Umstieg auf SH

    • Braintee
      Braintee
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 248
      Hallo zusammen,

      ich bin gerade am Umstieg auf SH und bin am überlegen ob es Sinn macht nach 0.25/0.50 FR jetzt mit dem Limit 0.10/0.20 Cent SH zu spielen oder soll ich direkt 0.25/0.50 SH anfangen. Gerade um sich an die Swings zu gewöhnen.

      Was sind Eure Erfahrungen und Empfehlungen ?

      Gruß Braintee
  • 7 Antworten
    • Yagrim
      Yagrim
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 531
      Bin zwar NL Spieler und hab nicht so viel Ahnung von Swings im fixed Limit Bereich, aber ich würde dir raten erst einmal ein Limit niedriger einzusteigen. Wenn du siehst, dass es gut läuft kannst immer noch auf dein Stammlimit gehen. Und wenns anfangs nicht so läuft, verlierst du nicht so viel ;)
    • Quabbe
      Quabbe
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2007 Beiträge: 2.854
      Gibt schon Unterschiede zwischen den beiden Limits. Spiele auch zZt sowohl .10/.20 SH und .25/.50 SH. Auf ersterem Limit fühl ich mich wohl. Hier wird preflop kaum geraist, wenn einer raist bin meist ich das, und ich werd oft von Klamotten runtergecallt und ausbezahlt, da wirds einem gruselig. Auf .25/.50 wird deutlich aggressiver gespielt, preflop wird viel geraist und die Leute scheinen zumindest zu wissen, mit welchen Händen sich ein Calldown lohnt und mit welchen nicht.
    • Braintee
      Braintee
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 248
      Hallo Ihr beiden,

      ich denke ich werde mal mit 0.10/0.20 SH anfangen und mit 500BB das nächste Limit in Angriff nehmen. Wenn ich einigermaßen spiele sollte ich das Limit ja relativ schnell schlagen können und die ersten Swing nehme ich ja wahrscheinlich dort dann auch mit. Was habt Ihr denn so für eine BR Mangement 500BB oder 1000BB zum Aufstieg ?

      Gruß Braintee
    • churib
      churib
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 465
      ich finde deine entscheidung gut. sh ist schon ein anderes spiel und um sich daran zu gewoehnen, kann man erstmal auf kleineren limits anfangen. so habe ich es auch gemacht. wenn ich gesehen habe, dass es gut laeuft, bin ich rasch aufgestiegen und nicht erst, nachdem ich 500bb auf dem limit gemacht habe.

      zu dem brm: du musst fuer dich selbst wissen, womit du dich am wohlsten fuehlst. wenn du ein konservativeres brm bevorzugst, damit du nicht auf scared money spielst, ist das vollkommen okay. ich habe es auch so gemacht.
      der preis, den du dafuer zahlst, ist der langsamere aufstieg.

      wenn sich die bb immer verdoppelt, also .25/.5 -> .5/1 -> 1/2 und du ein 1000bb brm hast, musst du auf jedem limit immer 1000bb erspielen. bei 500bb brm sind es halt immer nur 500bb...

      wenn man sich strinkt an das brm halten kann, also auch absteigen kann, wenn es schlecht laeuft und man nicht auf scared money spielt (oder aehnliche faktoren), so macht es erstmal keinen sinn, mit mehr als 500bb brm zu spielen.

      je schneller man in den limits aufsteigt, destso schneller entkommt man dem hohen rake auf den unteren limits.

      fazit: abwaegen von "wohlfuehlen" zu "schnellem aufstieg"
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Immer wenn ich etwas neues ausprobiere, fange ich ein wenig tiefer an, weil ich dann nicht auf scared Money sitze, sondern befreit aufspielen kann. Außerdem bin ich mir ja nicht sicher, ob ich in dieser neuen Situation wirklich +EV bin. Deine BR sollte wenn möglich 500 Big Bets groß sein.
    • wolf83
      wolf83
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 206
      Ich war bei meinen Limit-Aufstiegen IMMER auf scared money.
      Da ich fast immer 3-4 table mach ich's inzwischen so das ich, wenn ich rund 500bb für's nächste limit hab nurnoch 3 table und einen tisch vom neuen limit dazunehm. So aklimatisier ich mich über ~3k Hände und steig dann (je nachdem ;) ) endgültig um.
      Wichtigster Aspekt is halt "Mit was fühl ich mich wohl"
    • Braintee
      Braintee
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 248
      Hallo zusammen,

      sind ja doch noch einige Meinungen dazugekommen. Ihr habt Recht, das erste Kriterium sollte wohlfühlen sein deshalb werde ich jetzt 500BB für das nächste Limit festlegen und dann mal schauen wie es läuft. 1000BB sind doch schon ein Menge Holz und das kann man ja in späteren Limits fahren wenn es nicht richtig klappt mit den späteren Limits.

      Gruß Braintee