Bis wann Winterreifen?

    • Inspiration
      Inspiration
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2007 Beiträge: 3.270
      Mein Fahrzeug ist derzeit abgemeldet - steht mit Sommerreifen in der Tiefgarage, würde es gerne anmelden, jedoch würde ich gern wissen wann ich offiziell wieder mit Sommerpneus fahren darf.

      Google spuckte nur uralte Einträge aus, hat mich sehr getiltet, hoffe hier ne vernünftige Antwort zu bekommen. O bis O ist ja nurn Richtwert, zumal Ostern ja variabel ist, oder?
  • 22 Antworten
    • Wullulu
      Wullulu
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2006 Beiträge: 1.133
      Original von Inspiration
      Mein Fahrzeug ist derzeit abgemeldet - steht mit Sommerreifen in der Tiefgarage, würde es gerne anmelden, jedoch würde ich gern wissen wann ich offiziell wieder mit Sommerpneus fahren darf.

      Google spuckte nur uralte Einträge aus, hat mich sehr getiltet, hoffe hier ne vernünftige Antwort zu bekommen. O bis O ist ja nurn Richtwert, zumal Ostern ja variabel ist, oder?
      Du darfst auch jetzt schon mit Sommerreifen fahren. Vorgeschrieben ist da nichts.

      Wenn du allerdings den Witterungsumständen nicht geeignete Reifen drauf hast und irgendwas passiert bist du der Depp
    • Inspiration
      Inspiration
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2007 Beiträge: 3.270
      Ok, dankeschön, dachte es gebe da ne entsprechende Regelung seit gefühlten 2-3 Jahren...
    • BobDole
      BobDole
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2008 Beiträge: 2.728
      wenn du bei schnee mit sommerreifen einen unfall baust, wird deine versicherung nicht für schäden aufkommen...

      mfg
      BobDole
    • fLxxx
      fLxxx
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2006 Beiträge: 2.127
      Original von BobDole
      wenn du bei schnee mit sommerreifen einen unfall baust, wird deine versicherung nicht für schäden aufkommen...

      mfg
      BobDole
      So ist das!

      Standard zum merken: "Winterreifen von O bis O"
      Oktober bis Ostern :)
    • GK1984
      GK1984
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 2.563
      richtig, o bis o, obwohl ich auch schon ostern im schnee erlebt hab :)
      lass sie eigentlich immer n bisschen länger drauf, da ist man auf der sicheren seite
      wenn op aber im süden wohnt würd ich mit der anmeldung noch etwas warten oder halt mal winterreifen kaufen
    • Inspiration
      Inspiration
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2007 Beiträge: 3.270
      Ja wohne im Süden und Fahrzeug ist ein Cabrio, mit Geduld ist da wenig ;)

      Aber so wie sich das anhört kann ich mich bei gutem Wetter damit straflos bewegen :P
    • Petathebest
      Petathebest
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 2.634
      Gibt ein Gesetz, das verbietet das fahren mit Sommerreifen bei Schnee und Eis sowie das fahren mit Winterreifen im Sommer. Gibt ne Knolle. Kannst aber im Winter fahren mit Sommerreifen, wenn kein Schnee liegt.
    • fischydonk
      fischydonk
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2009 Beiträge: 2
      nen gesetz oder so gibt es dazu NICHT.

      Allerdings muss man "angemessene bereifung" haben. Sprich wenns kein Schnee gibt und es nicht zuuuu kalt ist, kann man ohne Probleme mit Sommerreifen fahren - sollte es schnee geben (z.B mal im Februar) sollte man das Fahrzeug den Tag dann aber doch ma lieber stehen lassen ;)
    • Wullulu
      Wullulu
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2006 Beiträge: 1.133
      Original von Petathebest
      Gibt ein Gesetz, das verbietet das fahren mit Sommerreifen bei Schnee und Eis sowie das fahren mit Winterreifen im Sommer. Gibt ne Knolle. Kannst aber im Winter fahren mit Sommerreifen, wenn kein Schnee liegt.
      NEIN NEIN NEIN, das gibt es nicht.
    • Whitelord
      Whitelord
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 3.323
      Es geht dabei besonders um die Versicherung, die zahlt halt nicht, wenn du mit Sommerreifen durch den Schnee fährst.
    • boedt
      boedt
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2008 Beiträge: 2.033
      Original von Whitelord
      Es geht dabei besonders um die Versicherung, die zahlt halt nicht, wenn du mit Sommerreifen durch den Schnee fährst.
      die versicherung muss erst beweisen, dass es mit winterreifen nicht passiert wäre
    • gromit78
      gromit78
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 1.975
      Ich hab mal gelesen das Winterreifen Sinn machen sobald es unter 7 Grad geht. Seitdem wechsel ich auf Sommerreifen wenn ich davon ausgehen kann, dass kein Schnee mehr kommt und die Temperaturen nicht mehr groß unter 7 Grad gehen. Alles natürlich nur grob gefühlt und abgeschätzt...

