stats overrated?

    • 666mafia
      666mafia
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2006 Beiträge: 1.327
      also ich multitable 9-12 tische nl 25 sh und seit neuestem nl 50 sh und muss sagen das es auch ohne stats ganz gut zu spielen ist, sofern man einigermaßen aufmerksam bleibt.
      als bestes beispiel kann man wohl pokerwunderkind liafu erwähnen, der multitabled erfolgreich nl400+ sh ohne stats, was natürlich schon sehr aussergewöhnlich ist, dennoh erwähnenswert, weil es halt auch ohne geht.
      ich sehe in den foren ständig hände wo der poster sich an stats orientiert,obwohl erst 25 hände gemined sind o.ä. und finde das es garkeinen sinn macht hier stats zu beachten.
      den spielflow kann man beim multitablen, speziell bei sh, wohl nicht zu 100 % erfassen, aber tendenzen und infos kann man dennoch sammeln.
      was meint ihr?
  • 3 Antworten
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.792
      ein paar standardstats die recht schnell aussagekräftig werden können nicht schaden.
      vpip/pfr/af/wts/3bet (af und 3bet kann man aber auch weglassen)

      mit den werten kann man jeden spieler grob kategorisieren. Find ich grad bei 9-12 tischen ziemlich wichtig. Wenn man weniger spielt kommt man natürlich auch ganz ohne stats aus.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Natürlich ist es auch möglich, ohne Stats zu spielen. Wenn man sehr aufmerksam spielt ist das möglich, ich bezweifele aber, dass die ein Großteil der Spieler an 12 Tischen schafft!

      Ich schaffe nichtmal so konzentriert 12 Tische SH zu spielen (mir ist aber klar dass andere das hinkriegen ;) ), da kann ich mir nicht vorstellen ohne Stats zu spielen da ich die Aktionen der Gegner nicht mitbekomme.

      Konzentriert 4 Tische zu spielen ist sicherlich auch ohne Stats möglich und sicherlich ab und an mal sinnvoll, um auch mal vermehrt seine Handreading-Skills zu trainieren. Abgesehen davon bekommst du so nicht nur "Stats", die du dir im Hinterkopf merkan musst, sondern auch Reads auf die Gegner da du ja siehst welche Hände sie auf welche Art und Weise spielen. Beim masstablen mit Stats achtest du auf sowas natürlich seltener, da du meistens selber in wichtige Entscheidungen integriert bist.
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      ich bezweifle das es ein grosteil der spieler bei mehr als 4 tischen schafft ohne stats die spieler richtig einzuschätzen. ich kann es auf jedenfall nicht