Was hat es mit den Any2 pushes auf sich?

  • 10 Antworten
    • Jafeeio
      Jafeeio
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 924
      Mal abgesehen von den any2 pushes weil du nicht mehr viele chips hast involviert es meist 3 bigstacks und einen ultrashortstack an der bubble der vor dir schon gefoldet hat und in der nächsten Hand all in ist und somit ins Geld kommen für die anderen beiden ziemlich garantiert ist. In dem Spot kannst du any2 pushen weil sie dich nicht callen können.

      In den low buyin Sngs würd ich das aber nicht allzusehr ausreizen, da es immer wieder Leute gibt, die mit ihrer Lieblingshand callen.
    • Fistor
      Fistor
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.700
      ich versuchs mal einfach und ohne zahlen.
      nehmen wir an, du bist an der bubble, es sind noch vier leute drin.

      der chipleader hat deutlich mehr als du, aber die beiden anderen weniger als du. jetzt kannst du (je nach position) any2 gegen einen der beiden anderen (also die shorties in dem fall) pushen, da diese beiden immer damit rechnen, dass der andere shortie vor ihm rausfliegt.

      also any2-push immer dann, wenn die anderen noch zuviel zu verlieren haben, bzw. wenn sie OHNE dich zu calln ITM sind, da kannse dann auch any2 pushen.

      musst halt die angst der leute busto zu gehn ausnutzen.

      aber keine sorge, hier kommt bestimmt gleich jemand vorbei mit einem ganz tollen zahlenbeispiel............hahaha
    • fismoluni
      fismoluni
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2007 Beiträge: 172
      Das hat mit ICM zu tun, hast Du dich schon mit dem Thema auseinandergesetzt? Und die Artikel gelesen und mit dem ICM Trainer geübt?

      Any2 kannst Du zum Beispiel pushen wenn Du im SB firstin gegen einen Shortstack (unter 10BB) spielst. Aber auch hier hängt es eigentlich immer von der Situation ab, aber bei normalen SNG's ist in der Situation ein Any2 push fast immer plus EV weil der BB dich nur mit den allerbesten Händen callen kann wenn er nicht aus dem SNG rausfliegen will und die hat er fast nie.

      Als massiver Chipleader kann mensch an der Bubble auch fast Any2 pushen, aber auch hier muss Du immer aufpassen wie die genau Situation am Tisch ist.

      Naja, fällt mir schwer das hier richtig zu erklären hoffe konnte trotzdem etwas helfen.
    • NoSyMe
      NoSyMe
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 1.552
      Natürlich habe ich mich schon mit ICM ausseinander gesetzt^^ den ICM Trainer Light hab ich gestern 3 mal gebusted :P

      Laut SnG Wizard mach ich auch ~85% aller Entscheidungen richtig. Die anderen 15% sind entweder Any2-Situationen die ich nicht erkannt habe, oder sehr Grenzwertig, wie z.b.: Ich habe QTo gepuhst, sollte aber erst ab Qjo pushen etc.

      Da ich zumindest die Any2-Entscheidungen erkennen will habe ich ja diesen Thread eröffnet :P
    • fismoluni
      fismoluni
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2007 Beiträge: 172
      ja wie gesagt, die situationen bei denen du laut SNG Wizard any2 pushen kannst ist immer wenn Du firstin am SB gegen einen shorten BB spielst. Ob es noch weiteres any2 situationen gibt wo mensch sagen kann das ist eine klare any2 situation kann ich dir jetzt nicht sagen, aber vielleicht kann jemand anderes da klarheit verschaffen?
    • Laccyby
      Laccyby
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 3.197
      ich hab selbst probleme mit diesen any2 spots...

