Unnützes aber interessantes Wissen

    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.352
      Jeder kann hier ein paar Infos posten , die zwar nicht besonders nützlich,aber dennnoch ziemlich interessant sind.
      Ich mach mal den Anfang

      -Die Inuit (Eskimos) haben 200 bezeichnungen für Schnee

      -"Seinfeld" war die erfolgreichste Sitcom der Welt.Die letzte Folge sahen 108 Millionen Menschen

      -Nasa Hacker drohen bis zu 70 Jahren Haft,weil er sich in das System von Nasa & Pentagon gehackt hat,weil er nach UFO Beweisen gesucht hat.
      ER soll angeblich fündig geworden sein

      Jetzt Ihr
  • 300 Antworten
    • Buschm4nn
      Buschm4nn
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2008 Beiträge: 4.500
      Vielleicht ist das hier ja was für dich:

      http://comics.com/ripleys_believe_it_or_not/
    • skudidibaba
      skudidibaba
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2008 Beiträge: 888
      einfach stern neon kaufen und die einzige interessante seite aufschlagen: Unnützes Wissen.
    • paIIe
      paIIe
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.000
      Besserwisserseite.de

      Da findest du alles was eigentlich keinen interessiert aber teilweise doch echt interessant ist

      Was ist die Besserwisserseite?
      In den Besserwisserseite (ehem. W-Akten) sammle ich Wissen, das keiner braucht. Abgelegte Informationen, vergessene Fakten, Unglaubliches und Unglaubwürdiges aus den vergessenen Akten der geheimen und nicht ganz so geheimen Dienste
    • venusflytrap
      venusflytrap
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 3.289
      Original von HillBilly
      -Die Inuit (Eskimos) haben 200 bezeichnungen für Schnee
      Interessant, stimmt aber leider nicht. Die Inuit haben mehr Wörter für Schnee als wir (Schnee der fällt und Schnee der liegt afaik) aber keine 200. Ist ein Urbaner Mythos, weiss nicht so genau ob das in Mythbusters oder woanders recherchiert wurde..

      edit: hier hab ne Quelle gefunden:
      Die Eskimos haben nur zwei Wörter für Schnee: »quanik« für Schnee, der liegt, und »aput« für Schnee, der fällt. Die übrigen Wörter sind Ableitungen dieser Stämme (so wie »Pulverschnee«, »Tiefschnee«, »Schneeregen«, »Schneewehe«, »Schneeflocke«, »Schneematsch« oder »Schneetreiben« alle vom gleichen deutschen Wortstamm »Schnee« abgeleitet sind) oder Übersetzungsfehler: Das Eskimowort »igluksak«, angeblich »Schnee zum Bauen eines Iglus«, ist eine einfache Zusammensetzung von »iglu« (= Haus) und »ksak« (= Material); es heißt also richtig »Material zum Bau eines Hauses« und kann außer Schnee auch Holz und Stein bedeuten (die meisten Eskimos leben in Holz- und Steinhäusern, nicht in Iglus, siehe auch das Stichwort »Iglu« in Band 1). Genauso heißt das Eskimowort »saumavag«, angeblich »schneebedeckt«, in Wahrheit einfach nur »bedeckt«, ob mit Sand, Kuhmist oder Schnee spielt dabei keine Rolle. Inklusive aller Wörter, die irgendwie mit Schnee zu tun haben, kommt man in der Eskimosprache auf rund ein Dutzend unterschiedlicher Begriffe, ungefähr so viele wie im Deutschen. Lit.: B.L. Wharf: Sprache-Denken-Wirklichkeit, Reinbek 1963; G.P. Pullum: »The great eskimo vocabulary hoax«, Natural Language and Linguistic Theory 1989 (deutsche Übersetzung in: Weltwoche, März 1996); G.A. Miller: Wörter - Streifzüge durch die Psycholinguistik, Heidelberg 1993; Stichwort vorgeschlagen von Regina Bolz und Ernst-Peter Fischer. [Lexikon: Schnee, S. 2. Das digitale Lexikon der populären Irrtümer, S. 1365 (vgl. LexPI Bd. 2, S. 302)]


      Scheinbar geistern von dem Mythos auch ein paar Versionen von "ein dutzend Wörter" bis hin zu bei dir "200 Wörter". :)
    • KorW
      KorW
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2007 Beiträge: 940
      this
    • EriscHgcrFU
      EriscHgcrFU
      Global
      Dabei seit: 23.01.2009 Beiträge: 10.321
      Original von HillBilly

