Swings normal?

    • royalstreet
      royalstreet
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2008 Beiträge: 660
      Ich spiele seit ca. einem Monat NL25SH und frage mich ob solche Swings normal sind. Ich hab z.B gestern 130$ gewonnen um heute 220$ zu verlieren, dazu war meine BR auch schon 4stellig und jetzt sinds noch 700$ und wollte halt mal wissen ob das normal für SH ist oder ob ich da einen "harten Einstieg" hatte?
      Hier mal mein Graph:
  • 12 Antworten
    • grinditout
      grinditout
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2008 Beiträge: 94
      normal
    • Chania
      Chania
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 198
      Durchschnittlich spielst du knapp 1000h/Tag. D.h. du hast 9 Stacks auf ca. 1000 Hände verloren? Sorry aber das ist imho zu viel. Versuch dir vielleicht Stop-Loss Grenzen zu setzen. Ich glaube MiiWiin hat mal empfohlen so bei 3,5 Stacks Schluss zu machen. Muss zwar jeder selbst für sich entscheiden, aber ich glaube wenn man so einen Scheiß-Tag hat, und die kenn ich genau so, dann spielt man nicht sein A-Game und sollte aufhören.


      By chania1 at 2009-03-02

      Bei mir gehts auch mal ein paar Stacks runter, aber wenns nicht läuft, zieh ich die Notbremse. Hat mich bisher vor Schlimmerem bewahrt.
    • royalstreet
      royalstreet
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2008 Beiträge: 660
      Gut werd ich ab jetzt machen, mir ist zwar nicht aufgefallen, dass ich getiltet hab oder so, aber ich denke das kann man auch unterbewusst machen.
    • Theorist
      Theorist
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2009 Beiträge: 349
      Ist imo völlig normal, ich hatte selber auch schon Downs > 10 Stacks, das passiert nunmal einfach.

      Wer meint mit A-Game Swings komplett vermeiden zu können hat imo bis jetzt einfach nur Glück gehabt....
    • ubi17
      ubi17
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2008 Beiträge: 1.028
      EDIT: bin über die Startseite hierher gekommen und hab erst jetzt gesehen, dass es um BSS geht. Naja ich lass es einfach mal trotzdem so stehen

      Bei mir geht das auch immer rauf und runter wie in einer Achterbahn. Mal bekomme ich gute Hände und komm damit durch, dann bekomm ich mal wieder für Ewigkeiten keine Hände oder ich bekomme wenige und dafür werden diese mit fiesen Beats quitiert. So richtig auf einen grünen Zweig komme ich aber auch nicht.

      Wenn ich mal mit KK,QQ,JJ raise, dann sitz ich meisst mit 2+ callern im Multiwaypot und es liegt mindestens eine Overcard am Board. Natürlich wird dann von den anderen gedonkt was das Zeug hält. Halte ich dann aber mal AK o.ä. dann kommt natürlich weder A noch K am Board. Natürlich ist das nicht immer so, aber mit >50% der Fälle doch nicht profitabel für mich.

      Oft erlebe dann auch Sessions, in denen ich LP-Starhände fast immer nur in UTG bekomme oder wenn ich sie dann LP bekomme, dann raisen vor mir welche. Bekomme ich dann AA,KK,AK im BB, dann gibt es einen Walk.

      Bemerkenswert ist auch, dass meine Steals trotz >=95% FoldBB2Steal in den seltensten Fällen durchgehen.

      Ich frage mich wirklich, wie ich in einer solchen Situation was aus dem Spiel herausholen soll.
      Vielleicht mal private Coaching nehmen, aber dann ist meine BR ja auch gleich wieder weg ;-)

    • Dekor2007
      Dekor2007
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2007 Beiträge: 445
      Original von ubi17

      Bemerkenswert ist auch, dass meine Steals trotz >=95% FoldBB2Steal in den seltensten Fällen durchgehen.

