Umstieg NL - FL

    • DEand1
      DEand1
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2007 Beiträge: 633
      Ich hab die Schnauze voll von NL nicht weil ich tilte oder viel verliere. Nur ich verliere sehr schnell die Lust!
      Habe nun Anfang Februar mit NL5SH BSS angefangen (50$) hab mit einer Bankroll von nun ca. 300$ bei 250$ auf NL10 umgestiegen aufgehört.
      Nun würd ich gerne mal FL probieren, oder eben SnGs kann mich aber leider nicht wirklich entscheiden. Bei SNGs stört mich das ich nicht zwischen durch mal aufhören kann. Man muss 1-3h spielen wenn man mehrere spielen möchte. Dazu kommen noch das es extrem Swing behaftet sein kann in "beide" Richtungen.

      Fixed Limit hab ich noch nie gespielt, daher bin ich da noch sehr unbelastet und würde mir gerne eure Meinungen anhören! Meine Lieblingsvariante sind NL MTTs daher machen mir SnGs schon Spass nur es nervt mich das ich nicht mal 30-45min spielen kann, muss mir direkt mehrere Stunden frei machen.

      Nun auch zur Frage auf was muss ich bei FL achten? Besonderheiten die NL Spieler direkt falsch machen würden...
  • 3 Antworten
    • Rivertoto
      Rivertoto
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2007 Beiträge: 337
      Original von DEand1
      Besonderheiten die NL Spieler direkt falsch machen würden...
      zu glauben die Gegner hätten einen Fold Button
    • verynicehandthx
      verynicehandthx
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 2.695
      1. fl sh ( da wirste früher oder später eh hinkommen..je früher desto besser) ist wohl das swingigste überhaupt
      2. fl kassierste noch viel mehr suckouts wie bei nl -> musst also noch tilt-ressistenter sein
      3. fl is interessanteste und action-reichste variante
      4. ich wüsste nicht was man groß für fehler macht als nl-auswanderer...vllt musst du dir angewöhnen mehr sd-gebundener zu sein... aber ansonsten: lehrmaterial nutzen und fr-tische grinden
    • RainbowO
      RainbowO
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2008 Beiträge: 877
      Die Swings bei FixedLimit sind definitv nicht zu unterschätzen, Swings von 100 Big Bets im SH-Bereich in einer Session sind durchaus nicht unüblich.