Weiß das ich Beat bin aber calle alles Down

    • otbld
      otbld
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 42
      Kennt ihr diese Problem? Zb ihr habt Toppair good or Top Kicker ihr werdet auf dem Board geraist und ihr wisst genau er hat ein Set oder Twopair aber könnt es trotzdem nicht folden. Mir passieren solche Situationen andauern ich kann seine Hand fast 100% sagen calle trotzdem und er zeigt genau diese Hand. Kann mich einfach nicht zu einem Fold überwinden. Habt ihr irgendwelche Tipps oder geht es euch so ähnlich ?

      mfg otbld
  • 1 Antwort
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Das wichtigste ist es einen Plan für die Hand zu haben. Das fängt schon Preflop an: Sollte ich callen oder 3-betten? Und wenn du dich für eine Variante entscheidest, warum (bluff oder Value?).

      Das hilft schon mal, die Hand am Flop besser einschätzen zu können.

      Dort kommt dann der weitere Plan: Macht bet/fold Sinn? Wenn nicht, lohnt sich check/call? Überlege dir vorher genau, was du mit einer Bet erreichen willst und was du dir von deinem Gegner erhoffst.

      Möchtest du also bet/fold, bet/call oder bet/3-bet spielen? Und warum?

      Wenn dir das klar geworden ist, dann setze es am Flop um. Hast du gesagt, die ideale Line für diese Hand beiinhaltet eine Bet am Flop/Turn etc., auf einen Raise hast du aber gegen X mit seinen evtl. vorhandenen Werten einen Fold, dann mache das halt.

      Wenn dein Problem jetzt wirklich "nur" darin besteht, dass du dir zwar genau diese Gedanken machst, es aber einfach nicht umsetzen kannst, da wirds natürlich eng.

      Macht es Sinn bet/fold zu spielen, dann tue das auch. Gerade wenn du sogar "weißt" dass du geschlagen bist.

      Aber vielleicht hilft dir das oben geschriebene, es gibt nämlich viele die einfach ohne nachzudenken betten und erst nach dem erfolgten Raise anzufangen darüber nachzudenken, was sie denn jetzt machen könnten...da ist es im Grunde schon zu spät...