Welche Line spielt ihr mit einen Set oop?

    • Arndt
      Arndt
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 279
      Also mich würde intressieren wie ihr ein Set gegen ein Overpair-Cards oop gegen


      1. losse Gegner die agressiv sind
      2 gegen Cs. spielt


      auf einen drawheavy Board. Also two suited und ähnliches


      Ergreift ihr die Initative und donkt oder checkraised ihr?
  • 9 Antworten
    • skumlord
      skumlord
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2006 Beiträge: 552
      bei einem drawlastigen board definitiv Initiative ergreifen und protecten
    • ampel456
      ampel456
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 659
      schau mal hier:

      Which line do you prefer?
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Ich halte es für fast immer richtig mit einem set OOP zu donken! Das sieht für viele gegner nach einem halbherzigen steal aus und sie raisen einen worauf wir viel mehr Geld in den Pot bekommen als durch einen mächtigen check raise...
    • Arndt
      Arndt
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 279
      Danke, für den link!
    • hasenbraten
      hasenbraten
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 3.587
      gg fast jeden gegner donk auf drawy boards. c/r nur auf dry boards wo der gegner sich gern vorn sieht aka A26. c/r flop wird schwächer als c/c flop c/r turn und c/c flop donk turn bringt auch net mehr value
    • Shagg
      Shagg
      Black
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 1.280
      Was eine wichtige Vorraussetzung ist: Hat der gegner PF geraised oder isses nen unraised pot? Unraised: natürlich(!!) betten!Je drawlastiger das board, desto wichtiger ist die bet. Besonders auf den tiefen limits callen/checken die immer alles nur durch. Auch wenn se nen flushdraw haben, alles immer nur check/call. Man weiß nicht wo man steht und verliert dann nachher doch. Also: raise! Auf höheren limits (frühestens NL200) kann man bei aggressiven Gegnern auch auf einen check raise spekulieren, aber .... raised pot: Auch beim drawlastigen board checke ich dem Gegner zu, wenn er einen entsprechenden Contibet wert hat (ja, ich lass mir das anzeigen). Zu 80% der Fälle wird er Contibetten, man kann ihn schön reraisen und gleichzeitig gegen den draw protecten bzw ihm schlechte odds geben wenn er denn noch called. Wenn er dennoch wider allen Erwartungen auch checkt .... hatter halt nichts und hätte unsere donk bet auch gefoldet! =)
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      es geht nicht darum dem Gegner easy folds zu geben sondern ihn zu trappen. Gerade bei einem drawlastigen board in einem raised Pot donke ich OOP mit einem set da man gerne von einem hohen pair zwecks protection geraised wird...
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      wenn der gegner aggressiv ist und meist contibetet dann checke ich auch und reraise ihn dann wenn ich ihn trappen will mache ich de raise nicht zu gross und bette dann den turn auch wieder nur half pot (wenn keine scarecard gekommen ist) viele denken dann ich will nur den pott und raisen dann oder callen runter
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      allerding sollte man auch nciht vergessen dieprotection nicht zu vernachlässigen slowpaly kann auch mal ins auge gehen