      Ich frage mich wirklich, wie ich in einer solchen Situation was aus dem Spiel herausholen soll.
      Vielleicht mal private Coaching nehmen, aber dann ist meine BR ja auch gleich wieder weg ;-)
      Zuerst solltest du auf deinen Steal Wert schauen (bzw. OPR aus Late) und nicht auf deinen FoldBB2Steal Wert.Den solltest du dir bei Villian im BB ansehen.
      Du hast sicher HM drauf...dort habe ich auch einen FoldBB2Steal Wert von um die 95%.Und einen Steal Wert von 94% oder so rum.
      Im Pokertracker sieht die sache ganz anders aus.Foldbb2Steal liegt bei 87% und mein Att.2Steal ist bei 27%...Bei mir klappen Steals...
    • Chania
      Chania
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 198
      @ubi17 Solche Tage meine ich. Contibets werden geraist wenn man nicht hittet, hittet man folden alle, raist man KK, QQ kommt am Flop sicher ein A (das villain natürlich dann auch hat). Ich sage nicht das man an solchen Tagen gar nicht spielen soll, weil man ja mit solchen Situationen ja auch noch versuchen kann das bestmögliche herauszuholen (auf NL25 haben schließlilch die Meisten von uns noch einen Haufen zu lernen), aber ich muss doch meine BR nicht das Klo runterspülen. Das es mal 10 Stacks runter geht ist ja auch kein Thema, aber doch nicht in einer 1k Hände Session. Da muss vorher Schluss sein.
    • lust1gerMolch
      lust1gerMolch
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 2.490
      der graph sieht auch etwas so aus als ob du nach mehreren gewinnen in folge nicht mehr dein agame spielst sondern deine gegner danach etwas unterschätzt und dadurch viele pötte verlierst... deswegen mach ich auch manchmal pause wenn ich in kurzer zeit 2-4 stacks gewonnen habe um erstmal wieder runter zu kommen, weil öfter kommt es dann mal vor das man 10-20 min kaum spielbare hände bekommt und man unbedingt mehr gewinnen will.
      ich hatte aber selbst auch nochnie einen großen down oder so(bin FR spieler btw) und wenn ich verlier dann achte ich schon bei -2 stacks darauf das ich wieder besser und konzentrierter spiele.. falls ich dann noch 1 oder 2 stacks droppe mach ich halt pause oder spiel den tag nichtmehr.. das mit -3,5 stacks stop loss is schon ganz ok. nur hab ich das schon von vorn herein gut eingetrichtert bei mir.. zum glück

      wenn ich aber die übelsten fische am tisch hab bleib ich auch gerne noch ein paar $$ länger an den tischen aber dann muss ich mir oft auch selbst sagen das ichs nicht übertreiben soll und weiterhin mein spiel spiele.. ist aber gewöhnungssache find ich.. für mich sind 50$ jetzt noch ein großer gewinn, später kommt man sicherlich zurecht damit mehr zu gewinnen und weiterhin sein spiel zu spielen.
    • ubi17
      ubi17
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2008 Beiträge: 1.028
      Original von Dekor2007
      Original von ubi17

      Bemerkenswert ist auch, dass meine Steals trotz >=95% FoldBB2Steal in den seltensten Fällen durchgehen.

      Ich frage mich wirklich, wie ich in einer solchen Situation was aus dem Spiel herausholen soll.
      Vielleicht mal private Coaching nehmen, aber dann ist meine BR ja auch gleich wieder weg ;-)
      Zuerst solltest du auf deinen Steal Wert schauen (bzw. OPR aus Late) und nicht auf deinen FoldBB2Steal Wert.Den solltest du dir bei Villian im BB ansehen.
      Du hast sicher HM drauf...dort habe ich auch einen FoldBB2Steal Wert von um die 95%.Und einen Steal Wert von 94% oder so rum.
      Im Pokertracker sieht die sache ganz anders aus.Foldbb2Steal liegt bei 87% und mein Att.2Steal ist bei 27%...Bei mir klappen Steals...
      Ok war vielleicht missverständlich ausgedrückt, aber dass du mir gleich soviel Dummheit zutraust ;-) Selbstverständlich rede ich vom FoldBB2Steal von Villain > 95%
    • royalstreet
      royalstreet
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2008 Beiträge: 660
      Original von ubi17
      EDIT: bin über die Startseite hierher gekommen und hab erst jetzt gesehen, dass es um BSS geht. Naja ich lass es einfach mal trotzdem so stehen