      @fismoluni: So wie du es erklärst macht es aber imo keinen sinn. Als SB eine under average hand in den BB zu pushen kann doch nicht +EV sein, weil er weiß (bzw wissen sollte) das er seine calling ranges entsprechend anpassen muss und dich sicherlich nicht nur mit AK, QQ+ callt.

      die situation an der bubble macht da schon mehr sinn.
    • Kandinsky43
      Kandinsky43
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 159
      Du bekommst mit der Zeit ein Gefühl dafür, wie du selbst mit geringstem chipvorteil deinen gegner wann unter druck setzt, so war es zumindest bei mir. Voraussetzung dafür ist die stetige Auseinandersetzung mit dem icm und dem Versuch die push/calling ranges im bezug auf die equity deiner gegner einzuschätzen, also welchen $EV der call deiner Gegner hat. Hinzufügend ist denke ich das Gigabet dilemma zu erwähnen, auf das du später mit Erreichen des Goldstatus hier stoßen wirst. Es gibt jedoch dazu einen für alle einsehbaren thread auf 2+2. Beispiel für einen any2 spot:
      Du bist bigstack mit t6500 (SB), ein Spieler links nebendir besitzt t3000 (BB), links von ihm 2 Shortstacks mit jeweils t1500(Coff, Bu). Hier pusht du any2allin, weil dein gegner dich aufgrund der höheren equity im vegleich zu beiden shorties nur sehr tight callen kann, 5 BB sind bei hohen blinds z.T. ein riesen Unterschied. Weitere any2spots sind meist die, wenn du mit 4-5bb firstin im SB firstin kommst, oft wird aufgrund der auf den höheren limits zunehmenden aggressivität der gegner kein besser spot zum chipssammeln auftauchen. Sieh dir am besten die SNG videos hier an, besonders die von Unam haben mir was das Verständnis vom ICM angeht sehr geholfen. MFG
    • fismoluni
      fismoluni
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2007 Beiträge: 172
      Original von fismoluni
      ja wie gesagt, die situationen bei denen du laut SNG Wizard any2 pushen kannst ist immer wenn Du firstin am SB gegen einen shorten BB spielst. Ob es noch weiteres any2 situationen gibt wo mensch sagen kann das ist eine klare any2 situation kann ich dir jetzt nicht sagen, aber vielleicht kann jemand anderes da klarheit verschaffen?

      ja aber auch wenn er weiss dass Du any2 pushst ist es falsch von ihm viel looser als seine tophände zu callen weil er damit sein Turnier riskiert und du mit den meisten Händen oft gar kein so grosser Underdog zu den meisten seiner Hände bist. Aber wie gesagt ich bin kein wirklicher spezialist und ich hoffe es findet sich noch jemand der das besser erklären kann. Wenn Du ein paar solche Hände im SNG Wizard durchnimmst dann siehst dass er dir vorschlägt any2 zu pushen.
    • theCHAOS
      theCHAOS
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2006 Beiträge: 2.247
      auf jeden fall sind mit any2 pushes die swings noch sicker 8[.
      soweit ich es verstanden habe geht es darum:
      wenn du als SB gegen nen BB pusht gibt es viele situationen in denen du any2 pushen kannst. ich nehme mal ein beispiel das sehr häufig auftaucht.

      du bist im SB mit ~7bb und dein gegner hat zb 6bb. es sind noch 3 medium stacks im spiel. du kannst jetzt any2 pushen mit profit aus folgenden gründen:

      der BB kann dich hier auch wenn er weiss das du any2 pusht nur sehr tight callen da es um sein ganzes turnier geht. gibst du ihm ne realistische calling range zwischen 10-15%. du hast also ne FE von 90%. dh in 90% der fälle gewinnst du einen BB der sehr viel wert ist. hinzu kommt bei seiner tighten calling range dass du mit any2 trotzdem meistens nur 2:1 dog bist. du gewinnst also auch bei einem call in einem drittel der fälle seinen stack.
      das in kombination mit der FE ergibt einen positiven erwartungswert auf den push.

      korrigiert mich wenns falsch ist aber so hab ichs verstanden.
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Original von NoSyMe
      Hi Leute,

      ich begreif die Any2 pushes nicht wirklich. Woran erkenn ich einen Spot an dem ich Any2 pushen kann? Beispiele?
      Egal wie viel % Deiner Hände Du pusht - aufgrund des Dead-Money auf dem Tisch ist dies auf jeden Fall (mit jeder Hand) ein Push: