Pokern & Studium

    • theclown
      theclown
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 223
      Hi Leute,

      ich bin zurzeit 24 J. alt und studiere schon im 8. Semester Bauingenieurwesen. Pokertechnisch spiel ich zurzeit die midstakes (hpts. nl600) und verdiene damit "hauptberuflich" mein Geld. Atm läufts mittelmässig (eher schlcht als recht).. die letzten 4-5 monate lag mein durchschnittl. Monatgewinn bei 3k euro. ist jez nicht so viel auf dem limit, reicht aber völlig zum leben und ausgeben.


      Mein Problem ist... ich weiss, dass ich Poker nicht auf dauer spielen werde, und mich eigentlich voll aufs Studium konzentrieren sollte.. gerade im 8. Semester ist es nicht einfach so nebenbei paar Prüfungen und Belege zu bestehen. Das Studiumfach selber interessiert mich nicht wirklich, nur habe ich schon so lange studiert und eigentlich möchte ich auch nur den verdammten Dipl-Ing-Abschluss haben.
      Leider schaffe ich es zurzeit nicht (,und die letzten anderthabe Jahre wo ich mich intensiv mit Poker beschäftigt habe) Studium und Pokern unter einem Hut zu bringen.. Auch solche Tagesplanungen wie 8h studium und 3h abnds pokern o.ä. bringen bei mir garnix. Meistens denke ich beim Lernen viel zu viel ans Pokern und kann mich kaum konzentrieren. Nach 2-3h habe ich dann die schnauze voll und setze mich vorm PC zum zocken.
      Vorallem wenn ich in nen fetten DS bin könnt ich mich die nächsten Tage nicht fürs Studium motivieren und im Kopf schwirren nur irgendwelche Pokerhände rum.. sicherlich kommt das dem einem oder anderem bekannt vor.
      Ganz auscashen und Pokern quitten will ich auch nicht, da es zurzeit noch recht profitabel ist. (Obwohl ich mit dem Geld auf meiner BR sichrlich noch paar Jahre ohne Arbeit überleben könnte.) Als süchtig würde ich mich auch nicht einschätzen.. es ist eher das Geld was mich reizt weiterzumachen...und irgendwie habe ich mich auch an dieses "Gambleleben" schon etwas drangewoehnt und könnt mir grad nicht vorstellen wieder so ein normales Studiumleben zu führen...wobei ich denke dass ich mein studium nur schaffe wenn ich ganz aufhöre:(


      So whats my line?
  • 20 Antworten
    • LifeIsARemiX
      LifeIsARemiX
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2006 Beiträge: 398
      Ich kenne es auch, nicht aufs Pokern bezogen (bin noch nen "fisch"), jedoch auf etwas anderes.

      Das Problem ist es braucht verdammt viel Disziplin um z.b. das Pokern etwas zu reduzieren und sich dann wirklich um das Studium mehr zu kümmern! Wie du selber sagst du kriegst es derzeit nicht hin.

      Da das Pokern einfach zu reizvoll ist (Geld...) kann man damit dann auch nicht einfachso ganz aufhören.


      Mir fällt da nur eine Idee ein, 1 Semester mal aufhören mit studieren, nen bisschen Geld anhäufen und dann nach diesem Semester vielleicht neue Motivation kriegen (nach langem studieren kann ich mir vorstellen, kann man dies auch leid werden).

      Nachdem man dann genug Kohle hat erstmal wirklich aufhören mit Pokern und dann hoffentlich nach dieser Pause motiviert studieren.

      Es wird zwar trotzdem natürlich verdammt hart sein... aber es gibt einfach kein Patentrezept ala dann machst du alles easy. Dadurch würde dieser "Punkt" aber ich muss noch Geld nebenbei verdienen (= muss Pokern) wegfallen. So könnte man darauf auch eher verzichten als es jetzt der Fall ist.

      Die Disziplin dann wird trotzdem benötigt davon kann dich keiner bewahren.


      Das schlimme is... ich rede grade schön "klug" aber habe ansich auch riesige Disziplinprobleme ;) .

