Postbank Gewinnsparen (5.1%+) - Wo ist der Haken?

    • GTAm
      GTAm
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 1.347
      Hab gerade ein Paket abgeholt und da fällt mir bei der Post die Zinstabelle des "Gewinnsparens" auf.

      http://www.postbank.de/privatkunden/pk_gewinnsparen.html

      Ab 50k gibts 5% und noch 0,1-0,6% Bonus.
      Das kommt mir irgendwie zuviel vor für eine seriöse deutsche Bank ... schließlich sacken überall die Tagesgeldzinsen in den Keller.

      Und gerade die Angebote der Postbank sind doch immer mit drölftausend Sternchen und Bedingungen verknüpft. Findet jemand einen Haken?

      Der Postmann sagt natürlich, es gäbe keinen ...
  • 6 Antworten
    • TobiasK1985
      TobiasK1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 3.642
      Hab mir jetzt nicht alles durchgelesen, aber kann es sein, dass das Sparbuch mit einem AktionMensch Lotterie Angebot gekoppelt ist?
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von TobiasK1985
      Hab mir jetzt nicht alles durchgelesen, aber kann es sein, dass das Sparbuch mit einem AktionMensch Lotterie Angebot gekoppelt ist?
      nee das isses nicht, steht ja extra unten drunter
      "Der Gewinn-Bonus ist unabhängig von der Einlagenhöhe. Das Gewinn-Sparen ist nicht mit dem Kauf eines Loses der Aktion Mensch verbunden "

      vielleicht die 3 monatige kündigungsfrist?

      ansonsten keine ahnung was der haken ist

      vielleicht liegt es auch nur an der finanzkrise das die postbank frisches geld braucht und woanders keins bekommt :D
    • rnsrnw
      rnsrnw
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2008 Beiträge: 755
      Der Haupt-Haken ist m.E., dass der Zinssatz nur für unbestimmte Zeit gültig ist. D.h. er kann jederzeit auf das normale Zinsniveau runtergehen.

      Und das wäre zur Zeit eher Gift, weil die Zinsen immer weiter runtergehen. Deshalb sollte man lieber noch jetzt zusehen, dass man sich einen guten Zinssatz für längere Zeit sichert (2-3 Jahre).

      Im letzten Jahr hatte die Postbank das Quartalssparen. Das wurde auch ziemlich stark beworben und hat mit hohen Renditen gelockt. Ich habe vor kurzem allerdings irgendwo einen Artikel dazu gelesen, wo sich Postbank-Kunden beschwert haben, weil dann doch irgendwelche merkwürdigen Bedingungen hätten erfüllt werden müssen, um den vollen Zins zu kriegen und so landeten sie dann doch bei einer ziemlich niedrigen Rendite.
    • flyingace
      flyingace
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2008 Beiträge: 67
      "Variable Basisverzinsung von zurzeit bis zu 5,00%"

      ^^
      Ist das vielleicht der Haken? Ich wäre da sehr vorsichtig. Hab letztens im Fernsehen nen Bericht über nen Ehepaar gesehen das ebenfalls bei der Postbank gespart hat. Da war auch irgendwat von nem hoch angepriesenen Zinssatz, real kam aber irgendwas unter den üblichen Konditionen aufs Konto. Genau weiß ich es leider nicht mehr. Immer dran denken, dass außerhalb von Pokertischen die wenigsten etwas verschenken ;)
    • AMAZINGGOLD
      AMAZINGGOLD
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2008 Beiträge: 279
      variabler Zins natürlich, weil der abhängig von der Geldeinlage größer wird siehe link

      auf der anderen Seite ist dieser Zinssatz wie schon von rnsrnw erwähnt, nicht garantiert...

      Original von rnsrnw
      Der Haupt-Haken ist m.E., dass der Zinssatz nur für unbestimmte Zeit gültig ist. D.h. er kann jederzeit auf das normale Zinsniveau runtergehen.
    • DerStratege96
      DerStratege96
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 823
      ab 50k.

      0.6 % sind zudem von der Menschlotterie abhängig.

      * Der Gewinn-Bonus ist unabhängig vom Besitz eines Loses der Aktion Mensch. Er gilt rückwirkend für den Ziehungsmonat. Gültig sind die beiden Endziffern der Gewinnzahlen bei der 3. Geldziehung im Monat (1. Rang). Der Gewinn-Bonus ist variabel. Gültig ab 01.01.2009

      Rendite im Jahr 2008* 3,10% bei 25k...