Non-Showdown wichtig?

    • quintanaboh
      quintanaboh
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2007 Beiträge: 734
      Ich habe auf die letzten 20k Hands ca. 1000$ Non-SD verloren, was auf NL200 ca. 2,5 bb/100 ausmacht. In der gleichen Zeit ist mein EV laut Holdem Manager um 800$ (also 2 bb/100) gestiegen und das abgesehen von einem etwas schwereren Einbruch von 300$ relativ kontinuierlich.

      Also sind Non-SD Verluste ein Grund sich Sorgen um sein Spiel zu machen? Oder sollte man die gar nicht beachten und nur an sein EV denken? Ich habe von Leuten gehört, die Non-SD sogar Gewinn machen und ich frage mich, wie das gehen soll. Ich habe am Anfang relativ loose gestealt und restealt und das war auch relativ profitabel, zumindest habe ich Non-SD ca. plusminus Null gemacht. Allerdings war ich da noch neu auf dem Limit. Ich habe das Gefühl, dass es in der Zwischenzeit bei weitem nicht mehr so gut klappt wie am Anfang und zumindest die Regs zum Teil gegen mich adapten und selber looser restealen und meine Resteals looser callen. Zumindest diejenigen, die keine 16+ Tische gleichzeitig spielen.

      Also, was tun? Sorgen machen oder nicht?
  • 43 Antworten
    • dozzo
      dozzo
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 367
      Mal ne grundsätzliche Frage dazu.

      Non-SD heisst doch nur dass man nicht in den Showdown bis zum River geht, oder? Also hat das ja nicht nur was mit Steals und Resteals zu tun!?!
      Ich versteh dass so, dass wenn Du ne Hand am Turn aufgibst, dass auch
      zum NON-SD zählt.

      Oder täusch ich mich da jetzt?
    • quintanaboh
      quintanaboh
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2007 Beiträge: 734
      Ja klar, wenn ich eine Hand postflop aufgebe, dann zählt das natürlich auch zu den Non-SD Verlusten. Allerdings habe ich an meinem Postflopspiel nicht wesentlich etwas geändert. Die Non-SD Verluste gehen bei mir erst seitdem runter, seit ich beim Stealen looser ge3betted werde bzw. meine Resteals nicht mehr so leicht gefoldet werden.

      Und daraus resultierend steale und resteale ich natürlich auch nicht mehr ganz so loose wie früher.
    • Kapusta
      Kapusta
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.952
      könnte man auch in die andere richtung ausreizen, such dir die leute die adapten und fang an gegen diese deine 4betrange aufzuloosen bzw deine 3betcall range.

      aber ist nur ein gedanke, weiß nicht wie weit man das treiben kann. nl200 habe ich bisher nur FR kennengelernt
    • quintanaboh
      quintanaboh
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2007 Beiträge: 734
      Original von Kapusta
      könnte man auch in die andere richtung ausreizen, such dir die leute die adapten und fang an gegen diese deine 4betrange aufzuloosen bzw deine 3betcall range.

      aber ist nur ein gedanke, weiß nicht wie weit man das treiben kann. nl200 habe ich bisher nur FR kennengelernt
      Hmm? Ich spiele doch auch FR. ?(

      Naja, 3betcall finde ich grundsätzlich verkehrt. Weil wozu z.B. eine 3bet mit ATo callen, wenn man auf einem 47K Flop dann ziemlich bescheiden dasteht. Also entweder 4betpush oder fold. Aber grundsätzlich hast du natürlich Recht, dass ich dann auch mal looser 4betten kann, allerdings gibt es imho wenige Hände, mit denen man dann noch profitabel 4betten oder einen Push callen kann. Ace high hands vielleicht runter bis A9o und Pocket Pairs evtl. bis 88 runter, wenn die Gegner loose restealen. Aber da hört es dann auch schon wieder auf. Mit QJ, KT etc. callen ist einfach nicht profitabel möglich, auch wenn Broadwayhände noch so verlockend aussehen.
    • quintanaboh
      quintanaboh
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2007 Beiträge: 734
      Argh, verklickselt. Doppelpost.
    • Airborne1988
      Airborne1988
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2008 Beiträge: 2.246



      thats my;) kA was ich falsch mache, steale nur ab und zu, wenn ich mir zu 90% sicher bin das er foldet, dann auch any2 , aber ansonsten steal ich noch garnicht richtig nach stats.
    • Jaymalic
      Jaymalic
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 3.790
      Original von Airborne1988



      thats my;) kA was ich falsch mache, steale nur ab und zu, wenn ich mir zu 90% sicher bin das er foldet, dann auch any2 , aber ansonsten steal ich noch garnicht richtig nach stats.
      Und das ist genau der Grund warum deine Non-SD winnings so kacke sind... :D

