NL200 shotten ? [Stats inside]

    • Keduan
      Keduan
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2007 Beiträge: 4.407
      Hallo zusammen,

      stehe bald vor meiner nächsten Herausforderung und würde gern nen shot und hoffentlich auch erfolgreichen Aufstieg auf NL200 schaffen. Habe gestern meine erste Session auf FulllTilt gespielt und war überrascht wieviele dicke Fische dort doch noch rumlaufen. Nunja, es war halt auch Sonntag Abend. Was mir aber aufgefallen ist, die Regs scheinen definitiv ne ganze Ecke Aggressiver. Bin über die Hälfte meiner Contis geraised worden, auch auf Boards wie JJ5 wo es für nen MP coldcaller einfach keinen Sinn macht ip zu raisen. Das ist aber auch ein andres Thema mit dem ich mich noch etwas auseinandersetzten muss. Möchte hier einfach mal meine Stats Posten um rauszufinden ob ich extreme Werte habe, die ein guter Reg ausnutzen kann. Wie etwa einen viel zu hohen foldTo3Bet Wert oder einen zu hohen FoldToFlopRaise Wert. Ich weiss auch das mein 18/15 style vielleicht etwas zu tight ist für NL200. Genauso wie mein wohl etwas zu hoher FoldBB to Steal und niedriger Steal Wert. Ich denke aber mein ganzer Stiel ist etwas nittiger und weaker, da ich wirklich extreme Tableseletcion betreibe und bei 6 aktiven Tischen alle 5-10 einen wechsele. Wenn ich dann natürlich die Vpip Fische um mich hab, wird nicht so Light gestealt (sie callen mir zuviel um etwa Q7s zu stealen), wenn sie mal raisen erspar ich mir auch häufig nen defend, und denke gegen solche Gegner ists einfach nicht profitabler 22/20 oder ähnlich zu spielen. Würde mal gern eure Meinung dazu hören, auch grade im Bezug auf Leaks die man an meinen Stats erkennen kann, welche jemand mit ausreichender Samplesize von mir, ausnutzen kann.

      Ausserdem würde mich noch interessieren für wie wichtig ihr ne ordentliche Samplesize an Händen von den Regs haltet ? Da mein Rechner doch etwas schwach auf der Brust ist, kann ich nicht wirklich mehr als 100k Hände in der Datenbank haben ohne das der Elephant anfangt zu mucken.

      Also, was würdet ihr mir empfehlen? Erstmal mehr gegen Regs auf NL100 spielen und die Schwachstellen ausmerzen oder Upmoven und weiter Fische jagen ? Habe etwas mehr als 30 Stacks.

      So, hier aber jetzt die Stats, geteilt in 2 Datenbank von FullTIlt und Titan:

      FullTilt:






      Titan:

  • 12 Antworten
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      damit bist du auf der nitty/weaken seite der TAGs, NL200 sollte man damit noch locker spielen können. du wirst zwar wahrscheinlich öfter IP ge3bettet und gefloatet werden, weil du da ziemlich weak drauf bist, aber so schlimm wird das wahrscheinlich keiner exploiten können.
    • Keduan
      Keduan
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2007 Beiträge: 4.407
      Original von PommesPapst
      damit bist du auf der nitty/weaken seite der TAGs, NL200 sollte man damit noch locker spielen können. du wirst zwar wahrscheinlich öfter IP ge3bettet und gefloatet werden, weil du da ziemlich weak drauf bist, aber so schlimm wird das wahrscheinlich keiner exploiten können.
      Von welchen Werten liesst du das ab ? 71 foldTo3bet zu hoch ?
      Welcher Wert bringt dich zu der annahme das ich häufiger gefloatet werde ? Grade meine engere OpenraisingRange sollte doch für die stärke meiner Conti sprechen...
    • Keduan
      Keduan
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2007 Beiträge: 4.407
      Achja, und ich glaube dich schon häufiger auf Titan rumrennen gesehn zu haben, sowohl auf NL100 als auch auf NL200. Passt du dich da irgendwie dem Limit an? Welche Unterschiede siehst du ?
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      ja, 71 fold to 3bet bei 18/15 ist schon sehr hoch bzw. 73% cbet und 38% 2nd barrel ist schon recht niedrig.

      ja, hab ich früher gespielt, mittlerweile spiel ich NL600. ich passe mich nicht dem limit an, sondern den gegnern. der unterschied zwischen NL100 und NL200 ist meiner meinung nach, dass NL200 spieler langsam und ansatzweise anfangen, deine leaks zu exploiten, was NL100 spieler noch nicht so unbedingt drauf haben. die regs sind auch etwas besser und die fische werden etwas weniger, so wie bei jedem limitaufstieg natürlich.
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.843
      @ OP:

      AF-Verteilung und Raise - Cbet-Wert wären ev. noch interessant.

