Dealer-Feher beim Live-Poker

    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Hab letztens so ein kleines Tunier (kein Casino!) gespielt und war dabei zweimal überrascht:
      1. Beim Dealen drehte sich eine Karte rum... Ich hätte ja eingesammelt und neu gedealt... stattdessen würde die Karte für alle sichtbar hingelegt und weitergespielt (die Karte wurde vor dem Flop dann statt der obersten weggelegt)
      2. Der Dealer vergaß, vor dem River die oberste Karte wegzulegen... Ich dachte, was liegt das liegt... Die anderen reklamierten und die Karte kam weg und es wurde die nächste aufgedeckt...

      Wisst ihr was in den Situationen richtig ist? Der Dealer machte das zum ersten Mal, also kein Maßstab! Die zweite Situation ärgerte mich besonders, da es fast meinen ganzen Stack kostete :-(
  • 22 Antworten
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.352
      die erste situation ist völlig korrekt (außer, der dealer deckt eine der ersten drei ausgeteilten karten auf, dann wird komplett neu gegeben).

      die zweite situation kann ich nicht beurteilen.
    • TheoTuppes
      TheoTuppes
      Silber
      Dabei seit: 25.10.2008 Beiträge: 223
      Die oberste Karte jeweils vor dem Flop/Turn/River MUSS weggelegt werden, um auszuschliessen, dass Spieler aus eventuellen Markierungen an der Karte Rückschlüsse ziehen können.

      Soweit jedenfalls meine Informationen.
    • dr3dd
      dr3dd
      Black
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 265
      Bei der zweiten Situation wurde ja nur die Burn-Card versehentlich umgedreht. Die River-Card wäre ja ohnehin die nächste gewesen. Also auch völlig korrekt, dass die nächste Karte genommen wurde.
    • Moky2006
      Moky2006
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 1.141
      beide situationen sind vollkommen korrekt vom dealer.
    • R3l4x3
      R3l4x3
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 12.096
      Ich muss mich hier mal dranhängen weil ich eine Frage habe die dazu ganz gut passt, dafür aber keinen neuen Thread erstellen möchte und da OPs Fragen ja schon beantwortet sind, denke ich geht das klar :P

      Habe gestern auch Live gespielt (auch nicht im Casino) und der Dealer meinte halt vor der Runde: "blabla[...]erst ne Aktion ausführen wenn man dran ist[...]"

      So, jetzt folgende Situation: Ich sitze auf Position 10, Pos. 9 ist dran und sagt "Raise!" und greift dann in die Chips, weil er sich anscheinend noch nicht sicher war wie viel...hatte also noch keine Chips in die Mitte gestellt. Ich foldete auf das Raise meine Karten und der Dealer sagte dann nochmal "Erst folden wenn man dran ist." MMn ist der Spieler vor mir mit seiner Raise-Ankündigung schon fertig, auch wenn noch keine Chips in der Mitte liegen, oder sehe ich das falsch?
    • Sushifresser
      Sushifresser
      Silber
      Dabei seit: 30.11.2006 Beiträge: 1.552
      Wieso sollte er fertig sein? Wie wollt ihr denn weiterspielen ohne das einer weiß wieviel jetzt geraised wurde?
    • Kilinho
      Kilinho
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 774
      Original von R3l4x3
      Ich muss mich hier mal dranhängen weil ich eine Frage habe die dazu ganz gut passt, dafür aber keinen neuen Thread erstellen möchte und da OPs Fragen ja schon beantwortet sind, denke ich geht das klar :P

      Habe gestern auch Live gespielt (auch nicht im Casino) und der Dealer meinte halt vor der Runde: "blabla[...]erst ne Aktion ausführen wenn man dran ist[...]"

      So, jetzt folgende Situation: Ich sitze auf Position 10, Pos. 9 ist dran und sagt "Raise!" und greift dann in die Chips, weil er sich anscheinend noch nicht sicher war wie viel...hatte also noch keine Chips in die Mitte gestellt. Ich foldete auf das Raise meine Karten und der Dealer sagte dann nochmal "Erst folden wenn man dran ist." MMn ist der Spieler vor mir mit seiner Raise-Ankündigung schon fertig, auch wenn noch keine Chips in der Mitte liegen, oder sehe ich das falsch?
      naja, also für mich ist die Aktion beendet wenn sie beendet ist, also klar ist wie hoch der Raise ist und die Chips auf dem Tisch liegen.

      z.B. beim Onlinepoker klickst du den Haken bei "fold to any bet" dann wird deine Hand ja auch erst gemuckt wenn du an der Reihe bist, d.h. wenn die Chips der Spielr vor dir auf dem Tisch liegen

      in deinem Fall wohl nicht so schlimm weil die anderen Spieler keine Informationen mehr haben als wenn du noch 10sek gewartest hättest.
      Anders wäre der Fall wenn der Raiser in Pos8 sitzen würde und du in 10, also noch ein Spieler dazwischen liegt.

