2500 down in 2 Tagen... zurück auf 1/2... für immer?

    • 64244
      64244
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 198
      Hallo Kollegen,

      nachdem ich schon 5 Monate erfolgreich 1/2 SH gespielt habe und regelmäßig ausgecasht habe, habe ich beschissener Weise einen Shot auf die 3/6er tables machen wollen....


      ich halte mich kurz:

      Nach anfänglichem Gewinn kassierte Ich ein Bad Beat nach dem anderen. Dazu kam dann gegen später Müdigkeit, Tilt und das Verlangen die Kohle wieder zurückzugewinnen.
      Am nächsten Tag lief es ähnlich ab, ohne jedoch am Anfang Gewinn zu machen.

      Am Ende dieses Tages musste ich leider einsehen, dass mein "Shot" nach hinten losgegangen war. Ich hatte nach 7000 gespielten Händen 2500$ weniger!
      Jedoch habe ich das Glück, dass ich von der Br schon lange 10/20 spielen könnte (jedoch nicht vom skill) und habe daraufhin 3000$ sofort ausgecasht, damit ich mich nicht mehr so down fühle.

      Spiele jetzt wieder 1/2 und werde es vermutlich nicht mehr versuchen, aufzusteigen.

      Meine Frage an euch: Ich bin mit 1/2 auf einem Limit, auf dem ich in den letzten Monaten locker mit relativ wenig Aufwand 1000Euro verdient habe. ßberall heißt es im Forum...Limit hoch, aufsteigen, skill verbessern...

      Seid mal ehrlich, würdet ihr da trotz dieser harten Rückschläge immer weiter versuchen aufzusteigen? Oder würdet Ihr die Früchte auf 1/2 ernten und regelmäßig auscashen?
      Was ich vieleicht noch dazusagen sollte, ich spiele Poker ausschließlich als Hobby und nettem Nebenverdienst.... werde nie und würde auch nicht wollen Poker hauptberuflich zu machen!

      Michi


      PS: War nicht der 1. shot, habe vor 6 Monaten schon ein ähnliches Ereignis (damals "nur" 1300$) verspielt
  • 7 Antworten
    • Flixxx
      Flixxx
      Global
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 338
      ich machs genauso. hab nie bock nachzudenken und muss immer was zum clicken haben, dann macht mir poker erst spass. vor allem dabei ständig beschäftigt zu sein verhindert bei mir dass ich zu lange an misplayed hands oder bad beats hängen bleibe und anfange zu tilten. also 1/2 sh mass tabling for bankrollz. evtl ist langfristig ziel auf 2/4 ne gute winrate zu etablieren, aber von dem was du mir so erzählt hast, mach einfach so weiter.
    • Ash05
      Ash05
      Global
      Dabei seit: 17.02.2006 Beiträge: 2.099
      wie wärs wenn du 2/4 spielst? oder läufts da bei dir auch nicht?
      2/4 spielt sich nicht viel anders als 1/2 meiner meinung nach, bei 3/6 musst du dich halt an die neuen blind bedingungen anpassen, ist sogar irgendwie leichter zu spielen deswegen

      hab auch einige versuche gebraucht und meine winrate in $ ist am anfang weniger gewesen als auf dem niedrigerem limit, aber nachdem du dich an das neue limit gewöhnt hast (gegner, blinds, pot größen) sollte deine winrate schon steigen, also zahlt sich ein aufstieg in den limits meiner meinung nach schon aus

      auf höheren limits tut man sich auch leichter dieverse promos, bonuse,... zu clearen
    • Fillmaff
      Fillmaff
      Einsteiger
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 157
      Erstens ist es "niedlich", dass du 3k eingecasht hast, um dich nicht mehr so down zu fühlen. Zweitens solltest du dir den Artikel über das Peter-Prinzip durchlesen.

      Allein, dass es einmal schief gelaufen ist, bedeutet natürlich nicht, dass du nun für immer auf 1/2 versauern musst. Phil Ivey hat mehrere Versuche auf das Big Game unternommen und ist so oft Pleite gegangen, dass er zweitweise mit geliehenem Geld spielen musste. Irgendwann hat es Klick gemacht und der Sprung war geschafft.

      Mein Tip wäre, fürs Selbstvertrauen erstmal den Verlust auf 1/2 zurückgewinnen und dann noch einen (mehrere) Shot(s) probieren. Stehaufmännchen ist Programm.

      ßbrigends macht es Sinn mal objektiv zu analysieren, ob die Gegner höher anders (besser) gespielt haben, ob du massiv unter deiner Normalform gespielt hast, oder ob es einfach nur Pech war. Scared Money scheint ja nicht das Problem gewesen zu sein, aber möglichweise hast du viel zu loose gespielt.
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.792
      Er hat 3k AUSgecashed, nicht ein.

      Ich würde auch empfehlen lieber 2/4 zu spielen als 3/6, denke das ist schon n gewaltiger Skillanstieg zwischendrin. 2/4 laufen ähnliche Leute rum wie auf 1/2. Also ich an deiner Stelle würd nochmal n bissl 1/2 spielen, damit du wieder in ner guten Verfassung bist und danach wenn der Zeitpunkt dir grad passt, langsam anfangen 2/4 zu spielen.
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      irgendwo kommt halt das limit wo man nicht mehr weiter kommt ^^
    • 64244
      64244
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 198
      Jo, 2/4 wäre die Optimallösung, dazu müsste ich aber die Seite wechseln....
    • Flixxx
      Flixxx
      Global
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 338
      Original von 64244
      Jo, 2/4 wäre die Optimallösung, dazu müsste ich aber die Seite wechseln....
      PMed