AceRag s/o aus dem BB nach limper ?!

    • xxxTiCaLxxx
      xxxTiCaLxxx
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 1.973
      Hey,

      würd gern mal von euch wissen wie ihr das so macht im SB mit A2o-A9o und A2s-A9s nach einem limper!
      Ich weiß, es kommt auch noch drauf an wer von wo limpt. BU openlimp kann man da eher raisen als UTG limp, etc. Vereinfachen wir mal und schließen fischige BU openlimps aus, betrachten also "normale" limps.
      Am besten für verschiedene BB typen:

      1) unknown
      2) aggro thinking
      3) passive

      also gegen unknown folde ich die offsuited Aces und complete die suiteds.
      auf ein raise des BB folde ich immer, da oop usw usf. kommt aber auf die dauer einiges zusammen imo immer zu folden.

      wenn der BB ein aggro thinking player ist, wird er wohl häufig auch mittelstarke bis schwache broadways raisen, gegen die wir ja immerhin ahead sind, aber auf ein raise trotzdem nicht spielen können. also besser selber raisen und deadmoney einsammeln. ich raise die suited Aces und hab keine ahnung, ob es auch gut wäre hier die offsuited aces zu raisen.
      denke aber es ist auf jeden fall möglich.

      beim passiven BB halte ich es wie gegen unknown, folde die offsuits und complete die suiteds.

      so und jetzt ihr :D
  • 4 Antworten
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.462
      offsuit folde ich fast immer. manchmal raisen halt. die suited A spiel ich so 20% raise. 20% complete und 60% fold.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Offsuited kommts wohl meistens weg, bin auch kein Fan von offsuited Aces im SB.

      Nach einem BU-Limp raise ich die suited Aces jedoch meistens. Zum folden zu schwach, completen bringts halt auch nicht wirklich wenn man drauf spekuliert einen Draw gegen zwei OOP spielen zu müssen. Zudem werden 1.) und 2.) häufig nochmal einen drauf setzen wollen um den Pot Preflop einzukassieren, wie du schon sagst könnten wir das auch selber machen.
    • idreamofmoni
      idreamofmoni
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 1.066
      man begibt sich halt auf sehr dünnes eis, weil kleine Axo aus der position tendenziell nen sehr kleinen pot gewinnen oder nen großen verlieren.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von idreamofmoni
      man begibt sich halt auf sehr dünnes eis, weil kleine Axo aus der position tendenziell nen sehr kleinen pot gewinnen oder nen großen verlieren.
      Sofern du den Pot also immer klein hältst ists profitabel. :D

      Im Ernst, mit solchen Händen muss Postflop auch mal anders gespielt werden, mehr wa/wb und Bluff Induce. Da zahlt uns halt zu selten eine schwächere Hand aus (außer natürlich die Spieler die eh calles callen...aber selbst da wirds mit miesem Kicker irgendwann knapp...).