      3-Bet-Wert ist mit 5% nat. auch nicht der höchste.
    • Keduan
      Keduan
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2007 Beiträge: 4.407
      Raise Conti liegt bei 15 % und af verteilung ist 5,7 - 2,1 - 2,0

      5,7 scheint recht hoch, denke aber das liegt daran das ich selten cc pf, und wenn dann häufig pockets oder sc in mw pötten. Da raise ich dann halt auch häufig statt zu callen. Jemand der viel , auch gegen regs ip callt, hat dann natürlich auch nen niedrigeren Wert da er häufiger den flop callt um zu floaten oder passiv zu spielen.

      Die 2,1 af am Turn machen mir sorgen, vielleicht häufiger b/f statt c/c, wobei ich jetzt nicht behaupten kann das ich die line häufiger oder lieber wähle...
    • Keduan
      Keduan
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2007 Beiträge: 4.407
      Original von PommesPapst
      ja, 71 fold to 3bet bei 18/15 ist schon sehr hoch bzw. 73% cbet und 38% 2nd barrel ist schon recht niedrig.

      ja, hab ich früher gespielt, mittlerweile spiel ich NL600. ich passe mich nicht dem limit an, sondern den gegnern. der unterschied zwischen NL100 und NL200 ist meiner meinung nach, dass NL200 spieler langsam und ansatzweise anfangen, deine leaks zu exploiten, was NL100 spieler noch nicht so unbedingt drauf haben. die regs sind auch etwas besser und die fische werden etwas weniger, so wie bei jedem limitaufstieg natürlich.
      was schlägst du denn bei den Werten vor ?

      Findest du 73 conti wirklich zu niedrig ? Denke halt alles jenseits der 80 wird viel zu leicht exploited weil ich ja praktisch immer die conti raushaue, wenn ich nicht grade mw bin. Sei halt auch noch gesagt das ich auf grund der vielen loosen gegner häufiger in mw pots stehe als jemand der sich nen tisch mit 17/14ern sucht...

      Naja, fold to 3bet, was sollte ich da denn haben, auf 50 werde ich wohl nie kommen, wie auch, in 2/3 fällen muss ich halt auf die 3bet folden, geht das irgendwem anders?

      2nd barrelWert sagt mir leider nicht viel, wie hoch sollte ich da kommen ?
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.843
      Original von Keduan
      Raise Conti liegt bei 15 % und af verteilung ist 5,7 - 2,1 - 2,0

      5,7 scheint recht hoch, denke aber das liegt daran das ich selten cc pf, und wenn dann häufig pockets oder sc in mw pötten. Da raise ich dann halt auch häufig statt zu callen. Jemand der viel , auch gegen regs ip callt, hat dann natürlich auch nen niedrigeren Wert da er häufiger den flop callt um zu floaten oder passiv zu spielen.

      Die 2,1 af am Turn machen mir sorgen, vielleicht häufiger b/f statt c/c, wobei ich jetzt nicht behaupten kann das ich die line häufiger oder lieber wähle...
      5,7 sollte ok sein.

      Ich spiel 20/17 und hab am Flop nen AF von 6,1.
      Aber dafür am Turn immer noch einen von 3,6 oder so.

      Verm. floateast du rel. selten, 2ndbarellst du kaum und spielst zu selten B/F.

      gerade OOP ist B/F otmals > als C/C.

      IP ist auf wet Boards B/F for free SD auch nicht selten > als CB Turn - call save Rivers.
    • Keduan
      Keduan
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2007 Beiträge: 4.407
      Original von IronPumper
      Original von Keduan
      Raise Conti liegt bei 15 % und af verteilung ist 5,7 - 2,1 - 2,0

      5,7 scheint recht hoch, denke aber das liegt daran das ich selten cc pf, und wenn dann häufig pockets oder sc in mw pötten. Da raise ich dann halt auch häufig statt zu callen. Jemand der viel , auch gegen regs ip callt, hat dann natürlich auch nen niedrigeren Wert da er häufiger den flop callt um zu floaten oder passiv zu spielen.