      -Die Inuit (Eskimos) haben 200 bezeichnungen für Schnee

      wayne

      -"Seinfeld" war die erfolgreichste Sitcom der Welt.Die letzte Folge sahen 108 Millionen Menschen

      wtf?! wieso läuft das dann hier nur nebenbei@comedy central tt is das die mit dem büro da? wenn ja - is lustig

      -Nasa Hacker drohen bis zu 70 Jahren Haft,weil er sich in das System von Nasa & Pentagon gehackt hat,weil er nach UFO Beweisen gesucht hat.
      ER soll angeblich fündig geworden sein

      mehr!!!

      ne fliege hat nen gedächtniss von <1sek (weiß eh jeder)
      affen sind de einzigen tiere die wissen, dass spiegel=spiegel is
    • martin1008
      martin1008
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2008 Beiträge: 690
      Original von EriscHgcrFU

      affen sind de einzigen tiere die wissen, dass spiegel=spiegel is
      NOT

      Delphine, Rabenvögel, Papageien und noch ein paar...
    • EriscHgcrFU
      EriscHgcrFU
      Global
      Dabei seit: 23.01.2009 Beiträge: 10.321
      Original von martin1008
      Original von EriscHgcrFU

      affen sind de einzigen tiere die wissen, dass spiegel=spiegel is
      NOT

      Delphine, Rabenvögel, Papageien und noch ein paar...
      scheisse :<

      aber wellensittiche net !
    • Nexuz74
      Nexuz74
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2006 Beiträge: 1.383
      Original von HillBilly
      J

      -Die Inuit (Eskimos) haben 200 bezeichnungen für Schnee


      sry,aber nope

      Schnee
      Eskimos haben hundertWörter für Schnee
      Die Eskimos haben nur zwei Wörter für Schnee:
      »quanik« für Schnee, der liegt, und »aput« für
      Schnee, der fällt. Die übrigen Wörter sind Ableitungen
      dieser Stämme (so wie »Pulverschnee«, »Tiefschnee
      «, »Schneeregen«, »Schneewehe«,
      »Schneeflocke«, »Schneematsch« oder »Schneetreiben
      « alle vom gleichen deutschen Wortstamm
      »Schnee« abgeleitet sind) oder Übersetzungsfehler:
      Das Eskimowort »igluksak«, angeblich »Schnee zum
      Bauen eines Iglus«, ist eine einfache Zusammensetzung
      von »iglu« (= Haus) und »ksak« (= Material); es
      heißt also richtig »Material zum Bau eines Hauses«
      und kann außer Schnee auch Holz und Stein bedeuten
      (die meisten Eskimos leben in Holz- und Steinhäusern,
      nicht in Iglus, siehe auch das Stichwort ð
      »Iglu« in Band 1). Genauso heißt das Eskimowort
      »saumavag«, angeblich »schneebedeckt«, in Wahrheit
      einfach nur »bedeckt«, ob mit Sand, Kuhmist oder
      Schnee spielt dabei keine Rolle.
      Inklusive aller Wörter, die irgendwie mit Schnee zu
      tun haben, kommt man in der Eskimosprache auf rund
      ein Dutzend unterschiedlicher Begriffe, ungefähr so
      viele wie imDeutschen.

      Quelle:Lexikon der populären Irrtümer

      ah danke venus :D
    • 2plus2is4
      2plus2is4
      Black
      Dabei seit: 20.05.2008 Beiträge: 4.335
      ein kollege von mir behauptet es gibt nen frosch(den es heute noch gibt) der kleine kälber fressen kann. ich glaub das nicht da die kälber bei der geburt schon 30+kg wiegen. naja kann mir jemand weiterhelfen? :P
    • OAndiAceO
      OAndiAceO
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 3.279
      lol, würde mich auch interessieren
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 7.130
      Original von venusflytrap
      Original von HillBilly
      -Die Inuit (Eskimos) haben 200 bezeichnungen für Schnee
      Interessant, stimmt aber leider nicht. Die Inuit haben mehr Wörter für Schnee als wir (Schnee der fällt und Schnee der liegt afaik) aber keine 200. Ist ein Urbaner Mythos, weiss nicht so genau ob das in Mythbusters oder woanders recherchiert wurde..

