Schnellste Weg Spagat zu lernen?

  • 15 Antworten
    • einfachnurtimo
      einfachnurtimo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 2.055
      Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Bier!! Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Noob Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Such! Üben den! Üben Üben Üben Üben Fehl erÜbe Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Haha Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben Üben
    • einfachnurtimo
      einfachnurtimo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 2.055
      und das Dehnen nicht vergessen, aber erst nachdem die Muskeln warm sind
    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.615
      der schnellste weg ist einfach die ursprungssehne des adduktors des oberschenkels zu durchtrennen :)

      man kann da nicht immer trainieren, beweglichkeit und dehnfähigkeit ist vom talent abhängig und eben von der konstitution und die ist eben nicht bei jedem gleich, wenn du festes bindegewebe hast sieht es schlecht aus, bist du denn allgemein eher mobil in den gelenken oder neigst du generell zu verkürzung ?!

      sicher kann man es mit dehnen versuchen, aber auch hier sollte man wissen wie es richtig geht, wenn man einfach drauflosdehnt erreicht man in der regel genau das gegenteil von dem was man erreichen will ! dehntechnik und dehnmethodik ist ein sehr kompliziertes gebiet und dauert halt ewig lange, ganz besonders wenn du keine 6 8 10 oder 12 jahre mehr alt bist ;)
    • Anaxi
      Anaxi
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 2.537
      Lass dir die Eier amputieren
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      @op
      machste taekwondo?


      du kannst ganz leicht testen, ob du nen spagat von der physiologie her kannst oder nicht:

      wenn du diese haltungen einnehmen kannst, kannst du de facto nen front- bzw. sidesplit erreichen.






      wenn du zusätzlich isometrisches dehnen (richtig!) machst, kannst du es mit viel fleiß und schmerz in paar monaten schaffen. geh auf trickstutorials.com und druck dir den flexibility guide aus. oder kauf dir das buch "relax into stretch" von pavel tsatsouline, das hat in etwa den gleichen inhalt.
    • daylights
      daylights
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2008 Beiträge: 581
      Es gibt meiner Meinung nach nur eine Studie die auf den Zusammenhang zwischen Dehnen und nachhaltiger (!) Muskellänge ( Einbau von zusätzlichen Sarkomeren, falls das wen interessiert) existiert.

      Soweit ich weiss war der Inhalt dass man jeden Tag mind 20min Dehnen sollte, damit sich der Muskel auch wirklich verlängert.


      Bitte statisch nicht dynamisch/federnd, da du sonst das Gegenteil von dem erzielst was du möchtest ( Stichwort reflektorische Muskeltonuserhöhung ).


      Highkicks sind totaler unsinn, da schulst du vielleicht die Bewegung an sich und die Koordination der Bewegung aber du wirst nicht wirklich weiter kommen und schon gar nicht in den Spagat.


      Also ich denke so mind. 1 Jahr wirst du schon brauchen. Vor allem muss du danach auch immer am Ball bleiben sonst war alles umsonst.


      : )
    • yes100
      yes100
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2008 Beiträge: 103
      Original von Anaxi
      Lass dir die Eier amputieren
      QFT
    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.615
      Original von daylights
      Es gibt meiner Meinung nach nur eine Studie die auf den Zusammenhang zwischen Dehnen und nachhaltiger (!) Muskellänge ( Einbau von zusätzlichen Sarkomeren, falls das wen interessiert) existiert.

      Soweit ich weiss war der Inhalt dass man jeden Tag mind 20min Dehnen sollte, damit sich der Muskel auch wirklich verlängert.


      Bitte statisch nicht dynamisch/federnd, da du sonst das Gegenteil von dem erzielst was du möchtest ( Stichwort reflektorische Muskeltonuserhöhung ).


      Highkicks sind totaler unsinn, da schulst du vielleicht die Bewegung an sich und die Koordination der Bewegung aber du wirst nicht wirklich weiter kommen und schon gar nicht in den Spagat.


      Also ich denke so mind. 1 Jahr wirst du schon brauchen. Vor allem muss du danach auch immer am Ball bleiben sonst war alles umsonst.


      : )
      bitte link zur studie wo es um sakomereinbau geht !
    • daylights
      daylights
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2008 Beiträge: 581
      Sorry habs jetzt leider nicht besser gefunden. Hab das mit der Studie nur von meinem Mentor gehört und sie selber nich gelesen, deswegen muss dir das erstmal reichen ;) .

      Darf man fragen was du Beruflich machst?

      Scheint übrigens gut zu sein dass Buch.

      Seite 25 Wirkung auf die Sarkomere:

      Klick
    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.615
      ich bin student des sportes, naja und einfach interessiert an solchen sachen, da man bisher nur eingetrichtert bekommen hat, konstitutionsabhängig , bindegewebe etc und dass vorallem so die muskelhülle gedehnt wird und vorallem über das lernen von aktiver entspannung des muskels viel erreichen kann, eben dass man den msdr aushebelt und so dadurch sich der muskel mehr strecken lässt, aber von muskelverlängerung habe ich bisher noch nix gehört gehabt
    • timmey1337
      timmey1337
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 121
      http://www.trickstutorials.com/index.php?page=content/flexibility

      das findest du einiges interessantes, verschiedene dehnungsmethoden erklärt, übungen, etc..
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      wurde mein beitrag gelöscht??

      naja guck dich mal nach isometrischem dehnen um.. wenn du es richtig machst und dazu physiologisch in der lage bist (test siehe oben gepostete seite) dann kannst es in paar monaten schaffen..
    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.615
      test ? welcher test ?
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232

    • venusflytrap
      venusflytrap
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 3.289
      "You may wanna find a new gender for yourself 'cause I'm revoking your dude membership. "