"mathe"

    • thomasSP
      thomasSP
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 981
      hab letztens in meiner lieblings-kolumne folgendes gelesen, und kapiers einfach nicht, kann da mal einer helfen, so ne art rätsel;

      3 jungs kaufen sich zusammen einen ball um 30$ (jeder 10$), verkäufer ist ein netter typ und schickt seinen lehrling um den jungs 5$ zurück zu geben, lehrling ist kein netter typ und zweigt sich 2$ ab und gibt jeden jungen 1$ (3*1$=3$) zurück;

      so hat jeder junge 9$ bezahlt = 3*9= 27$
      unnetter lehrling hat 2$ abgezweigt

      =29$ wo ist der letzte $????????????

      bin auf die lösung echt gespannt; einer eine idee
  • 37 Antworten
    • MadCow
      MadCow
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2006 Beiträge: 1.151
      Du vergleichst was die Schüler gezahlt haben und was der Lehrling hat. Du mcahst also einen Vorzeichenfehler. (-27(schülerverlieren geld)+2(lehrling gewinnt geld) wäre richtig)

      Wenn du addieren willst musst du betrachten was jeder hat oder was jeder gezahlt hat und das nicht vermischen:
      Schüler haben 3$, lehrling hat 2$ Verkäufer hat 25$
      =30$
      alles korrekt
    • Cuoco199
      Cuoco199
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2009 Beiträge: 7.394
      schüler haben haben insgesamt 27 euro gezahlt, 2 euro hat der lehrling, 25 der verkäufer, 3 euro von den ursprünglich gezahlten 30 euro gehen zurück in die tasche der schüler


      auch wenns schon gelöst wurde :)
    • Gamma88
      Gamma88
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 663
      gibts die gleiche aufgabe nicht urpsprünglich mit Kamelen? :-)
    • sH0rT
      sH0rT
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 4.578
      ich kenns mit bier xD
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Obwohl ich mehrere Semester Mathe studiert hab find ich diese Aufgabe nach wie vor total faszinierend. Als ich die das erste mal gehört hab hat sie micht nicht mehr losgelassen und ich hab´s lang nicht verstanden :D

      Inzwischen isses zwar logisch, der denkfehler wurde schon genannt aber ich find die nach wie vor toll :D
    • Cuoco199
      Cuoco199
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2009 Beiträge: 7.394
      so hat jeder junge 9$ bezahlt = 3*9= 27$
      unnetter lehrling hat 2$ abgezweigt


      wo ist der denkfehler 27-2=25 die der verkäufer hat häää
    • Cuoco199
      Cuoco199
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2009 Beiträge: 7.394
      dieser test ist lustig

      http://www.onlinewahn.de/zauber0.html
    • Bommel64
      Bommel64
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2009 Beiträge: 2.352
      alter... wie geht das???
    • aesche69
      aesche69
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.337
      ist ne 50:50 chance....
    • Cuoco199
      Cuoco199
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2009 Beiträge: 7.394
      ich hab ihn mehrmals gemacht und immer richtig gelegen
    • cheru
      cheru
      Bronze
      Dabei seit: 27.06.2006 Beiträge: 439
      Original von maechtigerHarry
      Obwohl ich mehrere Semester Mathe studiert hab find ich diese Aufgabe nach wie vor total faszinierend. Als ich die das erste mal gehört hab hat sie micht nicht mehr losgelassen und ich hab´s lang nicht verstanden :D

      Inzwischen isses zwar logisch, der denkfehler wurde schon genannt aber ich find die nach wie vor toll :D
      Ich glaube dir kein Wort. Studiere Verfahrenstechnik, habe daher nur HM 1-3 und schon nach 1 Sem. sollte man nicht mehr auf solch ein Rätsel reinfallen ...

      Wo soll bei dem Quiz was lustig oder verblüffend sein? Ein Test bei dem erklärt werden muss was die Quersumme ist, kann keinen komplizierten mathematischen Hintergrund haben ...
    • master8005
      master8005
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 203
      So eins habe ich auch :

      Wir gehen davon aus a= b+c
      a=b+c wir multiplizieren alles mit a-b
      a(a-b) = (b+c)*(a-b)

      Zur Schreibweise: a|2 = a hoch 2 (gilt für b genau so)

      a|2 - ab = ba + ca - b|2 - bc : nach Umstellung
      a|2 - ab - ac = ba -b|2 -bc : Ausklammern
      a (a-b-c) = b (a-b-c) : kürzen von (a-b-c)
      a=b

