Bitte um Rat...

    • lyane
      lyane
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2006 Beiträge: 202
      Guten Tag,
      das Spiel ist 0.5/1 FL FR, eher tight.
      Es kommt folgendes öfter vor: man ist in EP, z.B. UTG3 mit AA o. KK.
      Ich limpe nur, weil ich weiss, beim raise bekomme ich nur die blinds. Aus MP wird aber geraist, 2 calls kommen und ich wieder nur calle (d.h 4 Spieler sehen den flop).
      Flop ist ungefährlich, ich check zum Preflop-raiser, der seine contibet macht, alle callen.
      Turn kommt (wieder keine scary): ich checke wieder, agressor bet, zwei steigen aus.... und jetzt meine Frage:
      -wenn ich ziemlich sicher bin vorne zu liegen, soll ich hier raisen (was ich bis jetzt auch gemacht habe), woraufhin der agressor meistens foldet, oder soll ich wieder nur callen, denkend, dass er auf river nochmal bettet und dort kann ich dann raisen; wohl bewusst das Risiko, dass er auf river etwas treffen kann.
      Also ob es sich lohnt für evt. 2 BB+ in showdown einzugehen.
      Zwei Zusatzfragen:
      1. Wie ist es wenn auf turn die beiden anderen Spieler nicht aussteigen?
      2. Wie sieht es bei höheren stakes aus?
      Danke für Eure Meinungen.
      Grüß

      EDIT: sry ich habe erst jetzt nopi's Beitrag gelesen, es gibt gewisse ßberlappung...
  • 20 Antworten
    • Sascha26
      Sascha26
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 2.177
      Mein Freund, wer seine hohen Pockets preflop nicht raised ist ein Fisch, egal wie tight die tische sind, dann geh und such dir loosere Tische.

