Buch mit möglichst vielen Varianten

  • 7 Antworten
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Für generelle Theorie, erklärt an Beispielen aus unbekannteren Spielen: Theory of Poker.

      Für ein Strategiebuch mit Kapiteln zu vielen verschiedenen Spielen, alle von Experten des Spiels geschrieben: Supersystem von Doyle Brunson, oder Supersystem II. Ich kenn den Unterschied nicht genau, würd ich mich mal schlau machen an deiner Stelle ;)
    • moarsi
      moarsi
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2006 Beiträge: 1.620
      hab grad gesehen dass es auch ein Supersystem Deluxe gibt....muss man dafür auch die anderen beiden gelesen haben oder ist Deluxe ein eigenständiges Werk?

      achja "The Full Tilt Poker Strategy Guide - Tournament Edition" hab ich schon gelesen
    • Disn3yM8niac
      Disn3yM8niac
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 756
      Original von moarsi
      hab grad gesehen dass es auch ein Supersystem Deluxe gibt....muss man dafür auch die anderen beiden gelesen haben oder ist Deluxe ein eigenständiges Werk?

      achja "The Full Tilt Poker Strategy Guide - Tournament Edition" hab ich schon gelesen
      Supersystem Deluxe ist soweit ich weiß eine Kombination aus den beiden Supersystem Büchern.
      Ich hatte es mal einige Tage ausgeliehen, grade die Artikel über Stud hi/lo und Triple Draw 2-7 sind sehr lesenswert.
    • planlos123
      planlos123
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2008 Beiträge: 12
      Super System II ist soweit ich das verstanden hab hauptsächlich eine Aktualisierung von Super System(Soll teilweise recht veraltet sein z.B: NlHoldem mit Antes statt Blinds). Soll aber wohl auch komplett neuen Inhalt enthalten. Hab es mir gerade erst Bestellt und müsste die Tage ankommen.
    • Pitou75
      Pitou75
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2008 Beiträge: 176
      Ich hab SS 1 nicht gelesen aber 2 ist SEHR gut. Es enthâlt NLHE (Doyle), Limit Holdem (Jennifer Harman), PL Omaha (Lyle Berman), Omaha-Hi-Lo (Bobby Baldwin), Stud-Hi-Lo (Todd Brunson) und 2-7 Tripledraw (Daniel Negreanu) sowie ein Kapitel von Mike Caro ûber reads etc.

      ...das ist schon ganz zerfleddert bei mir :D
    • luckskaiworker
      luckskaiworker
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2008 Beiträge: 2.957
      Also ich habe das Super System Deluxe auch gelesen, soweit ich weiss ist dass das Super System 2, ein sehr tolles Buch, soll wohl eine aktuellere und umfassendere Version des Super System sein, wie oben schon erwähnt. Im Moment lese ich von Sklansky the Theory of Poker.
      Der Unterschied zwischen beiden ist, dass In Super System + Deluxe alle Pokervarianten komplett erklärt und Strategien zur jeweiligen Variante beschrieben werden.
      The Theory of Poker veranschaulicht allgemeine mathematische Prinzipien, die für viele Pokervarianten allgemein gültig sind (in der Regel fl, auf nl wird Stellenweise extra Bezug genommen). The Theorie of Poker kann nicht unmittelbar auf HiLo split games angewandt werden.

      Ich fand es sehr gut, erst Super System Deluxe, dann Theory of Poker zu lesen, da Theory of Poker einiges an Basiswissen vorraussetzt.
    • HansiBasel
      HansiBasel
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2008 Beiträge: 484
      mir gefällt noch: No limit und Pot limit poker von reuben und ciaffone.
      hat neben texas, 7 cards und omaha noch, lowball varianten (2-7 normal lowball und london lowball, dazu noch hi lo split und strip deck poker (poker mit reduziertem kartendeck also nur 32 karten. in der schweiz wird noch häufig mit 36 karten gespielt.)

      die kapitel über einzelne spielarten sind halt nicht sonderlich lang. aber die generelle diskussion über pot und no limit spiel sind alleine wert das buch zu lesen. persönlich hat mir das buch mehr geholfen als super system 2, das hat zwar einen super omaha hi teil, aber meine gegner sind halt noch um klassen schlechter als seine :D