Card Player 5card draw artikel

  • 5 Antworten
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Der Artikel wurde schonmal gepostet :)
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Draw ist eh relativ easy, der einzig wirklich schwierige Spot ist SB vs BB. Da empfiehlt der Autor ja mit 66+ und AK zu raisen. Das würd ich definitiv lassen, hier ist man Pre-Draw super super oft ein Underdog und kann postdraw unimproved im Prinzip nur checken (man verliert mit seiner 66 gegen JJ oder sowas) oder bluffen, wobei man dann aber light gecallt wird, da sich der Gegner denkt, es ist ja SB vs BB. Postdraw callen da QQ + unimproved schon sehr häufig. Gegen passive Gegner kann man in dem Spot limpen und Post UI checken, aber sonst würd ich im SB vs BB noch tighter spielen als vom Button, fürs raisen brauch ich mindestens QQ oder besser noch 2 pair. Was generell gegen tightere Blinds auch noch ganz gut klappt ist am Button mit 4 to a flush oder 4 connected zu raisen, eine zu drawen und dann egal ob improved oder UI post betten. Gegen einen Gegner natürlich profitabler als gegen 2 ;) Man kriegt mit tightem Image so oft die Blinds, oder die callen mit AAxxx, sehen dass man 1 drawt (2 Pair) und müssen Unimproved OOP folden. Is auch ganz nett. Alles Limit, is klar.
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Kann es sein, dass 5 card draw bei den sternen ziemlich tough ist? hab mal NL50 angezoggt und die meisten Pötte waren ~4$ und die Leute wussten scheinbar wie sie zu drawen hatten :rolleyes:
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      NL ist Stars eh etwas merkwürdig. Die Leute spielen eigentlich alle viel zu tight. Vor allem Postdraw wird quasi alles gefoldet was nicht Aces up ist... Ist definitiv kein Actiongame, die Swings sind sehr sehr klein und man chippt sich eigentlich nur so langsam nen Stack zusammen. Ich glaube mit 10 Stacks ist man eigentlich schon overrolled für das Spiel. Werd ich in nächster Zeit mal schaun wie gut sich das Spiel als Full Stack schlagen und exploiten lässt. Aber generell haben ALLE da das "Monster unterm Bett" Syndrom. Tippe aber mal, dass man mit bisschen Reads und solidem Spiel und guten Steals da so varianzfrei Gewinne machen kann wie sonst nirgends...
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Original von Denz Kann es sein, dass 5 card draw bei den sternen ziemlich tough ist? hab mal NL50 angezoggt und die meisten Pötte waren ~4$ und die Leute wussten scheinbar wie sie zu drawen hatten :rolleyes:
      Puh, also ich hab auf NL 50 jetzt mal 1000 Hände gezockt (ich weiß ich weiß, Samplesize, jadajada...) und über 1000 Hände sehr sehr stetig kleine Gewinne gemacht. Größter Swing war einmal -15 $ an einem Tisch. Da gingen aber auch 3 Hände hintereinander verloren, einschließlich einmal A2345, ich raise auf 2.5, Gegner pusht PF für 9 $ oder so, drawt eine, ich bleibe natürlich PAT und er zeigt mir nen Flush, hatte also vorher 4 to a flush... Irgendwie raisen da alle so minraise mäßig rum und so, callen dafür aber meine Raises mit jedem Mist. Ich raise selber standardmäßig 4bb + 1 pro Limper, aber nur gute Hände von überall und semigute Hände (AAxxx, 2233x) nicht aus dem Smallblind / je nach Tischstruktur auch nicht in first Position. Generell raise ich nicht, wenn die Limprange meiner Gegner Hände beinhaltet die mich schlagen. Heißt vor mir 2 Limper, ich hab QQxxx und ich weiß dass einer der Limper hier mit KKxxx oder AAxxx nicht raisen sondern nur callen würde, dann limp ich selber auch nur. Ich hab mit dem Stil eine sehr sehr hohe won at showdown Rate. In Pots dich ich selber geraist habe und die beim Showdown ankommen, sind es locker über 80 %, vielleicht sogar 90 %. Kann ich ja leider nicht nachschaun, Drawtracker gibts ja nicht. Insgesamt in 1000 Händen war der größte Pott einmal die 18 $ die ich verloren habe, und einmal ca 22 dollar, wo ich mit QQQ gegen 666 PF reraisen konnte und dann Postflop noch ne ordentliche Bet kassiert habe. Heißt es werden so gut wie nie große Pots gespielt, normaler weise sind 12 $ oder so schon ein echt großer Pott. Bin über die Zeit 100 $ up, heißt ich laufe derzeit auf 20bb/100 bzw 10 Ptbb/100. Ein Teil davon liegt an ein paar shortstack Fischen, die teilweise recht schlecht spielen und komische Pushs machen, aber da 2/3 der Gegner ja eh Shorties sind, macht das nicht so viel. Ich habe auch noch keinen Full Stack All-in gesehn in der Zeit. + EV deluxe, aber es ist ein Grind ^^