      Die Blinds fressen dich einfach auf, denn diese Zählen ja auch zum Non-SD!!!
    • wuusaa
      wuusaa
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 455
      versuchen kannst du:

      -wieder tighter stealen
      - weniger auf Resteals folden
      - mehr restealen
      - weniger Geld im Freeplay verblasen
    • quintanaboh
      quintanaboh
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2007 Beiträge: 734
      Wüsste mal gerne, wie z.B. Ingolpoker das sieht. Nachdem ich seine Videos bei einem Kumpel gesehen habe, der dank besserem Status Zugriff darauf hat, halte ich ihn jetzt für eine kompetente SSS-Koryphäe. :D
    • wuusaa
      wuusaa
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 455
      was hast du für nen WTS?
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      sagen wirs mal so, wenn du dicker winningplayer bist sind die non sd egal. Wahrscheinlich foldest du dann genau in den richtigen spots *respekt* und bringst deine Gegner mit ner schwächeren Hand immer dazu gegen dich zum SD zu gehen

      sollte allerdings deine winrate drunter leiden, musst du veruschen etwas an deinem play zu ändern.
      stichworte sind bereits gefallen:
      -steals
      -resteal
      -wichtig: Flop richtig nach odds and outs callen (z.b. wenn deine contibet geraised wird)
      - freeplays.
    • quintanaboh
      quintanaboh
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2007 Beiträge: 734
      Naja, dicker Winningplayer ist relativ... ich finde einen EV von knapp 1.7 bb/100 jetzt nicht so wirklich dick... und da ich ja erst seit 60k Hands SSS spiele, weiß ich nichtmal ob das wirklich die realistisch zu erwartende Longtermwinrate ist. Insofern bin ich noch ziemlich in der "Findungsphase".

      Mein WTS liegt auf die letzten 20k Hands (eben seit Non-SD so abkackt) bei 44%, die 30k Hands davor lag er mit 47% etwas höher.
    • Airborne1988
      Airborne1988
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2008 Beiträge: 2.246
      also mein WTSD liegt zwischen 30-40% und W$SD bei 50-60% ....
    • quintanaboh
      quintanaboh
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2007 Beiträge: 734
      Hmm... dann müsste mein hoher WTS an meinen Resteals liegen und dass die so oft gecalled werden. Weil wenn mein Raise preflop nur gecalled wird, bringe ich eigentlich nur mindestens Top Pair zum Showdown, also die starken Hands.
    • Airborne1988
      Airborne1988
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2008 Beiträge: 2.246
      ich muss mal einwerfen, nl50 ist grad fishiger auf **** als alles andere was ich bisher gesehen habe... gab zwar nen paar böse suckouts, aber mit 4bb/100 auf 2k händen hab ich jetzt schon mehr winning money als mit nl25 auf 15 k händen . Dazu noch Rakeback, wo ich allein heute 100$ auf 2k hände erzeugt habe also nochmal 2,5 stacks mehr "winning money" habe, somit 4+ bb/100 :D
    • quintanaboh
      quintanaboh
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2007 Beiträge: 734
      100$ Rakeback auf 2k Hands? Wie machst du das denn? Das schaffe ich ja nichtmal auf NL200. Da bekomme ich für 2k Hands ungefähr 800-900 VPP, also im günstigsten Fall 2250 FPP, was derzeit 1/10 des 250 Euro Amazongutscheins entspricht, also 25 Euro, also sagen wir gut 30$. Selbst mit Supernova wäre ich noch weit von 100$ entfernt.

      Edit: OK, falsch verstanden. Du hast 100$ Rake generiert und bekommst dafür 25$ Rakeback. Wundert mich trotzdem etwas, dass da so viel bei rumkommt. Ist ja fast so viel wie bei mir. Bist du auch Platin?
    • Airborne1988
      Airborne1988
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2008 Beiträge: 2.246
      oh lol waren nur 50$ rakeback sry ...

      100$ sind es erst wenn ich die restlichen 3k hands NL25 dazunehme die ich heut nachmittag gezockt habe =) sry für das misgeschick!
    • quintanaboh
      quintanaboh
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2007 Beiträge: 734
      50$ Rakeback? Du kannst doch auf NL50 unmöglich mehr RB bekommen als ich auf NL200, weil du doch deutlich weniger VPP bekommst.
    • Airborne1988
      Airborne1988
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2008 Beiträge: 2.246
      ich rede vom erzeugten Rake, also das was bei sessions hinten steht im normalfall (HEM)


      Oh kein wunder... Ich schreib die ganze zeit rakeback... LOL ;)

      Naja rakeback bekomm ich so 150-200 pro woche wenn ich nl50 16 table