Ist das eigentlich noch normal?

    • Rossa1985
      Rossa1985
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2007 Beiträge: 384
      Hi Leute, eigentlich hasse ich solche Themen, aber diesmal ist es echt krank. Also ich spiele auf Stars NL400. Bis vor 2 wochen habe ich sehr viel geld durch HU verdient. Dann vor 2 Wochen entschloss ich mich, mich auch bei 6max zu profilieren, da ich bei NL400 HU häufig längere Zeit auf Gegner warten muss. So anfangs lief alles ganz gut. Muss dazu sagen, dass ich natürlich nicht ganz neu bin bei 6max sondern schon viel erfahrung habe, es aber seit 2 Wochen intensiv betreibe. Ich kann von mir zu recht behaupten, dass ich das Limit schlage. Da gibt es wirklich keine Zweifel. Doch seit den letzten 30k Händen habe ich den übelsten Downswing aller Zeiten. Egal was ich mache, verliere jeden großen Flip und Hände, bei denen ich vorne bin, und eben all die anderen Kennzeichen eines Downswings passieren mir ständig, egal was, ich verliere . Bin schon über 25Buyins down Da ich im HU nie einen wirklichen Downswing gemerkt habe, weil die Gegner dort mit relativ guter tableselction ziemlich weak sind, kenne ich mich mit Downswings überhaupt nicht aus. Also ich würde mal gerne wissen, ob über 30k Hände noch normal sind oder ob es schon extrem viele Hände sind? Also seit 2 Wochen spiele ich 9Tische 7 Stunden am Tag. Müsste nochmal nachschauen aber es sind sicherlich schon mehr als 30k hände. Also könnt ihr mir kurz antworten, ob sich der Downswing noch in Grenzen hält oder ob das schon extrem lange ist. Ich hoffe, dass mir einer bestätigen kann, dass solch eine Phase durchaus möglich ist. THX, Rossa85 on Stars
  • 5 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Wenn Du Hilfe benötigst, wird Dir hier nach bestem Wissen und Gewissen geholfen. Sei so gut und schau Dir dazu die Postingguideline für die Sorgenhotline an. Uns fehlen einfach Informationen, um Dir wirklich weiterhelfen zu können. Wenn Du jedoch einfach nur ein wenig Frust ablassen wolltest, verschiebe ich den Thread auch gern ins Forum "Frustabbau".

      Um ehrlich zu sein, verstehe ich nicht, wie Du Dich auf NL400 etablieren konntest, wenn Dich ein schnöder Down über 30k Hände aus der Bahn wirft.
    • Rossa1985
      Rossa1985
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2007 Beiträge: 384
      Original von michimanni
      Wenn Du Hilfe benötigst, wird Dir hier nach bestem Wissen und Gewissen geholfen. Sei so gut und schau Dir dazu die Postingguideline für die Sorgenhotline an. Uns fehlen einfach Informationen, um Dir wirklich weiterhelfen zu können. Wenn Du jedoch einfach nur ein wenig Frust ablassen wolltest, verschiebe ich den Thread auch gern ins Forum "Frustabbau".

      Um ehrlich zu sein, verstehe ich nicht, wie Du Dich auf NL400 etablieren konntest, wenn Dich ein schnöder Down über 30k Hände aus der Bahn wirft.
      Les meinen Text richtig, dann verstehst du warum
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Sicherlich ist das frustrierend, aber: Ein Graph von liafu (einem unserer BM und offensichtlichem Winning Player) zeigt eine BE Phase von über 120k Händen. Mir, als vermutlich deutlich schlechterem Spieler als liafu, gibt das zu denken und zeigt letztlich doch wieder nur eines: Man muss Poker langfristig betrachten, weil das Glück ansonsten eine zu große Rolle spielt.

      Daher: Ich habe es jetzt noch einmal gelesen, aber die Frage bleibt.
    • Rossa1985
      Rossa1985
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2007 Beiträge: 384
      Original von michimanni
      Sicherlich ist das frustrierend, aber: Ein Graph von liafu (einem unserer BM und offensichtlichem Winning Player) zeigt eine BE Phase von über 120k Händen. Mir, als vermutlich deutlich schlechterem Spieler als liafu, gibt das zu denken und zeigt letztlich doch wieder nur eines: Man muss Poker langfristig betrachten, weil das Glück ansonsten eine zu große Rolle spielt.

      Daher: Ich habe es jetzt noch einmal gelesen, aber die Frage bleibt.
      Die Geschichte mit den 120k händen beruhigt mich schon sehr, danke. Genau so etwas wollte ich hlren :)
    • Peter87
      Peter87
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2006 Beiträge: 13.565
      ich habe grade fast 60k Hände breakeven gespielt. sowas kann also immer mal passieren. 25 stack downswings sind natürlich nicht schön, passieren aber öfter mal bei nlh 6max. Fast immer ist aber auch mehr oder weniger Tilt dabei.

      Wenn du dir aber so sicher bist winningplayer zu sein und HU schon so viel Geld gemacht hast, sollte dich das nicht demotivieren.