Bietschritte bei NL

    • CardEgineer
      CardEgineer
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2005 Beiträge: 262
      Hallo,

      habe gerade mit meiner Freundin diskutiert und wir sind zu keinem Schluss gekommen: Gibt es eine allgemeine Regel, was die Bietschritte bei NL angeht? Kann man nur um vielfache einer bet, also des Big Blinds erhöhen, oder kann man in beliebigen Schritten erhöhen? Will heißen: Big Blind sei meinetwegen 50. Ich will erhöhen. Muss ich nun, um mindestens 50 also auf 100 erhöhen, oder kann ich auch nur auf 75 erhöhen? Ich war bisher der ßberzeugung, dass ich mindestens um 50 erhöhen muss. Wie sieht es aber bei Erhöhungen darüber hinaus aus? Könnte ich hier um 75 also auf 125 erhöhen, oder kann ich nur um 50, 100, 150 u.s.w. wehöhen? Bin mir da etwas unsicher. Was ist mit einer Person, die mich dann nochmal reraisen will? Oder sind sowas quasi Hausregeln und werden immer mal anders gespielt?

      Gruß
      Steffen
  • 6 Antworten
    • oblom
      oblom
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2005 Beiträge: 1.733
      Du musst mindestens um den BB erhöhen, darüber hinaus kannst DU jeden beliebigen Betrag wählen.

      Probier's doch einfach auf einem Playmoney-Tisch aus.
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      und wenn jemand vor dir erhöht, musst du, wenn du erhöhen willst, mindestens doppelt so viel erhöhen wie er
    • carinio
      carinio
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2005 Beiträge: 60
      Hi,

      hier mal ein paar Standards für NL.

      Annahme: Position, Table-Image, Blindstruktur, Gegner-Image, etc. liegt noch nicht vor, d.h. ich habe keinerlei Informationen (z.B. die erste Hand in einem SnG).

      Preflop: zwischen 3-5 mal den BB

      Postflop (wenn du triffst): zwischen 1/2 bis 3/4 Potsize evtl. bei starken Draws zum protecten auch Potsize oder gar all-in.

      Aber:
      Dies ist wirklich nur die Spitze des Eisbergs. In einem echten NL Cash-Game und vor allem in einem NL Turnier kommen viele Faktoren ins Spiel.
      Dies hier aufzulisten wäre aber eine Sysifusarbeit. Lies hierzu Harrington on Holdem Vol I+II.
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      Original von carinio

      Preflop: zwischen 3-5 mal den BB
      2-5 mal den BB ! Deception !
    • Ragen
      Ragen
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2005 Beiträge: 1.489
      glaube seine frage war anders gemeint
      also
      1. du musst immer mindestens um eine bb (bring in des bb) raisen, sowohl pre- als auch postflop.
      2. Wenn vor dir ein raiser ist so musst du, soltest du reraisen wollen, mindestens um seine raise reraisen.
      3. sollten vor dir 2+ raiser sein (raiser + 1 oder mehr reraiser) so musst du, solltest du reraisen wollen, um mindestens den maximalen raise bzw. reraise betrag deiner vorgaenger reraisen.

      bsp:
      du sitzt utg
      preflop
      sb: 10c
      bb: 25c

      willst du raisen so musst du nun mindestens um 25 cent raisen, alles andere ist dir ueberlassen, kannst also auch auf 51c raisen!

      du sitzt auf dem button
      postflop
      sb raist 25c, bb reraist auf 50c, utg reraist auf 1.25$

      willst du reraisen so musst du mindestens um 75c raisen, da die groeßte erhoehung vor dir von utg ausging, welcher eben um genau 75c seine vorgaenger reraist hat
      um wieviel du raist bleibt dann dir ueberlassen
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Original von tmy
      Original von carinio

      Preflop: zwischen 3-5 mal den BB
      2-5 mal den BB ! Deception !
      Ironie? Oder irgendwas mißverstanden? :P