Turbos anders spielen?

    • rainseeker
      rainseeker
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2009 Beiträge: 147
      Ich bin mit meinen 50$ einstieg bei PP gelandet und spiele SnGs. - Keine Gute Wahl, wie ich nun feststelle aber da muss ich weiter durch.
      Auf PP sind die 1$s, die ich aufgrund meiner BR nur spielen kann alle Turbos.
      Ich halte mich an die Einsteiger und Broncestrategien und stelle fest, dass ich sehr oft ohne Action, außer bezahlten Blinds, in die PoF Phase gelange und meist mehr als 6 Gegner noch am Tisch sitzen. Das liegt wohl daran, daß man gar nicht soviele Blätter bekommt, bis die Blinds auf 100/200 sind. Außerdem gibt es auf diesen Limit bei manchen Fischen so gut wie keine Fold Equity. Wenn ich z.B. mit AK o. QQ von MP1 pushe habe ich oft 4* call und gehe broke. ;(
      Soll/kann/muß ich Turbos anders spielen?
      Wer weiß Rat?
  • 16 Antworten
    • hazzelde
      hazzelde
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2008 Beiträge: 1.733
      Anders spielen als was?
    • Pokerfox68
      Pokerfox68
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 2.470
      Mit SnGs auf Party wirste als Neuling bald broke sein.Um dort das Rake zu schlagen,musste schon überdurchschnittlich gut spielen.
      Und nun mal meine Frage:Lohnen sich SnGs bei 20 % Rake,wie bei Party in den niedrigen Limits üblich,überhaupt?Oder kann man da auf lange Sicht gar nicht gewinnen?
    • timmaaee
      timmaaee
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2008 Beiträge: 52
      kA wie du spielst aber wenn du meinst das deine pushes in pof phasen von 4+ leuten gecalled werden kann mit diesen pushes was nicht stimmen .... schonmal probiert n bissl agressiver zu spielen bzw auch mal direkt all in zu gehen =/ bei entsprechendem pot ofc ...
      kenn halt dein spiel nicht aber ich werde selten von 4+ leuten gecalled wenn ich pushe =/
    • rainseeker
      rainseeker
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2009 Beiträge: 147
      Original von hazzelde
      Anders spielen als was?
      Als Standard. :)
      Original von Pokerfox68
      Mit SnGs auf Party wirste als Neuling bald broke sein.
      Ich bin jetzt nach über hundert Spielen immer noch bei $53,
      also nicht broke , aber so richtig isses das auch nicht.
      Original von timmaaee
      kA wie du spielst
      Sagen wir, ich bin ein Anfänger, der versucht sich Mühe zu geben ;)
      aber wenn du meinst das deine pushes in pof phasen von 4+ leuten gecalled werden kann mit diesen pushes was nicht stimmen =/
      Spielst du die 1$ Micros bei PP?
      Wenn keine Starthand gekommen ist, sitzt du oft nach 12min mit 1700 - 1800 bei 100/200er Blinds mit 7, 8 oder 9 Leuten am Tisch. bei dem Limit callt (fast) jeder all in, der Einen König oder Besser hat. Leider Trifft bei vielen callern oft genug ein Fisch. Das ist dann bitter , wenn man mit AK aussteigt, weil jemand Twopair mit K3 oder so trifft. :(
    • hazzelde
      hazzelde
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2008 Beiträge: 1.733
      Original von rainseeker
      Original von hazzelde
      Anders spielen als was?
      Als Standard. :)
      Wenn du mit "Standard" solides SnG-Spiel meinst, dann ja, genau so sollst du spielen. Falls nicht, solltest du vielleicht beschreiben, was für dich "Standard"-Spiel ist. Ein "Wenn ich AK push werd ich immer nur ausgesuckt!!!11" reicht da wohl nicht ganz aus, um Rückschlüsse auf deine Leaks zuzulassen.
    • killedbamby
      killedbamby
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2008 Beiträge: 701
      er meint mit standard wohl die non-turbos und nicht einen spielstil.

      ich spiel beides gleich, wobei man vll bei den nonturbos noch etwas tighter spielen kann, weil man nicht allzu schnell von den blinds aufgefressen wird imo.
      bei den turbos kommt man schneller in die pof-phase kann dann aber schnell sein spiel umstellen wenn neue blindphase beginnt.. ich hab festgestellt, dass die spieler auf den mikros ihr spiel erst langsam umstellen und dementsprechend tighter callen, deswegen such ich dann vermehrt spots für meine steals u./o. pushes.
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Generell lohnt es sich, in Turbos aggressiver zu spielen, weil uns sonst die Blinds schneller auffressen.
      Ich persönlich hatte nie Probleme, auf den Limits den Rake locker zu schlagen, die Gegner müssten dazu eigentlich auch schlecht genug sein.
    • rainseeker
      rainseeker
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2009 Beiträge: 147
      Nagut, ich formuliere mal etwas konkreter.