      Was eine Anmeldung anbelangt dürftest Du kein Problem damit haben das Auto mit Sommerreifen anzumelden. Ich denke nicht das sich jemand die Mühe macht und bei der Anmeldung nach Deiner Bereifung schaut...
    • dersl88
      dersl88
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 3.821
      Winterreifen sind total overrated. Bin auch bei Schnee mit Sommerreifen gefahren, man muss halt die Kurven bissel langsamer nehmen, und auch so Sachen wie 50km/h zu schnell innerorts sollte man lieber sein lassen, aber sonst passts locker.

      Solang man net in irgendeinem scheiß Kaff wohnt wo die Straßen IMMER zu sind....
    • benn1
      benn1
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 1.120
      @ vorposter, hoffentlich verunglückt ihr im winter..

      Bis März ..
    • dersl88
      dersl88
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 3.821
      @ vorposter, hoffentlich verunglückst du und deine familie im winter
    • gromit78
      gromit78
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 1.975
      Original von dersl88
      Winterreifen sind total overrated. Bin auch bei Schnee mit Sommerreifen gefahren, man muss halt die Kurven bissel langsamer nehmen, und auch so Sachen wie 50km/h zu schnell innerorts sollte man lieber sein lassen, aber sonst passts locker.

      Solang man net in irgendeinem scheiß Kaff wohnt wo die Straßen IMMER zu sind....
      Wenn Du dann im Winter mal durch so ein Gebiet musst steigst Du aus und fährst mit dem Bus weiter?

      20 Euro Bußgeld wenn Du mit unpassender Bereifung erwischt wirst, 40 Euro wenn Du dabei den Verkehr behinderst.

      Nach oben keine Grenzen wenn Dir jemand berechnen kann, dass Du den Fußgänger mit passender Bereifung nicht überfahren hättest.
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Ich will den Sommerreifenfahrer bei Neuschnee mal bei einer ordentlichen Steigung sehen :D
    • Kampfschildkroete
      Kampfschildkroete
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2006 Beiträge: 1.833
      Original von gromit78
      Ich hab mal gelesen das Winterreifen Sinn machen sobald es unter 7 Grad geht. Seitdem wechsel ich auf Sommerreifen wenn ich davon ausgehen kann, dass kein Schnee mehr kommt und die Temperaturen nicht mehr groß unter 7 Grad gehen. Alles natürlich nur grob gefühlt und abgeschätzt...

      Was eine Anmeldung anbelangt dürftest Du kein Problem damit haben das Auto mit Sommerreifen anzumelden. Ich denke nicht das sich jemand die Mühe macht und bei der Anmeldung nach Deiner Bereifung schaut...
      Gab mal nen Bericht im ADAC, wo die der Meinung sind, dass die 7 Grad Regel von den Reifenherstellern mehr oder weniger in die Welt gesetzt wurde bzw. zumindestens aus dem Grund nicht dementiert wird, weil aufgrund der wärmeren Winter sich sonst nicht alle Winterreifen kaufen würde.
      Es wurde geschrieben, dass Winterreifen sich nur bei Frost/Eis/ect. lohnen, aber nicht bei unter 7 Grad (da hatten die Sommerreifen noch einen besseren Bremsweg als die Winterreifen).
    • dersl88
      dersl88
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 3.821
      Original von gromit78
      Original von dersl88
      Winterreifen sind total overrated. Bin auch bei Schnee mit Sommerreifen gefahren, man muss halt die Kurven bissel langsamer nehmen, und auch so Sachen wie 50km/h zu schnell innerorts sollte man lieber sein lassen, aber sonst passts locker.

      Solang man net in irgendeinem scheiß Kaff wohnt wo die Straßen IMMER zu sind....
      Wenn Du dann im Winter mal durch so ein Gebiet musst steigst Du aus und fährst mit dem Bus weiter?

      Das stimmt natürlich. Ich war diesen Winter einmal in einer Situation, als ich einen Kollegen nach Hause gebracht habe, wo ich sagen musste, dass er die letzten Meter zu Fuß gehen muss.

      Bei mir in der Stadt schneit es halt alle paar Jahre mal, und selbst wenn es kalt genug ist, dass der Schnee liegenbleiben würde sind die Hauptverkehrsstraßen sowieso immer frei (weil viel befahren). Für den Weg zur Arbeit oder zum Shoppen reichts halt.
    • 1
    • 2