W$@SD vs. W$wsF

    • feanor1980
      feanor1980
      Black
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 1.349
      Wie hoch sind denn eure Werte und was haltet ihr für "gute" Werte für W$@SD (Won $ at SD) und W$wsF (Won $ when saw Flop).

      Gibts da ein Verhältnis, im bezug auf Spielstiel das irgendwie Stimmen sollte?

      Ich habe über eine Samplesize von über 100K aus SH hands WtSDwsF = 37,8% und W$@SD = 52,0% und W$wsF = 41,7%
      (Limits 2/4 - 5/10).

      Finde den Unterschied ziemlich krass und denke dass da irgendein Leak schlummern könnte.
  • 54 Antworten
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.533
      welchen Unterschied meinst du? du hast doch nahezu "Idealwerte"

      (also soweit ich mir die Idealwerte auf deinen Limits einbilde mit 38-39/52-53/41-43)

      falls du den Unterschied zwischen den 2 Werten im Threadttitel meinst, der is doch völlig normal, auch wenn ich ihn jetzt nicht fundiert begründen kann
    • feanor1980
      feanor1980
      Black
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 1.349
      Ja, ich meine diese beiden Werte...

      Dazu ist noch zu sagen dass die Werte aus dem Elephant sind (die werden ja alle etwas unterschiedlich berechnet, z.B PT wertet Split als gewonnen Elephant soweit ich weiss nicht usw.).

      Kenne halt keinen Anhaltspunkt für den Wert W$wsF, mit den anderen Werten bin ich soweit auch zufrieden.
      Dachte vieleicht dass man evtl. irgendwas herrauslesen kann, da ja ein Zusammenhang bestehen könnte..

      Kobeyard zB. hat W$@SD von 48% und einen wenig geringeren W$wsF von 46% bei einem WtSD von 42% ? (er hat die Werte heute im Coaching erwähnt, dürften nicht viel anders sein), ok er Spielt auch einen anderen Stil und andere Limits...

      Aber der Unterschied zwischen den beiden Werten bei mir halte ich schon für gewaltig...

      Wo hast du das mit dem "Idealwert" für W$wsF von 41-43% her?

      .
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.533
      jahaa, wo hab ich sie her? ich befürchte nur aus ganz vielen Userposts der Limits 0.5/1 bis 3/6 (höher eher weniger), und aus meinen 80k Hands mit 42,7 W$wsF, mehr kann ich da ned bieten, sorry

      dass die Werte auf hohen Limits anders aussehen ist nicht verwunderlich, der höhere W$wsF wundert mich gar ned so arg, was mich erstaunt sind die 48 W$SD, hätte gedacht alles merklich unter 50 wäre ein leak, wieder was dazugelernt

      der andere Stil spielt hier denk ich kräftig rein, wer 46% nach dem Flop gewinnt, entscheidet halt schon genug Pötte vor dem SD für sich, in Verbindung mit nicht ganz so tightem Spiel kann das natürlich richtig profitabel werden, nur bekommen das auf den o.g. Limits die wenigsten hin (und auch die Unterschiede im Play der Gegner zwischen den Limits spielen hier wohl rein)
    • nitram72
      nitram72
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2005 Beiträge: 29
      Also meine Werte sehen so aus

      WtSDwsF 37.2 %
      W$@SD 57.1 %
      W$wsF 37.1 %

      Mein Problem ist aber das ich absolut nicht gewinne.Kann es sein das man ein Limit einfach nicht schlagen kann? Gibt es sowas?Ich bekomme einfach nur BAD Beats , einen nach den anderen und das sind wirkliche Bad Beats.Schön langsam versteh ich die Welt nicht mehr.

      bb/100 -259.1 ??????????
    • Xybb
      Xybb
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 8.134
      Original von nitram72
      Also meine Werte sehen so aus

      WtSDwsF 37.2 %
      W$@SD 57.1 %
      W$wsF 37.1 %

      Mein Problem ist aber das ich absolut nicht gewinne.Kann es sein das man ein Limit einfach nicht schlagen kann? Gibt es sowas?Ich bekomme einfach nur BAD Beats , einen nach den anderen und das sind wirkliche Bad Beats.Schön langsam versteh ich die Welt nicht mehr.

      bb/100 -259.1 ??????????
      Ich kann dir garantieren: Deine Samplesize wird viel zu klein sein. Vieeeeeeel zu klein. -259.1bb/100 schafft man selbst wenn man sich anstrengt zu verlieren kaum.
    • feanor1980
      feanor1980
      Black
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 1.349
      Peter Principle :D ...

      Dein schon sehr hoher W$@SD verbunden mit dem dazu relativ krass niedrigen W$wsF (und dem "normalen" WtSD), legt nahe,dass du, wenn du dir unsicher bist, viele Hände wegfoldest. Du spielst imo zu weak am Turn und River und lässt dich leicht rausbluffen.

      Denke dass jedes Limit schlagbar ist. Unten sind die Gegner schlecht und der Rake ziemlich hoch. Und je höher man kommt desto niedriger wird der Rake aber die Gegner werden besser (und sogar dass lässt mal nach ;-)... Leaks wirken sich jedoch immer krasser aus je höher man kommt.

