PT3 & PostgreSQL

    • thepapillon
      thepapillon
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2008 Beiträge: 473
      Hab da mal eine Frage zu der Zusammenarbeit beider Programme. Ich bin da diesbezüglich noch nicht ganz durchgestiegen.

      Also ich benutze Poker Tracker 3 & PostgreSQL 1.8.4.
      Um meine Turniere zu sichern, bin ich bisher immer hingegangen und habe den Ordner "PokerTracker 3\Processed" kopiert, aber damit sichere ich ja scheinbar nur die vom Pokeranbieter übertragenen Daten. Alles was ich manuell im Pokertracker eingegeben habe war weg. Also hab ich mich mal näher mit beschäftigt und bin dann auf dieses PostgreSQL gestossen.
      Jetzt hab ich mich in dieses Programm eingeloggt und dort einen Ordner mit 2 Datenbanken gefunden. Ein Ordner heisst "PT3 DB", der andere "postgres".
      Ich bin jetzt hingegangen und habe auf dem Ordner "PT3 DB" mit Rechtsklick "Backup" ausgwählt, einen Dateinamen angelegt und die Einstellungen bei Format "COMPRESS", Häkchen bei "Blobs" gelassen. Dann mit Ok bestätigt.

      Ist diese Vorgehensweise so richtig?

      Muss die zweite Datenbank mit dem Namen "postgres" auch gesichert werden?
  • 2 Antworten
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      PostgreSQL 1.8.4? Das ist doch aus den 80er Jahren, wenn ich mich nicht irre??

      Ich hoffe mal, du meinst 8.3.6, denn das ist die aktuelle SQL-Version.

      Backup deiner SQL-Datenbanken über pgadmin, wie in der Dokumentation (hier) beschrieben.

      Edit:
      Tatsächlich, 1989.
    • thepapillon
      thepapillon
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2008 Beiträge: 473
      Danke für den Link, werde mir das mal durchlesen und dann einen neuen Versuch starten.
      Die Versionsnummer die ich genannt hatte, bezog sich auf pgAdmin3.
      Mein PostgreSQL hat aber 8.3.