frage zur contibet

    • Eye4AnEye82
      Eye4AnEye82
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 930
      Hi erstmal,

      Ich habe ne ganze zeitlang immer 2/3 ps CBs gemacht und bin damit ganz gut gefahren, aber jez da ich schon länger auf einer Plattform spiele sinken meine CBet Success% immer weiter in den keller.
      Denke mal die abusen mich ziemlich stark.
      Bin bei ~40% success angelangt.
      Da stellt sich mir doch die frage "jez lieber nur noch 1/2 ps CB"?
      Meine Non-SD Winnings sind eine katastrophe, um es milde auszudrücken.
      Liegt sicherlich nicht nur an den contibets zur zeit.
      Aber ich sollte doch die Cbets kleiner machen oder?
      Ich finde allerdings, das meinen Gegner das sicherlich auch auffallen wird, dass ich nichtmehr 2/3 sondern 1/2 mache.
      Wie verfahre ich da eurer meinung nach am besten?

      danke im vorraus.
  • 3 Antworten
    • pennyyy
      pennyyy
      Black
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 5.658
      Jo klar fällt es deinen Gegnern auf, aber was wollen die machen? :>

      Man hat mit ner 1/2 potsize Conti fast die gleiche Foldequity wie 2/3 potsize --> conti wird billiger und man commited sich nicht so schnell.

      Einfach in Zukunft nur halben pot als conti machen und geld sparen.

      Nicht vergessen bei drawheavy boards nen tick höher zu betten und dann passt das.
    • Eye4AnEye82
      Eye4AnEye82
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 930
      jo hope so.
      so langsam nervts extrem.
      ich denke mal ich finde auch zu selten den spot die cb wegzulassen, was mir sicherlich auch ne menge ärger/geld erspart.
      werde nochmal artikel dazu lesen, soll ja bekanntlich auch noch helfen ;)
    • aaa11111
      aaa11111
      Global
      Dabei seit: 02.01.2009 Beiträge: 2.103
      ich variier immer, je nach board, gegner, image und implied odds (bei semi-bluff)