      Hast dich wahrscheinlich nur geärgert das der Dealer dich angepflaumt hat, was? ;)
    • R3l4x3
      R3l4x3
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 12.096
      Original von Sushifresser
      Wieso sollte er fertig sein? Wie wollt ihr denn weiterspielen ohne das einer weiß wieviel jetzt geraised wurde?
      Ok erstmal danke für deine Antwort, aber sehen wir das mal folgendermaßen:

      1. Ich weiß er raist, und ich weiß dass meine Hand zu schlecht ist ein raise zu callen oder nochmal drüber zu gehen, wüsste nicht wieso ich dann nicht schon folden kann ;) Wer raisen oder callen will könnte ja dann warten bis der Betrag feststeht.

      Aber wie siehts aus mit:

      2. Er sagt nicht "Raise!" sondern "Raise auf 250!" Ohne schon die Chips reingestellt zu haben (sprich er sucht sich noch die Chips zusammen)...Wie siehts dann aus?
    • dr3dd
      dr3dd
      Black
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 265
      Ich kann nachvollziehen, dass du deine Karten schon gefoldet hast, ich mache das auch in der Regel so. Streng genommen sollte man aber warten, da durch deinen Fold der Spieler nach dir ebenso animiert werden könnte zum folden und der Raiser nun besser abschätzen kann, wieviel er raisen will, wenn er durch die Folds nach ihm etwa auf einmal in position ist, weil nur noch die Blinds drin sind oder so.
    • R3l4x3
      R3l4x3
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 12.096
      Original von Kilinho
      naja, also für mich ist die Aktion beendet wenn sie beendet ist, also klar ist wie hoch der Raise ist und die Chips auf dem Tisch liegen.

      z.B. beim Onlinepoker klickst du den Haken bei "fold to any bet" dann wird deine Hand ja auch erst gemuckt wenn du an der Reihe bist, d.h. wenn die Chips der Spielr vor dir auf dem Tisch liegen

      in deinem Fall wohl nicht so schlimm weil die anderen Spieler keine Informationen mehr haben als wenn du noch 10sek gewartest hättest.
      Anders wäre der Fall wenn der Raiser in Pos8 sitzen würde und du in 10, also noch ein Spieler dazwischen liegt.
      Ja das ist mir klar, deswegen habe ich ja auch Pos9 und 10 geschrieben, bei Pos8 und 10 ist das mMn was ganz anderes.

      Original von Kilinho
      Hast dich wahrscheinlich nur geärgert das der Dealer dich angepflaumt hat, was? ;)
      Naja nicht sonderlich, ich fahre da jede Woche hin und man kennt sich untereinander, sprich geht da was lockerer zu ;) Ging mir hier nur ums generelle...

      Aber sehe so langsam ein dass das in dieser Situation schon blöd war, jedoch bin ich immer noch der Meinung dass es nicht schlimm ist wenn der Raiser es so macht wie in meinem eben angesprochenen Punkt 2.
    • Sushifresser
      Sushifresser
      Silber
      Dabei seit: 30.11.2006 Beiträge: 1.552
      1. Das was dr3dd gesagt hat.

      2. Ist imo auch ein bisschen unhöflich, gleich die Karten wegzuhauen, obwohl die Action noch bei deinem rechten Nachbarn ist. Die paar Sekunden machen live den Kohl auch nicht mehr fett.

      3. Eigentlich würde ich eh warten bis er die Aktion komplett abgeschlossen hat und dann überhaupt erstmal meine Karten anschauen.
    • R3l4x3
      R3l4x3
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 12.096
      Ok ok, ich sehs ja ein, aber wie gesagt es ging mir hier ums generelle. Ob eine Aktion schon nach dem "Raise auf 250" abgeschlossen ist, oder erst nachdem 250 in der Mitte liegen.

