Ist SH rentabler???

  • 35 Antworten
    • Khali
      Khali
      Gold
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 1.307
      Abhängig davon was dir mehr liegt ;) - versuchs einfach, vielen liegt es nicht, andere schwören darauf.
    • KingDingeling2
      KingDingeling2
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 1.580
      die spieldynamik an 6max tischen ist halt grundsätzlich looser.. wenn schlechte spieler mehr pötte mit dir spielen kannste ne größere edge rausziehen, als wenn sie immer nur auf die nuts warten ;)

      außerdem glaube ich, dass fische lieber sh spielen, weil sie mehr action möchten
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      rentabler ist das, was du besser kannst ;)
    • p4nopticon
      p4nopticon
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 967
      Theoretisch ist es aber so das Leute denen SH gut liegt eine größere Winrate erzielen können wie Leute denen FR genauso gut liegt.

      SH ist allerdings varianzreicher, da du häufiger mit marginaleren Händen Pötte spielen musst und die Ranges einfach viel weiter sind.

      NL FR ist wohl mit die varianzärmste Art Poker zu spielen und bis NL200 gibt es auch genug Fische auch wenn auf NL200 die Reg Dichte doch deutlich zunimmt.
    • tomdoe2701
      tomdoe2701
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 811
      Bei mir ist es im Moment überhaupt nicht rentabel (5 Wochen BE) :D

      Bei SH gibt es auf jeden Fall:

      -mehr spielbare Tische

      -mehr Fische (vielleicht bin ich ja selber einer :D )

      -mehr Action

      -mehr Beats

      -mehr Swings

      -mehr Spass!!!

      Sieh Dir einfach ein paar Videos zu SH an, dann siehst Du, was auf Dich zukäme.
    • PokerSpass
      PokerSpass
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 1.390
      Wie rentabel ist dein FR-Spiel ?? ?(
    • getaway911
      getaway911
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2008 Beiträge: 473
      Ich spiele erst seit Ende Dezember 08 richtig mit BRM und so was wie nem Plan. Seit dem läuft es eigentlich ganz gut, auch wenn in letzter Zeit wieder bissel Varianz drin ist.

      Ich scheine irgendwie in einer Poker Selbstfindungs Phase zu sein :rolleyes:

      Standard SSS ist mir oft zu Standard eben und BSS scheine ich noch zu weak zu sein, lief jedenfalls nicht gut.

      Habe in Vegas live gespielt und das lief echt mal gut, war halt sehr tight und habe gute Hände agressiv gespielt. Hat auf jeden Fall mehr Spaß gemacht als SSS. Und erflogreich war es auch.

      Habe SH Situationen dort immer gemiden bis auf ein zwei Mal kurz.

      Na mal sehen werde es einfach mal antesten auf NL/25 oder NL/50.
    • bigbusinnes
      bigbusinnes
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2007 Beiträge: 1.552
      hourly > winrate
      FR > SH

      :)
    • getaway911
      getaway911
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2008 Beiträge: 473
      Momentan habe ich 3,99BB/100 Hände auf 15K Hände. Da fehlen viele Hände von Pokerstars und live Spiel natürlich gänzlich.

      Habe seit dem 22 Dez. 08 meine BR von 55$ auf jetzt ca 900$ aufgebaut. Zuerst NL/25 dann NL/50 (lief super) und jetzt NL/100 (versuchsweise bis jetzt BE)

      Bin echt am überlegen, weil die SSS einem echt fas alle Entscheidungen abnimmt lernt man irgendwie nicht so viel dabei.

      Entweder ich fange in Zukunft als SS an und wenn der Stack größer ist werde ich looser und nähere mich der BSS an oder ich fange mit BSS auf NL/25 an. Dann bleibt noch die Entscheidung ob FR oder SH.