      Hab das hier auch auf ps.de gefunden

      -> http://www.nibbler.de/texts/antiverpeilhowto.html

      mir hats geholfen, les es dir mal durch.

      Mfg
    • Yuri
      Yuri
      Black
      Dabei seit: 05.08.2005 Beiträge: 511
      Der Link geht net mehr. Hat den nochma jemand?
    • Robert0BlankO
      Robert0BlankO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 4.753
      Original von Yuri
      Der Link geht net mehr. Hat den nochma jemand?
      jo wäre nice
    • redcow
      redcow
      Gold
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 2.631
      http://www.incotex.de/files/antiverpeilhowto.html ? sonst google "antiverpeilhowto.html" und dann auf "cached".
    • qwert1985
      qwert1985
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2009 Beiträge: 43
      ist echt ne mieße situation.
      hmm, ich habe vor kurzem erst angefangen und fühle das ähnlich. Auf abschlussprüfung vorbereiten is irgendwie nicht so.... das einzige was mich abhält ist Sport und die Freundin! Wo bei die auch schon mit pokern anfängt :-(
    • opabumbi
      opabumbi
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 22.396
      Interessanter thread... würde mich auch interessieren wie ihr euch fürs Studium motiviert... Poker ist halt viel zu profitabel :(
    • pokerr4b3
      pokerr4b3
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2007 Beiträge: 1.956
      Naja irgendwie dachte ich lange Zeit ich hätte das Semester ganz gut hinbekommen... habe viel mehr Zeit in der Uni verbracht zum lernen , aber heute schon wieder gnadenlos durch ne Klausur gerasselt... bin wahrscheinlich wirklich mit den Gedanken zu oft beim Pokern...

      Der Antiververpeiler Text ist lang , aber da steckt schon was drin.. In die Richtung denke ich auch in letzter Zeit , aber kriegs noch nicht umgesetzt.
      Ich passe in vielen Punkten zu den Verpeilern , aber ich kämpfe :)
    • moneymanni11
      moneymanni11
      Silber
      Dabei seit: 21.10.2007 Beiträge: 410
      ohoh...also im moment komm ich in der schule (13. stufe) noch gut klar und habe mich im vergliech zur 12 gesteigert. ich glaube abi schaff ich auch und werde durchs pokern nicht in die lage kommen zu wenig zu lernen.

      ich mache mir gerade nur gedanken darüber wie es im studium aussieht...
    • Robert0BlankO
      Robert0BlankO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 4.753
      dumm nur dass der DS immer dann kommt wenn man eigentlich genug Zeit zum Pokern hat :D
    • bluffcutz
      bluffcutz
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2008 Beiträge: 164
      interessante sache mit dem verpeilen, glaube fast jeder findet sich da irgendwo an mancher stelle selbst wieder.. werd den text auch an ein paar "schlimme Fälle" weiterschicken :D
      naja ich bin erstma lernen jez ;)
    • LifeIsARemiX
      LifeIsARemiX
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2006 Beiträge: 398
      Lustig das ich diesen Thread jetzt wieder zufällig sehe...

      wie ihr seht --> Mein Tagebuch

      hab ich auch grade zu kämpfen, zum Glück wie oben schon erwähnt verdiene ich "noch" nicht viel Geld mit Pokern.

      Aber trotzdem extrem Faul... BWL jetzt wohl bestanden aber durch die 1 beiden Klausuren (die schwersten von den 5) durchgerasselt. Is heftig wenn man einfach vorher nie richtig gelernt hat und im ABi nur 2 Stunden für Mathe gelernt hat mitm Freund sonst gar nix -.-.

      Najo hoffe im 2 Semester krieg ichs besser hin mit der Disziplin, kleine Erfolge habe ich jetzt schon, 6 Stunden/Tag lernen is mein bisheriger Rekord, vor 1 Jahr hätte ich das wirklich garnicht für möglich gehalten das ich mal am Tag 6 Stunden intensiv lerne.