      Gruß

      Sascha
    • lyane
      lyane
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2006 Beiträge: 202
      Nun, Deine Ausführung fällt etwas lapidar aus, aber trotzdem thx.
      Grüß
    • Kaamos
      Kaamos
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 269
      Also diese AA/KK-Spielweise ist einfach katastrophal. Du lockst ja regelrecht die Gegnermassen in den Pott und minderst so erheblich den Wert deines Blatts, da sich deine Hand nunmal selten verbessert und Toppair in Multiway-Geschichten einfach oft einem traurigen Ende entgegensieht. Das ist auch ein gutes Beispiel dafür, wie eine falsche preflop-Spielweise unangenehme Situationen auf den späteren Straßen gebiert.
    • schnabler
      schnabler
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 1.010
      AA/KK limp ist nichts anderes als fps.
    • olotol
      olotol
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 841
      Original von lyane Ich limpe nur, weil ich weiss, beim raise bekomme ich nur die blinds. Aus MP wird aber geraist, 2 calls kommen und ich wieder nur calle (d.h 4 Spieler sehen den flop).
      Warum machst du jetzt hier nicht ein reraise? Die Spieler signalisieren, dass sie was auf der Hand haben. Also ist das auch eine Gefahr für dich. Wer geraist hat, wird fast auch immer (gerade in diesem Limit) dein reraise mitgehen. Du erhöhst also den Pot. Ist der Flop, wie du sagst, ungefährlich, weiter Druck aufbauen, um deine Hand zu sichern und Drawinghands rauszuschmeissen (die können dir sonst noch gefährlich werden). Beim jetzigen reraise eines Gegners solltest zu vorsichtig sein. Weitere Spielweise nach Blatt und Gegner.
    • Mastam
      Mastam
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2005 Beiträge: 639
      du solltest erstmal wie bereits angesprochen deine denkweise überarbeiten. kommen wir zu 3 katastrophalen fehlern die du in deinem beispiel gemacht hast, der 1ste limpen mit AA auch in e EP ist definitv falsch, auch wenn es immer wieder bei profis zu sehen ist, warum ist es falsch, gehen wir mal davon aus du raist, dann sind gerade in deinem limit die gegner doch durchaus bereit mit guten Karten 2 bet zu bezahlen, da du fr spielst und eine absolute top hand hälst, gerade preflop, beschütze deine hand mit einem raise, da du wenig gegner, die den flop sehen, haben möchtest. 2ter fehler wenn du dein asse schon slowplyst dann hatest du doch preflop die gelegenheit zu raisen, nachdem dein gegner preflop geraist hat, diese gelegenheit hättest du durchaus nutzen sollen, da deine gegner durchaus bereit gewesen wären zu bezahlen, 3ter fehler gehen wir davon aus, das du die ersten beiden bereits gemacht hast, hättest du nach dem flop versuchen müssen deine noch immer starke hand zu beschützen, auch wenn du dich in eine äusserst unglückliche Lage gebracht hast, da der preflopraiser links neben dir sitzt, doch versuchen musst du es dennoch, durch einen bet in der hoffnung das der preflopraiser dein bet mit einem raise erwiedert. Warum hättest du es versuchen müssen der pot is large durch den preflop raise und deine hand ist äusserst stark gefährdet, also beschütze sie es war nicht in einer einzigen aktion zu sehen das du deine hand beschützen wolltest. so ein krasses slow play mit lediglich ein paar auf der hand ist doch äusserst falsch gespielt und geht auf häfige sicht zu oft schie,f als das es sich lohnen würde, daher gebe ich dir als rat dich dochnochmal im strategieforum umzuschauen, den wer so spielt der ist muss ich leider so sagen ein gerngesehener fisch an meinem pokertisch, anfänger die das erstemal pokern, spielen häufig so aber doch keine ps spieler. ich selber klaue mir mit meinen assen in 3 von 4 fällen nur die blinds
    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      Original von Sascha26 Mein Freund, wer seine hohen Pockets preflop nicht raised ist ein Fisch, egal wie tight die tische sind, dann geh und such dir loosere Tische. Gru�? Sascha
      allerdings: es gibt auch starke Spieler, die an ziemlich tighten Tischen hohe PPs zu viell. 20% limpen, jetzt fragt mich bloss net, da ich allerdings kein starker Spieler bin ... ;) Ich persönlich halst für besser, die Blinds die Freak- 2 pairs und andere Monster-zermalmende Card-Kombis oder sowat extrem billig treffen können rauszuhauen und auf ne starke Hand nach Dir zu hoffen, die dich dann auch oft ganz gut auszahlt - oder set trifft, wie bei mir idR. ;( . Das ist mE. die sichere Variante ... imho
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      und nicht vergessen: 0,75bb/hand einzusammeln, ist auch keine katastrophe, so gigantisch groß ist die reguläre bb/hand rate von AA und KK nun auch nicht.
    • blindi
      blindi
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 430
      Oh Gott, ich konnte noch nichtmal lachen, sondern hatte echte Schmerzen, als ich das Eingangsposting gelesen habe.
    • Thomas6409
      Thomas6409
      Black
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 5.978
      Limp ruhig mit AA, wenn du gerne so verlierst: Party Poker No Limit Holdem Tournament Blinds: t100/t200 6 players Converter Stack sizes: UTG: t2900 UTG+1: t3485 CO: t1655 Hero: t3600 SB: t2540 BB: t5820 Pre-flop: (6 players) Hero is Button with J K UTG calls t200 (pot was t300), 2 folds, Hero calls t200 (pot was t500), SB folds, BB checks. Flop: K 7 J (t700, 3 players) BB checks, UTG bets t700, Hero raises to t1400, BB folds, UTG raises all-in t2000, Hero calls t1300 (pot was t4100). Turn: 3 (t6100, 1 player + 1 all-in - Main pot: t6100) River: T (t6100, 1 player + 1 all-in - Main pot: t6100) Results: Final pot: t6100 Hero shows Jc Kc UTG shows Ah Ad
    • Suicid0
      Suicid0
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2006 Beiträge: 2.113
      Ist Limp/3-bet aus EP an Tischen mit hohen PRF nicht proftabler, zumindest wenn man jedes 5-6. Mal so spielt? Man wird so oder so von einem hinter sich isoliert. Ich frage mich dann nur immer, ob man durch den Move durchsichtig für Gegner wird und somit Postflop das verliert, was man Preflop mehr reinholt.
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      Original von Sascha26 Mein Freund, wer seine hohen Pockets preflop nicht raised ist ein Fisch, egal wie tight die tische sind, dann geh und such dir loosere Tische.
      mal ganz ehrlich aces ich limp(-raise) FR first in UTG, vom BU und SB ... aber tighten tischen mit so aggro spaten ist das echt nice :)
    • Sascha26
      Sascha26
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 2.177
      Original von suru
      Original von Sascha26 Mein Freund, wer seine hohen Pockets preflop nicht raised ist ein Fisch, egal wie tight die tische sind, dann geh und such dir loosere Tische.
      mal ganz ehrlich aces ich limp(-raise) FR first in UTG, vom BU und SB ... aber tighten tischen mit so aggro spaten ist das echt nice :)
      Fisch! ;)
    • rextyrann
      rextyrann
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 548
      limpen mit AA / KK O_o schonmal was von raisen 4 value und protecten gehört? ^^ halte dich einfach an die charts.... die sind schon richtig gemacht, egal ob die tische tight oder loose sind xD
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Original von Suicid0 Ist Limp/3-bet aus EP an Tischen mit hohen PRF nicht proftabler, zumindest wenn man jedes 5-6. Mal so spielt? Man wird so oder so von einem hinter sich isoliert. Ich frage mich dann nur immer, ob man durch den Move durchsichtig für Gegner wird und somit Postflop das verliert, was man Preflop mehr reinholt.
      An Tischen mit hohem PFR wirst du aber auch einfach viel öfter ge-3-bettet. Damit limp-reraise gut ist müsstest du schon einen Tisch haben, der gegen Raises extrem tight ist, aber gegen limps extrem LAG. So einen Tisch hab ich bisher noch nie gesehen ;)
    • matjes
      matjes
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.811
      und mit der Spielweise kommt man auf 0,5/1,0? Katastrophal seine Aces so billig busten zu lassen.
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      Original von Korn Damit limp-reraise gut ist müsstest du schon einen Tisch haben, der gegen Raises extrem tight ist, aber gegen limps extrem LAG. So einen Tisch hab ich bisher noch nie gesehen ;)
      hehe haettest mal bei der bonus mania auf 025/050 spielen sollen :D jeder limper wurde gnadenlos isoliert und gegen nen raise hast du meistens 9 folds hinter dir bekommen
    • glaubens
      glaubens
      Black
      Dabei seit: 05.02.2005 Beiträge: 581
      Original von suru mal ganz ehrlich aces ich limp(-raise) FR first in UTG, vom BU und SB ... aber tighten tischen mit so aggro spaten ist das echt nice :)
      UTG limp(-raise) ob SH oder FR, tight oder aggro. Da kannst Du Dir gleich KK oder AA auf die Stirn kleben.
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      Original von glaubens UTG limp(-raise) ob SH oder FR, tight oder aggro. Da kannst Du Dir gleich KK oder AA auf die Stirn kleben.
      du wirst trotzdem payoutet ... SH mach ich sowas nie :)
    • 1
    • 2