Erdbeben selbst detektieren

    • garak2406
      garak2406
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2005 Beiträge: 1.283
      http://qcn.stanford.edu/downloads/

      "Welcome to the Quake-Catcher Network

      The Quake-Catcher Network is a collaborative initiative for developing the world's largest, low-cost strong-motion seismic network by utilizing sensors in and attached to internet-connected computers.

      With your help, the Quake-Catcher Network can provide better understanding of earthquakes, give early warning to schools, emergency response systems, and others. The Quake-Catcher Network also provides educational software designed to help teach about earthquakes and earthquake hazards."

      Ermittelt werden die Erdbeben über die Beschleunigungssensoren in Festplatten (es müssen mehrere gleichzeitig anschlagen um lokale Erschütterungen auszuschliessen) oder zusätzliche Detektoren, die man an den PC anschliessen kann.
  • 3 Antworten
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Wird das nicht nen bisschen ungenau? Wenn ich mein Notebook beweg, müsste doch auch irgendwas passieren, oder?
    • garak2406
      garak2406
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2005 Beiträge: 1.283
      Wie die das bei derzeitigen geringen Netzdichte machen, kann ich nicht sagen. Aber wenn das dicht erstmal dichter ist, du dein Notebook bewegst (wobei die Frequenz deiner Bewegung wahrscheinlich nichts mit einem Erdbeben zu tun hat), der Sensor anschlägt und alle anderen Notebooks in deiner Umgebung nicht quasi zeitgleich auch Alram geben, dann wars nur lokal. Eigentlich ganz einfach.
    • katasen
      katasen
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 359
      so ein bullshit

      wenn man das n bissl koordiniert und 30 leute aus hamburg gleichzeitig auf tisch hauen gibts in hh n erdbeben...

      da müssen schon enorm viel rechner angeschlossen werden damit das funktionieren könnte