Coldcalls?

    • msPokerJ
      msPokerJ
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.816
      Spiele SH NL10-25 auf Stars.

      Wollte mal fragen wie das mit Coldcalls aussieht.
      Bisher spiele ich Hände wie AJ oder sowas oft sehr aggressiv. Bedeutet im SB oder BB 3bette ich zum Beispiel oft den openraisenden BU.
      Auf ne 4Bet muss ich dann natürlich folden. Ich kann zwar oft damit den Pot klar machen, habe aber das Gefühl dass ich damit longterm -EV laufe.

      Was macht ihr mit solchen Händen? Muckt ihr die direkt oder Coldcalled ihr evtl.? Was für Hände coldcalled ihr überhaupt?
  • 5 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Hast du eine Strategie für das Spiel nach dem Flop, wenn du eine Hand wie AJ im SB flatgecalled hast?
    • Lio70
      Lio70
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 861
      Hände wie AJ, KQ etc (vor allem offsuit) spielen sich out of position sehr schlecht: wenn Du am Flop Action bekommst bist Du sehr off behind. Daher würde ich Anfängern empfehlen, das zu folden. Alternativ 3bet und dann den Flop nach Call des Gegners cbet/fold spielen falls Du nicht triffst. Ich coldcalle lieber spekulative Hände, wie mittlere/kleine suited connectors, denn die haben den Vorteil einen großen Pot zu gewinnen gegen Gegner, die sich schwer von Top Pair trennen können.

      Lio
    • msPokerJ
      msPokerJ
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.816
      Original von Ghostmaster
      Hast du eine Strategie für das Spiel nach dem Flop, wenn du eine Hand wie AJ im SB flatgecalled hast?
      Eben genau das ist mein Gedanke dabei, dass es eben schlecht zu spielen ist. Wollte aber die Meinung der anderen Hören, weil ich denke dass ich mit AJ ggn die Range des CO oft vorne bin und somit ein Fold evtl. weak ist.

      Ist aber definitiv kein Fehler das oop wegzulegen, shorthanded?
    • onfire89
      onfire89
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2008 Beiträge: 474
      hm hab mir die frage auch mal gestellt...
      bin auch gerade am ausprobieren, was denn nun besser ist

      wenn der CO/BU/SB raiser auch gerne kleine Aces raist, dann finde ich den call mit AJ/AQ vlt auch noch gar nicht so schlecht
      plan ist, den gegner mit seinem toppair betten zu lassen

      warum ich nicht ganz so gerne mit AJ 3bette und vlt auch AQ:
      die gegner folden zwar auch vieles, aber dann wahrschienlich zu viel...
      die kleinen aces werden die meisten weglegen oder vlt sogar bluff 4betten und wir müssen dann schmeißen
      uns callen in der regel nur stärkere hände mMn

      natürlich muss man auch mal einige 3bets einstreuen, um nicht exploitable zu sein
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von msPokerJ
      Original von Ghostmaster
      Hast du eine Strategie für das Spiel nach dem Flop, wenn du eine Hand wie AJ im SB flatgecalled hast?
      Eben genau das ist mein Gedanke dabei, dass es eben schlecht zu spielen ist. Wollte aber die Meinung der anderen Hören, weil ich denke dass ich mit AJ ggn die Range des CO oft vorne bin und somit ein Fold evtl. weak ist.

      Ist aber definitiv kein Fehler das oop wegzulegen, shorthanded?
      Es kommen hier viele Faktoren dazu.

      a) passiver Defend

      1. Wie wirst du mit z.b. einer Toppairhand umgehen auf einem J72r Board, wenn der Gegner Flop Turn und River barrelt?

      -> dazu musst du die Tendenzen deines Gegners kennen. Seine Blufftendenzen etc.

      Es ist unglaublich beschissen 3x OOP mit solchen Händen von mehr oder weniger unbekannten Spielern bezahlen zu müssen, da man im Prinzip zwar gegen nix vorne ist was for Value bettet, unsere Hand allerdings quasi offen auf dem Tisch liegt und der Gegner dies hervorragend ausnützen könnte.


      Dementsprechend ist es wirklich häufig besser hier einfach zu 3-betten oder zu folden (wenn man denkt, dass der Gegner nix schlechteres called), da man so 1. häufig den Gegner zum fold bekommt.

      Natürlich kann man gegen 0815 Spieler, die jetzt hier nicht besonders stark im Handreading und Bluffing ist auch passiv defenden und ohne Probleme so Midpairs (99 auf nem T28 Board) oder AJ auf dem J72r Board profitabel spielen, da 3 barrels halt einfach bedeuten erstmal, dass sie besser sind als wir, aber du siehst ja schon, dass ich dir den großen Nachteil unserer Position aufgelistet habe.