      Bei mir geht das auch immer rauf und runter wie in einer Achterbahn. Mal bekomme ich gute Hände und komm damit durch, dann bekomm ich mal wieder für Ewigkeiten keine Hände oder ich bekomme wenige und dafür werden diese mit fiesen Beats quitiert. So richtig auf einen grünen Zweig komme ich aber auch nicht.

      Wenn ich mal mit KK,QQ,JJ raise, dann sitz ich meisst mit 2+ callern im Multiwaypot und es liegt mindestens eine Overcard am Board. Natürlich wird dann von den anderen gedonkt was das Zeug hält. Halte ich dann aber mal AK o.ä. dann kommt natürlich weder A noch K am Board. Natürlich ist das nicht immer so, aber mit >50% der Fälle doch nicht profitabel für mich.

      Oft erlebe dann auch Sessions, in denen ich LP-Starhände fast immer nur in UTG bekomme oder wenn ich sie dann LP bekomme, dann raisen vor mir welche. Bekomme ich dann AA,KK,AK im BB, dann gibt es einen Walk.

      Bemerkenswert ist auch, dass meine Steals trotz >=95% FoldBB2Steal in den seltensten Fällen durchgehen.

      Ich frage mich wirklich, wie ich in einer solchen Situation was aus dem Spiel herausholen soll.
      Vielleicht mal private Coaching nehmen, aber dann ist meine BR ja auch gleich wieder weg ;-)

      welches Limit ist das? Für alles über NL5 sind das wohl keine harten swings. Nur halt ne lange fast BE-Phase.
    • ubi17
      ubi17
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2008 Beiträge: 1.028
      NL25 aber eben nicht BSS wie schon editiert.

      Und es geht weiter, in der jetzigen Session ungefähr 10 mal AK,AQ,AJ weglesen müssen weil ich nichts gehittet hab. Beim elften mal hitte ich mit AJ das A am flop, ein Vollfish callt mit Q8 (no hit am flop) und macht ein Runner/Runner flush :-( Ich kotz gleich

      EDIT: Graph ist jetzt wieder bei 0
      EDIT2: mit QQ in AA gelaufen, Graph ist unter 0 ;(
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Original von Chania
      @ubi17 Solche Tage meine ich. Contibets werden geraist wenn man nicht hittet, hittet man folden alle, raist man KK, QQ kommt am Flop sicher ein A (das villain natürlich dann auch hat). Ich sage nicht das man an solchen Tagen gar nicht spielen soll, weil man ja mit solchen Situationen ja auch noch versuchen kann das bestmögliche herauszuholen (auf NL25 haben schließlilch die Meisten von uns noch einen Haufen zu lernen), aber ich muss doch meine BR nicht das Klo runterspülen. Das es mal 10 Stacks runter geht ist ja auch kein Thema, aber doch nicht in einer 1k Hände Session. Da muss vorher Schluss sein.
      Naja, also ich hab gestern 4 Stacks in 400 Händen und heute 2,5 Stacks in 300 Händen verloren [ok, dazwischen heut Nacht ein 5 Stack up]... Das kann immer mal passieren. Dabei hab ich das Geld nur 2 mal nicht als Favorit (QQ gegen AA und Set gg Set) in die Mitte geschoben und alleine 4 Suckouts (ein 5, ein 3 Outer und zweimal Runner Runner)...
      Kurz gesagt: Man kann SH ganz schnell einige Stacks verlieren ohne einen Fehler zu machen