      Nun Setzen wir nach Annahme a=b+c a=3 b = 2 c=1
      und erhalten nach Ende
      a=b oder 3=2 ?( ?( ?(

      Grüße
      master
    • Cuoco199
      Cuoco199
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2009 Beiträge: 7.394
      was für ein zeichen kommt denn:




      Nun Setzen wir nach Annahme a=b+c(HIER) a=3 b = 2 c=1
      und erhalten nach Ende


      zwischen?
    • cheru
      cheru
      Bronze
      Dabei seit: 27.06.2006 Beiträge: 439
      @ cuoco: Das ist nicht dein ernst, oder? Da steht die Annahme von oben a=b+c und erhalten für b=2 und c=1 folglich a=3. Wenn du das dann in das (mathematisch) falsche Ergebniss der Umformung a=b einsetzt, steht da 3=2.


      Naja, und des "Rätsels" Lösung ... durch 0 teilen ist bisl uncool, oder? a-b-c=0 ...

      Wirkliche mathe Rätsel wollt ihr glaube ich nicht sehen, oder doch? Gibts tolle Lemmas + Beweis, was meiner Meinung nach erst wirklich "Rätsel" sind ...
    • wechner
      wechner
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2008 Beiträge: 363
      die annahme mit denzahlen darf man nicht machen, da a=b
      die umstellung stimmt und dann kommt a-b-c=0
      weil a=b und c dann logischerweise 0 und durch 0 teilen is quatsch
    • mabla
      mabla
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 1.526
      Original von cheru
      @ cuoco: Das ist nicht dein ernst, oder? Da steht die Annahme von oben a=b+c und erhalten für b=2 und c=1 folglich a=3. Wenn du das dann in das (mathematisch) falsche Ergebniss der Umformung a=b einsetzt, steht da 3=2.


      Naja, und des "Rätsels" Lösung ... durch 0 teilen ist bisl uncool, oder? a-b-c=0 ...

      Wirkliche mathe Rätsel wollt ihr glaube ich nicht sehen, oder doch? Gibts tolle Lemmas + Beweis, was meiner Meinung nach erst wirklich "Rätsel" sind ...
      Bitte erleuchte uns mit deiner Weisheit.
    • cheru
      cheru
      Bronze
      Dabei seit: 27.06.2006 Beiträge: 439
      Original von wechner
      die annahme mit denzahlen darf man nicht machen, da a=b
      die umstellung stimmt und dann kommt a-b-c=0
      weil a=b und c dann logischerweise 0 und durch 0 teilen is quatsch
      Quatsch, deine Folgerung ist nicht logisch. Klar darf man die Annahme mit den Zahlen machen, schließlich ist die Ausgangsformel a=b+c ja erfüllt. Nur ist die Umformung schlicht und ergreifend falsch, da er durch 0 teilt, da a-b-c=0 ( a=b+c == a-b-c=0). Ergo, alles okay, nur die Umformung ist falsch.
    • cheru
      cheru
      Bronze
      Dabei seit: 27.06.2006 Beiträge: 439
      Okay, meine Weisheit ... hier mal einfach eine Behauptung, würd gerne wissen ob die Behauptung zutrifft:

      |z+w| <= |z| + |w| z,w € C

      Erklärung:

      | ... | bedeutet "Betrag"
      <= bedeutet "kleiner gleich"
      € beudetet "element von"
      C bedeutet "Komplexe Zahlen ... daher, z = a+bi mit i²=-1"

      Na, stimmt meine Behauptung? maechtigerHarry von oben, sollte das nach mehreren Semestern Mathestudium locker lösen können.

      Gruß
    • Gonzo394
      Gonzo394
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 2.181
      Original von cheru
      Okay, meine Weisheit ... hier mal einfach eine Behauptung, würd gerne wissen ob die Behauptung zutrifft:

      |z+w| <= |z| + |w| z,w € C

      Erklärung:

      | ... | bedeutet "Betrag"
      <= bedeutet "kleiner gleich"
      € beudetet "element von"
      C bedeutet "Komplexe Zahlen ... daher, z = a+bi mit i²=-1"

      Na, stimmt meine Behauptung? maechtigerHarry von oben, sollte das nach mehreren Semestern Mathestudium locker lösen können.

      Gruß
      http://de.wikipedia.org/wiki/Dreiecksungleichung#Dreiecksungleichung_f.C3.BCr_komplexe_Zahlen


      edit: oder war das jetz irgendein lvl? wenn ja: sry4strategy
    • 1
    • 2