      Bei PP sind die Micros nur Turbos, so dass ich oft ohne Hand in die pof-Phase komme und noch viele Gegner am Board sitzen. Einige sind dann Bigstack, weil sie einen lucky push hatten.

      Ich habe den Eindruck, dass die Villain in den unteren Limits
      1. sehr loose callen und
      2. nur tight pushen (in der pof-Phase).
      Wie kann ich das für mein Spiel nutzen?

      Wenn ich nach ICM pushe gehen oft zuviele mit, weil die FE nicht (kaum) da ist. Die Menge der calls sorgt für mehr (lucky)treffern bei Villain.

      Wenn ich nach ICM pushs von Villain calle ist er oft vorne.

      Wenn ich meine Range zum pushen und callen anpasse, habe ich noch weniger Blätter, die ich spielen kann, und die Blind fressen mich.

      Es muss doch eine Möglichkeit geben, das ich das fischige Verhalten für mich nutzen kann. Stiegen die Blind langsamer , hätte ich doch viel mehr Blätter gegen die Fische.
      Oder liege ich so falsch, mit meiner Meinung, das die Turbos schlecht bei vielen Fischen sind, die so spielen.?
      Gibt es eine Statistik, dass SnG Einsteiger bei PP mit ihren 50$ öfter broke gehen, als bei anderen Anbietern? (Der 25% Rake kommt ja auch noch dazu)

      Wer mir nicht glaubt, aber die 1$s bei PP noch nie gespielt hat, könnte sich doch mal den Spass gönnen und in einige Runden einsteigen. ;)
      Ich bin drauf und dran, in meine BR zu investieren und zu den 6$ Standards zu wechseln.
    • Oleg1986
      Oleg1986
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2006 Beiträge: 402
      Ich würde dir empfehlen erstmal SSS zu spielen und die zusätzlichen 100$ von PS zu bekommen.
      Ich habe damals NL5 auf PP gespielt da sitzt man mit 2$ am Tisch ist zwar nicht wirklich SSS aber die Spieler sind/waren Mega schlecht und haben einen gut ausbezahlt. Meiner Meinung nach kann man so am schnellsten ein paar $ machen und die zusätzlichen 100$ freispielen.
      SNGs würde ich dir bei Ongame empfehlen (BWIN).
      Da bekommst du sehr viel Rakeback durch Bonuscodes!
    • cheetah83
      cheetah83
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.815
      25% rake, bedeutet auch dass du einen ROI von 25% haben musst um überhaupt BE zu spielen. wie du selbst sagst kommst du oft in die PoF phase und auch bei perfektem auf die gegner angepassten spiel, ist der vorteil den gegnern gegenüber meine rmeinung nach nicht so gross um das zu erreichen.
      tipps zum spiel: gerade aus später position und first in aggressiver stealen als es die tabellen hier angeben. ich hab die auch ne weile gespielt, aber so oft kam es nun auch nicht vor, dass man von 3 oder mehr leuten gecallt wird
    • hazzelde
      hazzelde
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2008 Beiträge: 1.733
      Original von rainseeker
      Ich habe den Eindruck, dass die Villain in den unteren Limits
      1. sehr loose callen und
      2. nur tight pushen (in der pof-Phase).
      Wie kann ich das für mein Spiel nutzen?
      Weniger auf Foldequity pushen, dafür mehr Valuepushs machen. Auch weniger reraisen und dafür einfach direkt preflop über einen raise drüber pushen.
      Original von rainseeker
      Wenn ich nach ICM pushe gehen oft zuviele mit, weil die FE nicht (kaum) da ist. Die Menge der calls sorgt für mehr (lucky)treffern bei Villain.
      Ich vermute du meinst mit "nach ICM pushen" nach den Nash-Ranges pushen. Wie gesagt, etwas tighter pushen. "Tighter" heißt aber nicht QQ+, es gibt viele Situationen, die auch mit schwächeren Händen gegen loose Callingranges unexploitable +EV sind. Gerade in BvB Spots ist man am Anfang wesentlich zu tight.
      Original von rainseeker
      Wenn ich nach ICM pushs von Villain calle ist er oft vorne.
      Wie du bereits gemerkt hast, pushen die meisten schlechten Spieler sehr tight, deswegen solltest du wesentlich tighter callen als etwa gegen Regulars.
      Original von rainseeker
      Wenn ich meine Range zum pushen und callen anpasse, habe ich noch weniger Blätter, die ich spielen kann, und die Blind fressen mich.
      Du pusht wahrscheinlich zu tight und spielst nur deine Karten. Stattdessen solltest du die Situation am Tisch erst einmal unabhängig von deinem Blatt beurteilen. Wie gesagt, auch gegen loose Gegner gibt es Situationen in denen man unheimlich loose pushen kann.

