blindes all in in lifegame

    • LushinI
      LushinI
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2006 Beiträge: 77
      hallo allerseits,
      bei uns im card casino ist es öfters der fall dass spieler die "nur noch" 15- 30 bb haben mal blind all in gehen.
      kann mir wer sagen ab wann ich da einen edge mit call habe, (teilweise gibts auch blinde caller :-) )
      ich kenn mich mit der eingabe beim equilator einfach nicht genug aus um richtige ergebniss rauszugekommen ab welcher position ich welches range spielen sollte.
  • 3 Antworten
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      last to act wirds ab Q8o oder besser profitabel, wenn noch leute hinter dir sitzen oder gecallt haben ist es eigentlich nicht mehr mathematisch zu berechnen.

      wart halt einfach ab, ansonsten any pair, AJ+
    • SonnyPeda
      SonnyPeda
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.306
      blindes all in, ja lol!
      als ich das letzte mal im CCC linz war, reraiste der typ neben mir preflop auf 30BB ohne sich die karten zuvor angeschaut zu haben, bekam einen caller, am flop spielte er dann ne conti bet, der andere callte, turn ging er all in, der andere callte und erst dann sah er sich seine karten an, hatte unglücklich 59 und nichts getroffen, naja was sind schon 400€ für nen alten vollfisch-unternehmer?!
    • LushinI
      LushinI
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2006 Beiträge: 77
      so varianten sind wirklich oft zu sehen, auch blinde reraise auf blinde raise. ich dachte da gibts vielleicht einen ansatz, aber q 8 ist logisch, danke.