      Wohnt denn keiner von den alten Hasen hier im Saarland und hat bock sich mal auszutauschen??? Und mir bei meinen Entscheidungen zu helfen?
    • DEand1
      DEand1
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2007 Beiträge: 633
      NL100 mit 900$ ? toughes BRM ^^

      Ein solides BRM sagt das du 25-30 BuyIns für SH haben solltest! Ich spiele so momentan :-) Bin sehr zufrieden da es einen nicht ärgert wenn man mal einen Bad Beat bekommt.
    • volanthn
      volanthn
      Black
      Dabei seit: 26.03.2008 Beiträge: 1.104
      sind doch eh 45 BIs für SSS od?
    • Azathoth
      Azathoth
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 4.707
      Original von p4nopticon
      Theoretisch ist es aber so das Leute denen SH gut liegt eine größere Winrate erzielen können wie Leute denen FR genauso gut liegt.

      SH ist allerdings varianzreicher, da du häufiger mit marginaleren Händen Pötte spielen musst und die Ranges einfach viel weiter sind.

      NL FR ist wohl mit die varianzärmste Art Poker zu spielen und bis NL200 gibt es auch genug Fische auch wenn auf NL200 die Reg Dichte doch deutlich zunimmt.
      damit ist eigentlich alles gesagt. Bei mir selbst war es so, dass ich bei FR eigentlich nie über 2PTBB hinausgekommen bin, SH dann deutlich mehr verdient hab. Allerdings war das vor meinem Downswing ;)
      Spiel das, was dir mehr Spaß macht :)
    • TurboMaN
      TurboMaN
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2005 Beiträge: 2.885
      Probier es einfach mal aus, dann kannst du selbst entscheiden.
      Konservatives BRM kann auf jeden fall nicht schaden.
    • HammerJOE
      HammerJOE
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 2.289
      Ja, profitabler.

      Es treffen größere Ranges aufeinander, somit kann der bessere spieler eine größere Edge und Winrate aufbauen. Natürlich muss man es auch erst mal "beherrschen".
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Ich hoffe doch dass das SSS-Buyins sind ?? Wenn nicht, dann solltest du dein BRM noch einmal überdenken. Ab NL100SH würde ich mindestens 30 BI empfehlen. Bis dahin geht es auch mit 25.
    • DEand1
      DEand1
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2007 Beiträge: 633
      Das kann ich nur bestätigen! 25 Buyins sind sehr gut und man spielt viel befreiter :)
    • Method0711
      Method0711
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 1.577
      Die Idee mit der SSS und dann als half-stack am Tisch zu bleiben ist nicht ratsam. Spiele das eine oder das andere. Mit ner 900$ BR kannst ja easy einfach auf NL10 anfangen BSS FR zu spielen... da ist dir die Kohle erstmal egal und du kannst anfangen an deinem Spiel zu arbeiten, d.h. hände posten, theorie lesen und an deinen leaks arbeiten. Du wirst sehn, dann gehts recht fix bis nl50. Dann kannst du dir immernoch überlegen auf SH umzusteigen und dort wieder ein limit tiefer auszuprobieren. Das wichtigste dabei ist alle hände bei denen du dir unsicher bist zu posten und die bewertung zu verinnerlichen, dann solltest du, etwas Krips vorausgesetzt, recht schnell mit SH zurecht kommen.
    • DukennstMich
      DukennstMich
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2008 Beiträge: 132
      Original von HammerJOE
      Ja, profitabler.

      Es treffen größere Ranges aufeinander, somit kann der bessere spieler eine größere Edge und Winrate aufbauen. Natürlich muss man es auch erst mal "beherrschen".


      korrekt.....
    • getaway911
      getaway911
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2008 Beiträge: 473
      Ja BRM weis ich ist recht eng, würde auch sofort absteigen wenns runter geht.

      Ansonsten werde ich denke ich wirklich mal auf NL/25 oder sogar noch tiefer mit der BSS anfangen. Allerdings ist das was auf den unteren Limits abgeht schon übel teilweise, ich fand´s erst ab NL/25 halbwegs gut.

      Ist es ratsam zuerst FR zu spielen und dann erst mit SH zu beginnen?
    • 1
    • 2