      Edit: bb/100 nicht beachtet. -251/100 ist in der Tat nicht schaffbar auf normalen Samplesizes, da geht man vorher 100 broke...
    • nitram72
      nitram72
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2005 Beiträge: 29
      hm,also 80k hände. wobei das wiedereinmal big blind sind und nicht big bets,weil ja elefantowitsch.

      wie gesagt dieses dicke fette minus habe ich nur bei einem limit,
      kleines beispiel in einer session von 2400 händen !!!!!!!!!!
      und nein ich habe mich nicht verschrieben oder verschaut,das war der absolute super tiefschlag.

      143 sets und 139 sets gegen ein flush verloren.
      40 flush 38 verloren
      18 FH 17 verloren
      4 Poker 3 verloren

      aber die frage ist eigendlich,ob an meinen stats etwas nicht stimmt , wobei ich bei anderen limits ungefähr die gleichen habe und dort 12bb/100 hände habe oder ob es möglich ist das man ein limit einfach nicht schlagen kann.


      EDIT:Wobei wenn ich mir das so ansehe da wirklich etwas nicht stimmen kann.ich glaub da rechnet der elefant etwas falsch.ich denke eher das sollte -2,5 bb/100 sein
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.533
      wir reden trotzdem bestenfalls über -2.59bb/100 auch wenn es big blinds sind, alles andere wäre nur durch Softwarefehler zu erklären

      welches Limit und welcher Absolutbetrag Verlust?
    • feanor1980
      feanor1980
      Black
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 1.349
      -250bb/100 auf 2400 Händen entspricht insgesamt -6000bb = -3000BB = -6 BRs bei "normalem BRM....

      Sry dass nehm ich dir nicht ab...
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      Original von nitram72
      hm,also 80k hände. wobei das wiedereinmal big blind sind und nicht big bets,weil ja elefantowitsch.

      wie gesagt dieses dicke fette minus habe ich nur bei einem limit,
      kleines beispiel in einer session von 2400 händen !!!!!!!!!!
      und nein ich habe mich nicht verschrieben oder verschaut,das war der absolute super tiefschlag.

      143 sets und 139 sets gegen ein flush verloren.
      40 flush 38 verloren
      18 FH 17 verloren
      4 Poker 3 verloren

      aber die frage ist eigendlich,ob an meinen stats etwas nicht stimmt , wobei ich bei anderen limits ungefähr die gleichen habe und dort 12bb/100 hände habe oder ob es möglich ist das man ein limit einfach nicht schlagen kann.


      EDIT:Wobei wenn ich mir das so ansehe da wirklich etwas nicht stimmen kann.ich glaub da rechnet der elefant etwas falsch.ich denke eher das sollte -2,5 bb/100 sein

      ich hab so nen kleinen leisen Verdacht....NL-Spieler?
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.419
      WtSDwsF 45, W$@SD 52, W$wsF 48


      ich würd einfach sagen umso tighter ein spieler umso höher sind alle diese werte.
    • DieWilde13
      DieWilde13
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 645
      Original von Nani74
      WtSDwsF 45, W$@SD 52, W$wsF 48


      ich würd einfach sagen umso tighter ein spieler umso höher sind alle diese werte.


      unabhängig vom Limit ?
    • verynicehandthx
      verynicehandthx
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 2.695
      Original von DieWilde13
      Original von Nani74
      WtSDwsF 45, W$@SD 52, W$wsF 48


      ich würd einfach sagen umso tighter ein spieler umso höher sind alle diese werte.


      unabhängig vom Limit ?
      definitiv nicht, oder? also ein wts von 45 auf 1/2 wäre fatal...der meinung bin ich zumindest^^
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.533
      kleines beispiel in einer session von 2400 händen !!!!!!!!!!
      und nein ich habe mich nicht verschrieben oder verschaut,das war der absolute super tiefschlag.

      143 sets und 139 sets gegen ein flush verloren.
      40 flush 38 verloren
      18 FH 17 verloren
      4 Poker 3 verloren


      wenn ich mir die Zahlen nochmal anschau, bekomm ich langsam Zweifel...
    • schnizm
      schnizm
      Black
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 1.967
      WTS 42, W$SD 54, W$WSF 47
    • MrDeMoN
      MrDeMoN
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2008 Beiträge: 611
      also ich hab bei 32k .50/1$ SH händen und PokerTracker 3 folgende Werte:

      wts 39
      w$wsf: 42
      w$@sd: 57.5

      aber bin auch ne tightbox :P
    • schnizm
      schnizm
      Black
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 1.967
      Seit wann ist 39 WTS auf .5/1 tight?
    • Xybb
      Xybb
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 8.134
      2/4 28,9k Hände:

      WTS: 37,6
      W$WsF: 43,9
      W$SD: 52,3
    • thehust
      thehust
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 557
      Original von schnizm
      WTS 42, W$SD 54, W$WSF 47
      das ist ziemlich sick imo, so nen hohen W$SD bei dem wts....welche samplesize?
      stimmt die winrate bei pokertableratings eigentlich ungefähr bei dir?