100 kilo drücken, und wenns net klappt sag ich, ach ich geh morgen nochmal und drück einfach 10 sätze 100.

      theorie, theorie, theorie. ansonsten hf going broke.

      oki, gesagt getan.
      gestern war das weib auswärtig unterwegs, ich hab so ca 800 hände strikt nach BSS-chart gespielt, hat super geklappt. ich hatte das gefühl daß ich ein bissi value liegenlasse, aber das kommt sicher mit der advanced theorie.
      alles in allem ca 300 BB up.