      Schließlich werden ab und an, wenn ein Spieler All-In geht, und der letzte im Bunde sagt "Call." auch nicht zuerst seine Chips in die Mitte gestellt, sondern nach dem River ausklamüsert (Wie gesagt: ab und an!).
    • Zinsch
      Zinsch
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 11.800
      Hab im CCC mal ein Turnier gespielt.

      Hero: mittlerer Chipstack: A9
      Villain 1: kleinerer Chipstack: K8
      Villain 2: größerer Chipstack KQ
      Board: 76543

      Ergebnis: Villain 1 wins Main Pot
      Hero wins Side Pot

      Dadurch hatte ich unberechtigterweise doppelt so viele Chips (statt 2 BB, 4 BB) und das könnte den Unterschied zwischen Platz 1xx und 12 ausgemacht haben.
    • Ducilator
      Ducilator
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 926
      Spielt doch nicht immer solche Crapshot-Turniere. In gut organsierten Clubs passiert sowas nicht/kaum, und ggf. gibt es einen Supervisor, der das letzte Wort spricht. Somit spart man sich die Diskussionen.

      Gruß
      Duc
    • Darthblue31
      Darthblue31
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 1.003
      Hätte da auch mal eine Frage, hatten vor kurzem die Situation, dass ein Spieler auf dem Turn raised und der Dealer den River umdreht, ohne dass ich die Turnbet gecalled habe.
      Da niemand wusste, wie man in so einer Situation verfährt haben wir einfach weiter gespielt. Die Turnbet hätte ich eh gecalled, aber wie siehts denn dann eigentlich aus. Für mich ist das ja Klasse ;-)
    • Henne87
      Henne87
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2005 Beiträge: 746
      Wenn die River Karte zu früh aufgedeckt wird, wird die Karte zurück auf das Deck genommen, die Wettrunde zunächst abgeschlossen, dann das Deck neugemischt und ohne Burn Card die neue River Karte aufgedeckt.

      edit: Um Verwechslungen auszuschließen: Mit dem Deck sind natürlich die Karten gemeint, die der Dealer noch in der Hand hält. Die Burn Cards sowie der Muck kommen nicht wieder dazu!
    • Heruth
      Heruth
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2007 Beiträge: 2.350
      gestern 1te mal im kasino und gab auch ne lustige situation...dealer wusste nicht was er machen sollte und hat rat bei nem angestellten gesucht

      situation war folgende :

      postflop 2 spieler im pot. spieler 1 bettet - spieler 2 raist - spieler 1 fragt spieler 2 nach seinem stack und die 2 reden noch ne weile - sie reden über ALLIN und so und waren mit gedanken echt shcon allin, hat man gemerkt - spieler 1 sagt " CALL " - spieler 2 zeigt karten und spieler 1 deckt nichtmal eine sekunde später auch auf... ging sehr schnell ...also sie waren noch nicht allin und zeigten karten

      resultat: turn river wurden gedealt ohne wetteinsätze -
    • insidemax
      insidemax
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2009 Beiträge: 353
      Original von sanjaner
      1. Royal Flush 20.05.2007 mit T :diamond: T :heart:
      2. Royal Flush 19.07.2008 mit A :heart: Q :heart:
      3. Royal Flush 10.02.2009 mit Q :club: T :club:
      4. Royal Flush 14.02.2009 mit A :club: T :club:

      ultra lol...

      hammer erste zeile...

      Original von sanjaner
      ...
      1. Royal Flush 20.05.2007 mit T :diamond: T :heart:
      ...
      mag ich auch mal schaffen...


      edit:
      und is schon klar wie, schaut aber trotzdem witzig aus...
    • Zinsch
      Zinsch
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 11.800
      Original von Ducilator
      In gut organsierten Clubs passiert sowas nicht/kaum, und ggf. gibt es einen Supervisor, der das letzte Wort spricht. Somit spart man sich die Diskussionen.
      Falls du dich unter anderem auf mich bezogen hast: Das CCC ist ein gut organisierter Club (Spring Poker Festival in Zusammenarbeit mit PartyPoker z.B., glaub ich). Außerdem gab's ja keine Diskussionen bei mir, da es für mich ja von Vorteil war und ich natürlich die Klappe gehalten hab.
    • 1
    • 2