      €: Wenn einer von euch bock hat, kann gerne bei mir mitschreiben, mir hats echt schon geholfen weil man dadurch sich selber mehr Druck aufbaut um das wirklich durchzuziehen was man sich vornimmt!

      Mfg
    • theclown
      theclown
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 223
      Original von Robert0BlankO
      dumm nur dass der DS immer dann kommt wenn man eigentlich genug Zeit zum Pokern hat :D
      wie Recht du hast...
    • TomBlade
      TomBlade
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 1.840
      Original von theclown
      Original von Robert0BlankO
      dumm nur dass der DS immer dann kommt wenn man eigentlich genug Zeit zum Pokern hat :D
      wie Recht du hast...
      also bei mir isses immer umgekehrt...ds kommt meistens kurz vor der klausurphase und dann kann ich mich nimmer aufs lernen konzentriern und hab aber auch keine zeit wieder auf null zu kommen...sehr schlauchige situation. (oder war des jetzt ironisch von dir :D )
      bin jetzt auch schon im 12 semester und brauch auch wohl noch mind. 3.
      und der riesen winning player ala nl600 bin ich auch net mal ;(
      manchmal denk ich, ich hätt entweder viel früher oder garnet anfangen sollen zu pokern.
    • limbokid
      limbokid
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2008 Beiträge: 293
      Original von theclown
      Original von Robert0BlankO
      dumm nur dass der DS immer dann kommt wenn man eigentlich genug Zeit zum Pokern hat :D
      wie Recht du hast...
      jo, alle klausuren hinter mit 3 wochen grinden geplant und kurz bevor ich die Zeit habe droppe ich 25 stacks und bin 2 limits down. a-w-es-o-m-e

      Wer eins und eins zusammen zählt wird sehen dass ich mich auch nicht aufs lernen konzentrieren konnte und vorher schon angefangen hab zu Grinden. Obwohl ich mir eigendlich vor den Klauusren wie immer vorgenommen habe mich darauf zu konzentrieren und dannach durchzustarten.
    • Hanseman
      Hanseman
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2006 Beiträge: 3.892
      Haha. Ich sitze gerade inner Bib und sollte lernen während ich diesen Thread lese. Voll ertappt würde ich sagen. Jetzt lerne ich sofort weiter, da mich das schlechte Gewissen gepackt hat.

      Ich weiss genau was OP meint. Mich vereinamt poker wenn ich es intesiver betreibe auch so sehr das ich mich bei lernen schwer tue und dann auch mal gerne nach 2-3 Stunden abrreche, weil pokern mehr spaß macht obv. Aber ich kann auch einfach nicht ohne drukc lernen und lümmel so lange rum bis die Zeit knapp wird und dann klappt das meistens irgendwie. War bis jetzt quasi immer so.

      Aber du bist doch schon im 8ten Semester !? Den rest wird du ja wohl auch noch hinbekommen. Also ich denke mir einfach immer wie bescheuert es wäre jetzt aufzugeben. Bin übrigens bald im 12ten Semester ;)

