PokerStrategy's Definition von Werbung

    • ipSkinner
      ipSkinner
      Einsteiger
      Dabei seit: 23.10.2008 Beiträge: 217
      Hi,

      ich kenne - und akzeptiere - eure Forenregeln zu 100%. Es ist absolut klar und gut, dass PokerStrategy sich vor Fremdwerbung für andere Pokerseiten oder -schulen schützen muss.

      Die Umsetzung dieser Regel in den Foren finde ich jedoch etwas sehr übertrieben unsinnig. Bestes Beispiel ist dieser Thread.

      Eure Definition von Werbung würde mich interessieren. Gilt das bloße Aussprechen eines Namens im Zusammenhang mit einem Problem als Werbung? Wenn im Small Talk jemand eine Frage zur Telekom hat, würdet dies auch Werbung darstellen (aber natürlich "legale" Werbung da die Telekom nix mit Poker am Hut hat)?

      Kann ich nicht verstehen. Der Kerl hat ein Problem, und will keine Werbung machen.

      Wieso schreibt ihr dann nicht gleich in die Forenregeln das Fremdanbieter nicht erwähnt werden dürfen. Das wäre allerdings etwas sehr krass, oder?

      Danke
  • 8 Antworten
    • Fenris
      Fenris
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 4.079
      Hallo ipSkinner,

      es gibt mehrere Faktoren, die wir bei unserer Entscheidung einbeziehen, was als Verstoß gegen die Forenregel 1 zählt.

      Wie ist z.B. die Intention?
      Ist die Intention klar auf Werbung ausgelegt, liegt hier grundsätzlich ein Verstoß gegen die Forenregel 1 vor.

      Passend hier ein aktueller Quote von Xantos:

      Original von Xantos

      Seiten, die direkt oder indirekt mit Pokeraffiliating ihr Geld verdienen, werden von hier nicht verlinkt.

      Analysen, ob die Seite total schlecht ist oder nicht und Ähnliches sollten den Mods nicht aufgebürdet werden.

      Gerade bei einer ungefährlichen, weil schlechten Seite ist das ja auch kein Verlust fürs Forum.


      Weiterhin gibt es auch Anfänger, die das Forum lesen & sich dann aus Versehen auf andere Affiliates tracken & es später bereuen.
      Die Forenregel 1 schließt ja auch generelle Werbung ein, wo wir aber lockerer mit umgehen (können).
      Bei Konkurrenzwerbung/diskussion hingegen ist der Toleranzrahmen sehr eng.
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.352
      wow, diese threadlöschung finde ich ja mal ziemlich seltsam.

      die fragen von op nicht beantwortet: ist es werbung, wenn ein user fragt, ob jemand ebenfalls probleme beim cashout von Seite xyz hatte? Ist es verboten, Pokerseiten namentlich zu erwähnen, die nicht mit ps.de zusammenarbeiten?
    • Fenris
      Fenris
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 4.079
      "Ist es verboten, Pokerseiten namentlich zu erwähnen, die nicht mit ps.de zusammenarbeiten? "

      Generell wollen wir keine Diskussionen über Pokerräume mit denen wir nicht zusammen arbeiten. Denn auch jede Diskussion ist eine Art der Werbung.
      Und aus einer Frage zum Cashout auf einer Seite, kommen dann erfahrungsgemäß weitere Fragen wie "ist die Seite gut?" "wie ist das Belohnungssystem" "könnt ihr die Seite empfehlen?" etc.
      Darum versuchen wir, solche Diskussionen gar nicht erst entstehen zu lassen.
    • NoSyMe
      NoSyMe
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 1.552
      Am Ende gehts halt wirklich nur um den möglichen Verlust von Profit seitens Ps.de X(
    • ipSkinner
      ipSkinner
      Einsteiger
      Dabei seit: 23.10.2008 Beiträge: 217
      Dann schreibt doch direkt in die Forenregeln hinein, dass man andere Pokeranbieter hier nicht erwähnen darf. Dann kommt es auch zu keinen Missverständnissen mehr.
    • Fenris
      Fenris
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 4.079
      Original von NoSyMe
      Am Ende gehts halt wirklich nur um den möglichen Verlust von Profit seitens Ps.de X(
      PokerStrategy finanziert sich dadurch, dass wir einen Teil eures erspielten Rakes von unseren Partnerseiten erhalten, wenn ihr über uns getrackt spielt.
      Nur so können wir unser großes Angebot an Coachings, Videos, Strategieartikeln, News etc. finanzieren und stetig weiter ausbauen und für euch verbessern.
      Es ist daher im Interesse der gesamten Community, dass wir uns vor Konkurrenzwerbung schützen.
      Wer meint, dass es auf anderen Seiten bessere Konditionen für ihn gibt, den können wir nicht davon abhalten, sich darüber zu informieren und dort zu spielen.
      PokerStrategy ist jedoch nicht der Ort, an dem Diskussion und Informationsaustausch über solche Plattformen stattfindet.

      Original von ipSkinner
      Dann schreibt doch direkt in die Forenregeln hinein, dass man andere Pokeranbieter hier nicht erwähnen darf. Dann kommt es auch zu keinen Missverständnissen mehr.
      Die Forenregeln werden in nächster Zeit überarbeitet werden, um auch Missverständnisse wie diese hier zukünftig besser vermeiden zu können.
    • Midazolam
      Midazolam
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2007 Beiträge: 7.820
      Original von Fenris
      "Ist es verboten, Pokerseiten namentlich zu erwähnen, die nicht mit ps.de zusammenarbeiten? "

      Generell wollen wir keine Diskussionen über Pokerräume mit denen wir nicht zusammen arbeiten. Denn auch jede Diskussion ist eine Art der Werbung.
      Und aus einer Frage zum Cashout auf einer Seite, kommen dann erfahrungsgemäß weitere Fragen wie "ist die Seite gut?" "wie ist das Belohnungssystem" "könnt ihr die Seite empfehlen?" etc.
      Darum versuchen wir, solche Diskussionen gar nicht erst entstehen zu lassen.
      Eine Thread zu closen nur weil vielleicht etwas passieren könnte finde ich etwas übertrieben insbesondere da gerade über diesen Pokerraum im Einsteigerforum ausführlich gesprochen worden ist.
      Pkr

      Andererseits ist es das gute Recht von Ps.com eine solche Diskussion nicht zu zulassen.
      Was halt komisch ist, das es offensichtlich keine klare Grenze gibt.
    • Fenris
      Fenris
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 4.079
      Original von Midazolam
      Eine Thread zu closen nur weil vielleicht etwas passieren könnte finde ich etwas übertrieben insbesondere da gerade über diesen Pokerraum im Einsteigerforum ausführlich gesprochen worden ist.
      Pkr

      Was halt komisch ist, das es offensichtlich keine klare Grenze gibt.
      Dies ist eben kein unkomplexes Thema.
      Im von dir genannten Fall im Einsteigerforum geht es um eine Plattform, mit der wir in Zukunft vermutlich zusammenarbeiten werden.
      Darum ist es durchaus legitim, den Thread offen zu lassen und diese Information über eine zukünftige Partnerschaft an die Mitglieder zu geben, damit ihr wisst, dass ihr, Falls ihr dies in betracht gezogen habt, noch damit warten könnte einen Account auf dieser Plattform zu erstellent, um euch später einen getrackten Account erstellen zu können.

      Das wissen die Admins, aber meistens nicht die Mods und darum ist es richtig, dass die Moderatoren, wenn sie nicht anders informiert wurden, bei solchen Diskussionen eingreifen.