      edit: hier hab ne Quelle gefunden:
      Die Eskimos haben nur zwei Wörter für Schnee: »quanik« für Schnee, der liegt, und »aput« für Schnee, der fällt. Die übrigen Wörter sind Ableitungen dieser Stämme (so wie »Pulverschnee«, »Tiefschnee«, »Schneeregen«, »Schneewehe«, »Schneeflocke«, »Schneematsch« oder »Schneetreiben« alle vom gleichen deutschen Wortstamm »Schnee« abgeleitet sind) oder Übersetzungsfehler: Das Eskimowort »igluksak«, angeblich »Schnee zum Bauen eines Iglus«, ist eine einfache Zusammensetzung von »iglu« (= Haus) und »ksak« (= Material); es heißt also richtig »Material zum Bau eines Hauses« und kann außer Schnee auch Holz und Stein bedeuten (die meisten Eskimos leben in Holz- und Steinhäusern, nicht in Iglus, siehe auch das Stichwort »Iglu« in Band 1). Genauso heißt das Eskimowort »saumavag«, angeblich »schneebedeckt«, in Wahrheit einfach nur »bedeckt«, ob mit Sand, Kuhmist oder Schnee spielt dabei keine Rolle. Inklusive aller Wörter, die irgendwie mit Schnee zu tun haben, kommt man in der Eskimosprache auf rund ein Dutzend unterschiedlicher Begriffe, ungefähr so viele wie im Deutschen. Lit.: B.L. Wharf: Sprache-Denken-Wirklichkeit, Reinbek 1963; G.P. Pullum: »The great eskimo vocabulary hoax«, Natural Language and Linguistic Theory 1989 (deutsche Übersetzung in: Weltwoche, März 1996); G.A. Miller: Wörter - Streifzüge durch die Psycholinguistik, Heidelberg 1993; Stichwort vorgeschlagen von Regina Bolz und Ernst-Peter Fischer. [Lexikon: Schnee, S. 2. Das digitale Lexikon der populären Irrtümer, S. 1365 (vgl. LexPI Bd. 2, S. 302)]


      Scheinbar geistern von dem Mythos auch ein paar Versionen von "ein dutzend Wörter" bis hin zu bei dir "200 Wörter". :)
      \
      alleine dafuer wuerd ich op am liebsten in die dumme ..... .....
    • Schorscheee
      Schorscheee
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2007 Beiträge: 11.386
      Original von skudidibaba
      einfach stern neon kaufen und die einzige interessante seite aufschlagen: Unnützes Wissen.
      oder einfach das buch von neon "unnützes wissen" kaufen
    • knorki
      knorki
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 6.647
      Von dieser Besserwissen Seite, hab ich grad gefunden (über Hitler):

      Einer seiner Adjudanten wurde vom ihm an die Ostfront versetzt, weil er bei dem Versuch eine Fliege zu fangen versagte hatte.

      Einen andereren Untergebenen ereilte dasselbe Schicksal - er hatte es gewagt, dem Führer ein falsches Mineralwasser zu kredenzen.
    • Beelze089
      Beelze089
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 1.617
      die argentinische ruderente kommt auf eine penislänge bis zu 42,5 cm - die ente selbst ist nur ca 40 cm groß.

      das wort vanille ist von vagina abgeleitet

      babies werden ohne kniescheiben geboren
    • Iarwe
      Iarwe
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 785
      Die meisten Menschen haben mehr Arme und Beine als der Durchschnitt. =)
    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.352
      Original von MfGOne
      \
      alleine dafuer wuerd ich op am liebsten in die dumme ..... .....
      Was bist du eigentlich für ein Trottel?
      Ich habs nicht selber gesagt,dass die Inuit 200 Wörter für Schnee haben,sondern ich habs irgendwo mal gelesen.
      Hast du auch mal irgendetwas nützliches beizutragen,anstatt die ganze Zeit nur im Forum zu Fürsten und dich über andere Leute aufzuregen.

      such dir nen Psychologen mit dem du reden kannst
    • PaxiFixi
      PaxiFixi
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 21.136
      Original von HillBilly
      -"Seinfeld" war die erfolgreichste Sitcom der Welt.Die letzte Folge sahen 108 Millionen Menschen

      NOT

      das war M.A.S.H !
      Die Folge hab ich sogar daheim :)
    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.352
      Original von PaxiFixi
      Original von HillBilly
      -"Seinfeld" war die erfolgreichste Sitcom der Welt.Die letzte Folge sahen 108 Millionen Menschen

      NOT

      das war M.A.S.H !
      Die Folge hab ich sogar daheim :)
      Meinst du eine Folge die erfolgreicher war oder die ganze Serie?

      Ist MASH eigentlich eine Sitom?