      So jetzt schnell ans Wahrscheinlichkeitstheorie Skript ^^
    • theclown
      theclown
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 223
      @hanseman
      bin eigentlich auch 12.Semester... wurde aber leider "zurückgestuft" aufs 8. Ich hatte vorher an der Unileipzig bis 10. Sem studiert und der studiengang ist Ende 2008 aufgelöst worden. Da mir noch 4 Prüfungen gefehlt hatten musste ich an ne andere Hochschule (TU Dresden)wechseln wo man mir alle Prüfungen bis 7.Semester anerkannt hat, weil da anderes System und Fächer sind. Statt noch 4 fehlende prüfungen habe ich jetzt über 20 (!!!) mit riesen Belege - soviel zu meinem studienwerdegang.
      Aufjedenfall fühle ich mich hier extrems unwohl... Stadt, Studium, Freunde/in alle in Leipzig. Das Bauingenieurwesen studium gehört hier zu einer der schwierigsten in Dtl hier und ich blicke teilweise garnicht mehr durch. Die Fächer sind mir alle neu obwohls selbe Studiengang ist und die Kommilitonen sind irgendwie alle kontaktunfreudig. Es ist garnicht nur das Poker was meine Einstellung so studiumabweisend macht eher die Demotivation durch diese ganzen Faktoren zusammen.
      Eigetnlich habe ich garkeine Lust mehr aufs Studium und überlege ernsthaft jez noch im 12. Semester abzubrechen und mir nächstes Semester irgendwas neues zu suchen.
      Aber Fakt ist dass ich ohne Poker heute sicherlich schon mind. an meine Diplomarbeit hänge und irgendwie bereue ich es im nachhinein dass ich jemals damit angefangen habe.
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Das klingt echt hart und es ist eine sehr schwere Entscheidung. Die kann dir leider niemand abnehmen.
      Wenn du aber meinst du würdest es mit Aufwand schaffen, dann würde ich das eine Jahr echt noch durchziehen, scheiss auf Soziales in dem Fall, der Abschluss ist wichtiger. Ich habe mein Diplom leider auch nur mit knapp 2,3 (fast) abgeschlossen, weil ich IMMER alles bis zum Schluss aufgeschoben habe. Jetzt bekommt man halt nicht mehr die tollsten Stellen, vor allem in jetziger Zeit, vor einem Jahr wäre es noch anders gewesen. Hab übrigens Maschinenbau studiert, falls das wichtig sein sollte. Zum Schluss hat es mir auch kein Spaß mehr gemacht, nur noch so QM-Zeugs irgendwelche Arbeitsplanungskacke und Werkzeugmaschine *ürks*, aber ich habe mich durchgebissen. Dafür hast du was festes in der Hand, das ist so wichtig hier. Wären wir hier in den USA kann mans auch ohne hinbiegen ;)
      Was ich sagen will: Mache eine kurze Pause, erhole dich un beiß dich durch bis es wirklich nicht mehr geht. Dann kanst du immer noch abbrechen.
    • Hanseman
      Hanseman
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2006 Beiträge: 3.892
      Hey du bist im 12ten Semester weil du zurückgestuft wurdest und ich weil ich es selber verbaselt habe. Ist jetzt die Frage was schlimmer ist, aber du kannst auf jeden Fall weniger dafür^^

      Das mit dem Umfeld ist hart das kann ich mir vorstellen, aber man findet doch überall nette Leute wenn sucht!? Ich habe auch die Uni gewechselt /von Bochum nach Münster) und war hier am Anfang auch recht allein. Das Problem ist halt das die ganzen Leute sich schon am Anfang des Studiums zusammenfinden und man dann als Quereinsteiger schwer da reinkommt. Dazu studiere ich halt Mathe und hier laufen halt auch recht viele komische Leute rum ;) Mittlerweile kenn ich hier aber auch nen paar Leute und fühl mich recht wohl.

      Weiss nicht. Such dir nen Job anner Uni an deiner Fakultät wenns irgendwie geht. Da lernt man immer Leute kennen dann. Oder HSp, Sportverein oder sowas. Sonst hast du docheh kaum Anwesenheitspflicht als Ing !? Dann macht doch einfach alles in Leipzip und fahr nur zum Klausurenschreiben nach Dresden. Oder verlager es so weit wie möglich.

      Dazu ist das schwere Studium ja nicht nur ne Hürde sondern vor allem auch ne Chance einen der angesehensten Abschlüsse zu machen. So kann man es auch sehen ;)

      Falls du wirklich abbrechen willst, dann finde ich solltem an immer direkt ne alternative haben bei der man sehr sicher ist das es einem wohl spaß machen will und man damit glücklicher wird. Einfach nur so abbrechen und dann gucken finde ich bescheuert.

      Aber ich würd versuchen es durchzuziehen, sonlange du nicht ne gute andere Idee hast (außer Pokerpro ;) ), sonst haste das immer im Hinterkopf sitzen und fühlst dich bestimmt nicht besser.
    • Acidbrain
      Acidbrain
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 5.956
      Wie kann ein Studiengang einfach aufgelöst und die Leute nach 10. semestern ohne Abschluss rausgeschmissen werden?
    • 1
    • 2