      Die 2,1 af am Turn machen mir sorgen, vielleicht häufiger b/f statt c/c, wobei ich jetzt nicht behaupten kann das ich die line häufiger oder lieber wähle...
      5,7 sollte ok sein.

      Ich spiel 20/17 und hab am Flop nen AF von 6,1.
      Aber dafür am Turn immer noch einen von 3,6 oder so.

      Verm. floateast du rel. selten, 2ndbarellst du kaum und spielst zu selten B/F.

      gerade OOP ist B/F otmals > als C/C.

      IP ist auf wet Boards B/F for free SD auch nicht selten > als CB Turn - call save Rivers.
      Hab mich mit dem Thema eigenltich schon gut beschäftigt und halte mich da für recht fit und sicher. Spiele eher selten c/c statt b/f , kommt natürlich auf den Spot an. Floaten tu ich auch mit ner guten frequenzy denk ich. Vielleicht sinds einfach die vermehrten 2nd barrels die fehlen, muss sagen da feuer ich recht wenige, aber wie auch wenn ich zu 80 % gegen nen 30+ wts Kerl am Turn sitze. Naja, denke auch gegen die muss manchmal die 2 Klatsche her, bin mir da aber recht unsicher auf welchen Boards. Klar scarecards am Turn, aber die callen halt teilweise mit so nem kranken kram und sind auch häufig nicht bereit mal ihr 2ndpair oder 3rd pair zu folden wenn da en fd liegt und sie position haben... Weiss nicht ob das wirklich gegen unknown fisch profitabel ist soviel zu 2nd barreln, und reads aufbauen ist halt nicht wirklich drin, da das häufig einfach Eintagsfliegen sind... Ideen ?
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      du musst natürlich so spielen, wie du dich wohlfühlst. das wäre jetzt quatsch, wenn ich dir sagen würde, du musst 22/18 spielen mit nem fold to 3bet von 64 und ner 2nd barrel von 48.

      natürlich musst du aber dann auch anfangen, zu adapten, wenn jemand anfängt, dich vermehrt zu 3betten, weil du da eben recht viel foldest oder dich oft floatet, weil du öfters am turn aufgibst.

      prinzipiell ist es aber kein problem, so NL200 zu spielen, die gegner da sind nicht besonders gut in der regel, die werden dir also nicht so den ärger machen und wenn doch, dann wechselst du eben den tisch, mach ich auch so, wenn ich nicht gerne rechts von nem sehr guten spieler sitze.
    • mcrs80
      mcrs80
      Global
      Dabei seit: 11.06.2008 Beiträge: 1.351
      Original von PommesPapst
      du musst natürlich so spielen, wie du dich wohlfühlst. das wäre jetzt quatsch, wenn ich dir sagen würde, du musst 22/18 spielen mit nem fold to 3bet von 64 und ner 2nd barrel von 48.

      natürlich musst du aber dann auch anfangen, zu adapten, wenn jemand anfängt, dich vermehrt zu 3betten, weil du da eben recht viel foldest oder dich oft floatet, weil du öfters am turn aufgibst.

      prinzipiell ist es aber kein problem, so NL200 zu spielen, die gegner da sind nicht besonders gut in der regel, die werden dir also nicht so den ärger machen und wenn doch, dann wechselst du eben den tisch, mach ich auch so, wenn ich nicht gerne rechts von nem sehr guten spieler sitze.
      Guter Post! Genau den Punkt erwischt imo. Spiel so, wie du dich wohlfühlst und verändere dann das, was du selbst merkst, verändern zu müssen. Es schadet nie, mal einem Nl200+ Regular über die Schulter zu gucken oder sich ein Coaching zu gönnen. Aber deinen eigenen Style wirst du deshalb auch nicht grundlegend ändern.

      Imo is das Adapten eh das nonplusultra....
    • Keduan
      Keduan
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2007 Beiträge: 4.407
      Danke ihr 2. Hatte auch garnicht vor mein Spiel jetzt von heut auf morgen umzustellen, aber ichs sehs ja an mir. Wenn da einer hockt mit 14/11 und 97 FoldBB to STeal dann steal ich mit fast Any2 gegen den. Und genau so nen Punkt mein ich halt. Wenn ich selbst irgend nen Wert habe der krass "schlecht" ist und den jemand ausnutzen kann, würd ich das gerne wissen, weil dann kann ich an diesem Punkt arbeiten, bzw. weiss auch wie die andren mich sehn.