BR Management bei MTT

    • kingbencool
      kingbencool
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2008 Beiträge: 1.084
      Wie sieht es mit dem Bankrollmanagement bei Multi-Tisch SnGoes aus?

      greift da auch die 50 Buy in Regel, oder sollte man da schon mehr haben und wenn, was ich stark vermute, wieviel mehr?
      die chance ITM zu kommen, ist ja schließlich geringer als bei Singletables.
  • 3 Antworten
    • TheBrain90
      TheBrain90
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2008 Beiträge: 1.051
      also für ein MTT sollte man imo mindestens 100 BI haben (für ein rebuy sogar noch mal einiges mehr). dabei muss man natürlich auch auf die anzahl der teilnehmer achten, denn je mehr mitspielen desto größer sollte auch die varianz sein. nicht zu letzt ist es aber auch sehr wichtig, dass man sich auf dem limit wohlfühlt und nicht auf scared money sitzt (z.b. an der bubble).
    • kanzler80
      kanzler80
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 559
      Wie immer: es kommt drauf an ;) . Je mehr Teilnehmer bzw. je größer das Verhältnis von bezahlten Plätzen zu Teilnehmern desto mehr Buy-ins solltest du in der Hinterhand haben. Auch hier kommt es natürlich drauf an wie gut oder erfahren du bist, wie sicher du dich in bestimmten Buy-in Bereichen bzw. mit welcher Mindestbankroll du dich am wohlsten fühlst. Ich fahre gerne mit einem normal-konservativen BRM.
      Für die größeren Multi-Table SNGs habe ich persönlich ein BRM dass dem für reine MTTs sehr ähnlich ist. D.h. in meinem Fall: ich spiele sowohl MTTs als auch SNGs mit 90 oder mehr Teilnehmern mit mindestens 100 Buy-ins (d.h. mit 2k Bankroll spiele ich die 20er oder drunter). Meiner Meinung nach sind 90 oder 180 Mann SNGs in vielerlei Hinsicht ohnehin eher wie MTTs zu behandeln.

      Grüße,
      kanzler80
    • kingbencool
      kingbencool
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2008 Beiträge: 1.084
      ok, danke für die antworten.
      bin da auch eher bisschen vorsichtig bzw. konservativ, was das BRM angeht.

      ich hätte, da ich hauptsächlich cashgame spiele, auch schon locker die BR für 3,40 Sngs, aber hab mich erst rangesetzt, nach dem ich bei den ST 1,20 sng (nach 170 Games) endlich plus gefahren habe.

      jetzt will ich mich nebenbei mal für 1 dollar BI an die 18, 27, oder sogar mehr teilnehmer SnGs wagen.

      ach ja und was mir auch gelang war der 18. Platz bei nem Stefan Raab 10FPP Qualitunier. Hab geile 5$ gewonnen + finalteilnahme....war auch schon ein bisschen stolz auf mich =)
      deswegen die überlegung auch mal größere tuniere zu spielen mit schöneren preisgeldern.