me has no flipping skills

  • 5 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Das ist natürlich ätzend... Hast Du die Session schon analysiert? :(
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Original von michimanni
      Das ist natürlich ätzend... Hast Du die Session schon analysiert? :(
      Ja, hab ich.

      2 all-ins auf dem flop hätte ich mir wohl knicken können gegen villains range+action (KK auf Axx / JJ auf 567ss), aber das waren auch die einzigen Hände die mir nicht gefallen haben.

      Rest halt preflop all-ins mit AK<QQ (2x), AK<66, KK<AJ, dazu noch ein Combodraw mit 15outs der nicht angekommen ist und ein paar nicht weiter erwähnenswerte suckouts. Da macht man nix! :(
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Super Sache, dass Du die Sessions analysiert hast und Dir ggü. auch so ehrlich bist, dass Du 2 Fehler gemacht hast, die Dich jeweils einen Stack gekostet haben. Ich ärgere mich nach solchen Sessions auch - aber über mich selbst und die verdonkten 2 Stacks!

      Vergiss die "flipping skills"... wenn Du dieses mal nur 30% Deiner Flips gewonnen hast, dann ist das eben so. Es wird auch mal wieder so sein, dass Du in einer Session nahezu jeden Flip gewinnst. Wenn Du es allerdings schaffst, zukünftig in einer Session 2 Stacks weniger zu verlieren, was meinst Du, wie das Deine BR boostet?

      Klar, hier sind wir im Frustabbau. Wenn Du nur Frust loswerden wolltest, dann ist das völlig ok. Mir war nur gerade nach ner Hilfestellung im Bereich Mindsetting ;)

      Zukünftig wieder mehr Erfolg!
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Danke für die netten Worte! :)

      Aber alles halb so wild, die schlechte Laune war nach 30 Minuten wieder vorbei. Ich bin da recht resistent.

      Die beiden Stacks mussten zwar wie gesagt nicht unbedingt sein, aber waren gegen die Range der Gegner und aufgrund von History nicht dramatisch -EV. Damit kann ich wesentlich besser leben als mit typischen "Tilt-Händen". Und die gab es in der Session nicht und gibt es auch sonst nur alle paar 10K Hände mal bei mir.

      Ich hab übrigens 0% der Flips gewonnen. ;)

      Bei den wenigen Händen in denen ich einen nennenswerten Pot gewonnen habe, hatte ich immer mindestens 85% Equity.

      Aber nochmal, thx! :)
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Radioghost
      Danke für die netten Worte! :)
      Gern geschehen :)