call oder fold mit nuts?

    • AAsuited
      AAsuited
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 371
      Hallo,

      ich gebe hier mal ein ekliges Beispiel für eine verzwickte hand, die ich letzte nacht live miterlebte:


      5/10 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by http://www.pokerstrategy.com.

      Preflop:
      2 folds, CO calls $10,00, BU folds, SB calls $5,00, BB folds.


      Flop: ($20,00) 10s, 7s, 8d (2 players)
      SB bets $30, CO bets $100, SB bets $300,00, CO bets $1100.


      SB hat $1100 vor sich, CO hat mehr. Beide halten J und 9. Aber CO hat beides in Pike und damit noch die Flush-Option!

      So jetzt dreht SB seine Karten um und sagt SB nach dem allin raise von CO: "Ich hab Nuts, das kann ich nicht folden"

      CO antwortet: "Warte, bevor du callst zeig ich dir auch meine Hand..."


      Was soll SB jetzt machen, callen oder folden? (Hab die hand nur etwas von einer HH abgeändert, BB war auch dabei usw. aber darum geht es bei diesem Beispiel nicht)
  • 6 Antworten
    • AAsuited
      AAsuited
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 371
      Flush Draw hat 36,5% Siegchance, der Rest ist Split-Pot.

      Ab welcher bethöhe von SB ist SB "commited" und muss aufgrund des Reraises auf 300, 400 oder 500$ callen?
    • msPokerJ
      msPokerJ
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.816
      Rechne doch einfach aus.
      Foldet er verliert er seinen Einsatz.
      Called er verliert er in 36% der Faelle alles und sonst kriegt er seinen Einsatz wieder.

      Und es könnte durchaus wichtig sein ob der BB noch hier drin ist, denn je mehr Dead-Money im Pot, desto profitabler wird natürlich der Call!
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      msPokerJ hat ja schon beschrieben, wie man das berechnen kann. Ich möchte dich hier aber auch auf das Strategieforum verweisen. Es geht ja hier nich um eine spezielle Hand, sondern eher um strategische Überlegungen.
    • Xybb
      Xybb
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 8.134
      http://www.PokerStrategy.com
      Operation abgebrochen... 4,362,697 Spiele in 3 Sekunden berechnet.

      Board: Ts 8d 7s
      Dead:

      Equity Gewonnen UnentschiedenVerloren Hand
      Spieler 1: 68.192 % 36.384 % 63.616 % 0.000 % Js9s
      Spieler 2: 31.808 % 0.000 % 63.616 % 36.384 % Jd9c


      ----------------------------------------

      EV(Fold) = 0$; EV(Call) = 0,31808 * 1420 - 0,68192 * 800 = -93,8624$

      ---> EV(Fold) > EV(Call), daher Fold Flop.

      Villain kann ab EV(Call) > EV(Fold) = 0 callen. Wir möchten wissen wieviel wir maximal noch callen könnten, daher setzen wir unseren Einsatz = x. Daraus folgt:

      0,31808 * 1420 - 0,68192 * x > 0 | + 0,68192 * x
      0,31808 * 1420 > 0,68192 * x | : 0,68192
      0,31808 * 1420 : 0,68192 > x
      662,3557 > x

      Also für maximal 662$ könnten wir noch einen Call finden, wenn wir 300$ gebettet hätten.

      Um zu schauen wieviel $ wir gebettet haben müssten um comittet zu sein, muss man anders rechen. Comittet sind wir natürlich wenn EV(Call) > 0 ist.

      Kurz zur Erläuterung der Formel:

      Equity *(Pot am Flop + unsere Betsize + Villains Shove) - (1-Equity) * (Villains Shove - unsere Betsize) > EV(Fold), durch einsetzen:

      0,31808 * (20 + x + 1100) - 0,68192 * (1100 - x) > 0 | Klammern auflösen
      0,31808 * 20 + 0,31808x + 0,31808*1100 - 0,68192 * 1100 + 0,68192x > 0 | ausmultiplizieren
      - 393,8624 + x > 0 | + 393,8624
      x > 393,8624

      Das heißt aber einer Bet von 394$ comitten wir uns gegen Villain Broke zu gehen.

      Das können wir auch noch kontrollieren ;) :

      0,31808 * (20 + 394 + 1100) - 0,68192 * (1100 - 394) = 0,1376 > EV(Fold)

      (Ist quasi das selbe wie 394 - 393,8624, wir holen die 0,1376 $ raus die wir mehr als den BE Punkt investiert haben. Wir gewinnen da unser eigenes Geld zurück :) )

      Hoffe ich habe mich nicht verrechnet, sollte aber so passen ungefähr.

      Nochmal für diejenigen die keinen Bock haben sich alles durchzulesen. Das konkrete Beispiel ist ein Fold, da ein Call einen negativen EV von fast 94$ hätte. Mit einem Reststack von 662$ nach einer Bet von 300$ ist man comittet und der Push wäre +EV. Hätte SB in dem Spot 394$ am Flop geraist anstatt von 300$, wäre er ebenfalls Potcomittet.
    • sashman85
      sashman85
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2007 Beiträge: 2.198
      Warum foldet der BB, ein check wäre doch viel profitabler?!
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Diskussionen zu Händen bitte in den entsprechenden Foren. Ich schliesse deinen Thread mit Verweis auf folgende Ausführungen:

      Bitte keine Diskussionen über NL25 Hände im NL10 Forum

      Zitat Xantos vom 13.01.2009:

      Hallo Flixius,

      da auch unser NL25-Forum professionell betreut ist, möchten wir diesen Service natürlich in erster Linie unseren Spielern anbieten, die auch aktiv zur Community beitragen.

      Anhand deiner StrategyPoints kann ich abschätzen, dass du nichtmal unsere Anfangsinvestition in dich wieder hereingeholt hast und auch derzeit nicht aktiv auf einem getrackten Account spielst.

      Würden wir dir nur den Service, den du genau haben möchtest, frei anbieten, wäre das nicht im Sinne der gesamten Community, die auf dem Prinzip der Kollaboration basiert.

      Als NL25-Spieler könntest du mit Leichtigkeit zumindest den Silber-Status erspielen - und dann steht dir nicht nur das entsprechende Forum zur Verfügung, sondern auch die entsprechenden Videos, Artikel, Quizzes & Coachings. Und gerade für NL25-Spieler haben wir ja einiges zu bieten.

      Weiterhin bekämest du bald deine Elephant-Lizenz, auch wenn dich das als aktivem PT3-Benutzer derzeit wohl noch nicht so brennend interessiert.

      Gruß,
      Lutz