Outs

    • JustinDejong
      JustinDejong
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 713
      Hallo,

      ich hab eine Frage.

      Angenommen ich habe JJ und es flopt JKA in der selben Farbe und ich schätze den gegner auf ein bessers blatt als meines ein straight oder flush....dann kann ich ja auf turn oder river noch ein Full House bzw. einen Poker treffen. Offensichtlich habe ich hier folgende Outs 3xK 3xA und 1xJ sind insg. 7, jetzt kann aber auf turn und river ja zb 55 (oder zwei andere) kommen und ich habe auch ein Full House, wie berechne ich diese Outs?

      Danke
      Justin
  • 12 Antworten
    • Behre
      Behre
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.463
      7outs am flop und 10 am turn
    • Rhon
      Rhon
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 28
      Du kannst Dir für das Turn/River-Paar höchstens 1-2 weitere Outs geben.
    • JustinDejong
      JustinDejong
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 713
      aber wie ist das wenn ich am Flop all in wäre.

      danke
    • JustinDejong
      JustinDejong
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 713
      ok danke
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Du kannst du die Gegenwahrscheinlichkeiten berechnen. Die Wahrscheinlichkeit, 7 Outs am Flop und 10 Outs am Turn nicht zu treffen ist:

      40/47 * 36/46 = 66,6%

      Folglich ist die Wahrscheinlichkeit, eines deiner Outs am Flop oder am Turn zu treffen 1 - 66,6% = 33,4%. Damit brauchst du 2:1 Odds, damit du am Flop callen kannst, wenn dich das all-in setzt.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Ich frag mich, warum im Odds/Outs Artikel in der Fortgeschrittenen-Sektion da 10+7 Outs = 17 Outs steht. Das muß doch jemand merken daß das Quatsch ist.
    • Maidstraight
      Maidstraight
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2006 Beiträge: 1.705
      nein. da steht 7 outs plus weitere 3 ab dem turn = 10 outs
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Jo, und in der Tabelle ist es bei 17 Outs einsortiert.
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      ?!? ... in meiner nicht ...
    • FastExer
      FastExer
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 2.218
      Original von JustinDejong
      Hallo,

      ich hab eine Frage.

      Angenommen ich habe JJ und es flopt JKA in der selben Farbe und ich schätze den gegner auf ein bessers blatt als meines ein straight oder flush....dann kann ich ja auf turn oder river noch ein Full House bzw. einen Poker treffen. Offensichtlich habe ich hier folgende Outs 3xK 3xA und 1xJ sind insg. 7, jetzt kann aber auf turn und river ja zb 55 (oder zwei andere) kommen und ich habe auch ein Full House, wie berechne ich diese Outs?

      Danke
      Justin
      du kannst ihn zwar bereits auf einen madeflush oder eine madestraight setzen, aber hat er dann auch wirklich eine?

      In den meisten Fällen liegst du in diesem Moment vorne und brauchst dir nicht zwangsläufig bloß 33% Siegchance anrechnen.

      Mit nem Set am Flop wäre ein Fold meiner Ansicht nach -ev, unabhängig von Odds.
    • Ecki54
      Ecki54
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 722
      Original von JustinDejong
      Hallo,

      ich hab eine Frage.

      Angenommen ich habe JJ und es flopt JKA in der selben Farbe und ich schätze den gegner auf ein bessers blatt als meines ein straight oder flush....dann kann ich ja auf turn oder river noch ein Full House bzw. einen Poker treffen. Offensichtlich habe ich hier folgende Outs 3xK 3xA und 1xJ sind insg. 7, jetzt kann aber auf turn und river ja zb 55 (oder zwei andere) kommen und ich habe auch ein Full House, wie berechne ich diese Outs?

      Danke
      Justin
      wenn du ihn auf einen Flush setzt ist seine beste hand ein QTs (royal flush)
      wenn du ihn aber auf eine str8 setzt dann kann er auch jede andere QTs oder QTo haben.
      Dass jemand mit QT deinen preflop raise callt ist unwahrschienlich, deshabl kannst du in der mehrzahl der fälle davon ausgehen dass du vorne liegst, außer du hast preflop nen reraise bekommen, dann kann es sein dass dein gegenüber KK oder AA hält.
    • Picahulu
      Picahulu
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 902
      Original von FjodorM
      Jo, und in der Tabelle ist es bei 17 Outs einsortiert.
      Die Diskussion gabs schon mal irgendwo- da gabs nur so eine für mich auch recht obskure Erklärung dass das "theoretische Outs" wären oder sowas in der Art. Sind aber wohl nur 10 Outs.