      PS: Ich würde dir den Tipp geben dein Spiel an konkreten Situationen zu analysieren und keine Grundsatzfragen zu stellen, da man so keine vernünftige Aussage zu deinem Spiel machen kann.
    • rainseeker
      rainseeker
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2009 Beiträge: 147
      Original von hazzelde
      Weniger auf Foldequity pushen, dafür mehr Valuepushs machen. Auch weniger reraisen und dafür einfach direkt preflop über einen raise drüber pushen.
      Das habe ich mit anpassen gemeint.


      Ich vermute du meinst mit "nach ICM pushen" nach den Nash-Ranges pushen.
      Ich analysiere meine Spiele mit dem ICM Trainer

      Wie du bereits gemerkt hast, pushen die meisten schlechten Spieler sehr tight, deswegen solltest du wesentlich tighter callen als etwa gegen Regulars.
      Auch klar, jetzt habe ich aber weniger Hände, was bei den Turbos schlecht ist.

      Du pusht wahrscheinlich zu tight und spielst nur deine Karten. Stattdessen solltest du die Situation am Tisch erst einmal unabhängig von deinem Blatt beurteilen. Wie gesagt, auch gegen loose Gegner gibt es Situationen in denen man unheimlich loose pushen kann.
      Danke. Das bringt mich vielleicht weiter. :)
      - ist dann aber schon fortgeschrittener, als die reine Anfängerstrategie.
      - Ausserdem pushe ich dann doch wieder auf FE! Mit einem Überlegterem Ansatz. :)

      PS: Ich würde dir den Tipp geben dein Spiel an konkreten Situationen zu analysieren und keine Grundsatzfragen zu stellen, da man so keine vernünftige Aussage zu deinem Spiel machen kann.
      Das versuche ich, und nutze auch das Forum für Beispielhände.
      Hier war es jetzt eine Strategiefrage, die IMHO in ihrer Natur eher grundsätzlich ist.
      Ich finde die Situation bei den PP Micros (Turbos/Fische + hoher Rake) für mich ungünstig und suche nach einer Anpassung der Strategie für besseren ROI.
    • rainseeker
      rainseeker
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2009 Beiträge: 147
      Original von Oleg1986
      Ich würde dir empfehlen erstmal SSS zu spielen ...
      Schon klar. Werde ich vielleicht auch machen. ?(
      Eine SnG Lösung für PP Anfänger fände ich aber schöner.
      Sonst könnte/müsste Pokerstrategie PP für SnG- Einsteiger als nicht empfehlenswert einstufen.
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Wegen dem Rake musst du dir echt keine Sorgen machen. Ich habe selber die 3er und 6er Turbos gespielt und damit ordentlich Gewinn gemacht, ohne viel Ahnung vom Late Game zu haben. Die Wahrscheinlichkeit mit vernünftigem Spiel broke zu gehen, dürfte gegen 0% tendieren.
      Wenn du schön brav dein Spiel analysierst und Hände im Forum postest, wird das bestimmt noch werden. Und du darfst natürlich auch nicht vergessen, dass die Varianz bei Turbo SNGs unglaublich gross ist, es kann also immer Phasen geben, wo man deutlich unter EV runnt.
    • blubifu
      blubifu
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2008 Beiträge: 7.495
      Original von Pokerfox68
      Mit SnGs auf Party wirste als Neuling bald broke sein.Um dort das Rake zu schlagen,musste schon überdurchschnittlich gut spielen.
      Und nun mal meine Frage:Lohnen sich SnGs bei 20 % Rake,wie bei Party in den niedrigen Limits üblich,überhaupt?Oder kann man da auf lange Sicht gar nicht gewinnen?
      hmm hatte auch mal bei party eingecasht,und mir ist nur aufgefallen dass nach 10 mins der halbe tisch leer war oO
    • hazzelde
      hazzelde
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2008 Beiträge: 1.733
      Original von rainseeker
      Du pusht wahrscheinlich zu tight und spielst nur deine Karten. Stattdessen solltest du die Situation am Tisch erst einmal unabhängig von deinem Blatt beurteilen. Wie gesagt, auch gegen loose Gegner gibt es Situationen in denen man unheimlich loose pushen kann.
      Danke. Das bringt mich vielleicht weiter. :)
      - ist dann aber schon fortgeschrittener, als die reine Anfängerstrategie.
      - Ausserdem pushe ich dann doch wieder auf FE! Mit einem Überlegterem Ansatz. :)
      Nicht unbedingt. Es gibt viele Spots - gerade im BvB - die einfach unexploitable +EV sind, egal mit welchen Händen du gecallt wirst.