3bet-Ranges-Faustformel?

    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Hi,

      möglicherweise zählt das ja zu dem Wissen, das ich schlicht vergessen habe, aber ich habe ein paar Probleme mir die 3bet-Ranges aus den Stats abzuleiten.

      Wenn zB MP3 raised und BU 3bettet, wie ermittle ich seine Range anhand der PFRs der beiden? Wenn ich jetzt zB BB bin ... also sagen wir MP3 hat nen PFR von 25 und BU hat 20 ... wie komme ich von da jetzt zur den 3bet-Werten? Oder anders gefragt: Wieviel von der Openraisingrange kann ich für die 3betting-Range ansetzen, oder geht das garnicht? ... oder habe ich schon zu lange nicht mehr in den Content geguckt? Ich hab halt noch PT2 ... da wird das nicht als eigener Wert ausgegeben, aber müsste doch eigentlich irgendwie gehen ... fürchte ich und bemängele es nicht zu wissen ...
  • 5 Antworten
    • Bierbaer
      Bierbaer
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 7.989
      Wenn du von NL redest - das geht gar nicht.
      Bsp:
      Gibt Gegner die Bluff3betten nie, geibt welche die bluff3betten viel.
      Der Unterschied im PFR wird trotzdem nur 1-2% sein.
      D.h. der Gap zwischen Vpip und PFR wird etwas kleiner.
      Es könnte aber auch genausogut sein der eine Gegner overlimpt ein paar spekulative Hände weniger als der andere.
      => Keinerlei Anhaltspunkt.
      Ich halte es sogar für schlecht sich ne Faustformel dafür herzuleiten, da du sowohl gegen den Gegner nen Fehler machst der nie Bluff3bettet, da du zu ofst backplayst und dann in seine Monster rennst.
      Und gegen den der viel 3bettet machst du zuwenig und wirst zu oft rausgeblufft.

      Einzige Lösung ist imo HM oder PT3.
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Ich red aber von FL, falls das relevant sein sollte. Dabei geht es mir um die Einschätzung der Preflop-Range anhand der nicht vorhandenen 3bet-Stats ... deswegen will ich die irgendwie ableiten, jedenfalls grob ... mich dieser Range geistig etwas anzunähern kann keinesfalls ein Fehler sein ... aber wenn da einer Blufft is das eh nen Mega-Fish ...

      Grade das Problem mit den Leuten, die mehr 3betten als raisen ( halt an Tischen, an denen man late eher selten zum openraisen kommt) - ich bin ja auch so einer: der Maniac rechts von mir raised jeden Scheiss und ich isolier ihn mit jedem Scheiss - wie sollen die Spieler links von mir meine Aktionen jetzt in eine zahlenmässig erfassbare Relation bringen? Einziger Anhaltspunkt wäre ja zunächst mein PFR-Wert (jaja, wenn die mir lange genug zugucken kriegen die nen Eindruck, aber am Anfang helfen ja nur die Stats). Wenn man mir Thinking unterstellt, müsste man meinen PFR-Wert ja auch mit dem PFR des agressivsten Spielers nach mir in Relation setzen, andererseits ist das eine Gemütsentscheidung mir anzurechnen ob ich das berücksichtige oder nicht, okay, das ist wohl Readabhängig) ... ähm ... jetzt hab ich den Faden verloren ...

      ... okay okay, ich tendiere hier mal zum agressiveren Typ, also bei den anderen isses eher einfach die auf 'tight' festzulegen, aber der Agro-Typ, der ignorier imo das Risiko hinter ihm, der hofft die anderen rauszuhalten und fertig. Der oriehntiert sich jetzt einfach nur an der Range des Trottels rechts von ihm und gut. Also müssen wir hier die PFR-Werte von dem Rechtsvonihm und seine eigenen in Relation setzen um einen für uns brauchbaren Wert zu bekommen - richtig? ... ich hoffe mal (um diese Zeit, aber morgen komm ich wieder nich dazu) ... hmmm ...
    • Bierbaer
      Bierbaer
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 7.989
      Um das bei FL einschätzen zu können solltest du dir mal den Approx- Chart holen.
      Da gibts eine Tabelle wann man welchen Gegner 3betten kann, inkl. Positionsmultiplikator für des Gegners PFR.
      Du musst dir dann halt angucken
      - wer geopenraist hat (dessen PFR+Position) -> das mit dem Positionsmultiplikator verrechnen
      - wer ge3bettet hat.
      War der 3bettor ein Tag der wahrscheinlich gut ist guckst du aufm Approxchart halt was du nach selbigem 3betten könntest/solltest wenn du an seiner Stelle wärst.
      Wäre zumindest ein Ansatz, ich denke ne genauere Formel wirst du nicht finden, dazu hat Poker zu viele Variablen.

      edit: hab aber schon länger kein FL mehr gespielt, evt gibts noch nen kompetenteren Weg.
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      das Chart hab ich ... aber ehrlich gesagt bin ich schlicht nicht drauf gekommen da mal abzulesen und nachzuschätzen ... boah, krasser Fall von Betriebsblindheit! Danke, das hilft doch schon mal .... :D
    • Bierbaer
      Bierbaer
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 7.989
      np ;)