Artikel über Auscashen fehlt

    • maetty186
      maetty186
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 335
      Ich spiele jetzt seit einiger Zeit Poker und habe es dank Ps.de zu einem netten Gewinn gebracht. dafür möchte ich mich als aller erste mal bedanken.

      Ich verstehe allerdings nicht, warum es nicht mal einen Artikel darüber gibt, ab welchem Betrag man Steuern bezahlen muss oder wie man am besten und sichersten auszahlt. Die Diskussionen im Forum sind meist von Halbwissen übersäht und konstruktive Vorschläge kommen eigentlich nie.

      Ich finde, dass Pokerstrategy eine gewisse Verantwortung hat, seine User so zu unterrichten, dass diese mit ihren auf PS.de erworbenen Fähigkeiten nicht mit dem Gesetz in Konflikt kommen.

      Mfg maetty186
  • 12 Antworten
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      1. neteller oder moneybookers
      2. Diamondstatus erspielen-ins Diamondforum schauen
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      ich hab mal gehört, im Diamant-Forum soll es Threads zu diesem Thema geben

      Außerdem ist Auscashen -EV für PokerStrategy:
      durch auscashen verringert man seine aktive Poker-Bankroll, was verhindert, dass man schnellstmöglich in den Limits aufsteigt und somit geht PS Rake verloren.
    • maetty186
      maetty186
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 335
      trotzdem kann man sich als goldmeber auch 8-10k im jahr erspielen, deshalb finde ich es viel zu spät, wenn der artikel erst im diamond forum steht.

      ich hab mir jetzt die neteller card geholt. ist das auch wirklich sicher??
    • padimi
      padimi
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2008 Beiträge: 3.716
      Warum soll das nicht sicher sein, is halt ne stinknormale Kreditkarte
    • padimi
      padimi
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2008 Beiträge: 3.716
      Warum soll das nicht sicher sein, ist halt ne stinknormale Kreditkarte
    • maetty186
      maetty186
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 335
      Prüft das Finanzamt ausländische Kreditkarten nicht?
    • padimi
      padimi
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2008 Beiträge: 3.716
      Hm, ich will hier nichts falsches erzählen, aber abgesehen davon das es sicherlich nicht so auffällig ist wie man denkt aufs Jahr verteilt 10k in teilsummen aufs konto auszuzahlen da das FA auch nicht auf die schnelle einfach mal dein Konto einsehen kann ziehst du wenn du mit der neteller Card abhohlst ja ohne umwege direkt von neteller und ich wüßte nicht wie sie dahinter kommen sollen.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von maetty186
      Prüft das Finanzamt ausländische Kreditkarten nicht?
      Das Finanzamt mag zwar häufig vorgeben die CIA zu sein, aber es ist nicht die CIA. Ohne laufendes Verfahren wird keine ausländische Bank dem deutschen Finanzamt mal eben über deine Kontobewegungen Auskunft geben.
    • maetty186
      maetty186
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 335
      ich dachte ab 6k im jahr fällt man unter dieses Geldwäschegesetz und wird überprüft
    • feanor1980
      feanor1980
      Black
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 1.349
      Original von maetty186
      Ich verstehe allerdings nicht, warum es nicht mal einen Artikel darüber gibt, ab welchem Betrag man Steuern bezahlen muss oder wie man am besten und sichersten auszahlt. Die Diskussionen im Forum sind meist von Halbwissen übersäht und konstruktive Vorschläge kommen eigentlich nie.
      Mfg maetty186
      Es gibt dazu keine exakte Line, da graue Gesetzteslage. D.h. du wirst bis auf weiteres nur Halbwissen erhalten.

      Original von BigAndy
      ich hab mal gehört, im Diamant-Forum soll es Threads zu diesem Thema geben
      .
      besseres Halbwissen...
    • qotsa7887
      qotsa7887
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2007 Beiträge: 1.351
      was mich wundert, ist, warum hier jeder um edges von 1% an den tischen kämpft aber nie mal wirklich ausgerechnet wurde, wie es nun am billigsten ist auszucashen.
      auch so sachen wie der wechselkurs von euro zu dollar wird hier so gut wie nie angesprochen bzw beachtet.
      es macht mMn so einiges aus, ob man jetzt bei einem kurs von 0.8EUR pro US$ oder 0.75EUR pro US$ auscashed

      ich kenne mich in all diesen sachen leider auch nicht wirklich aus, jedoch wäre ich sehr erfreut, wenn mal jemand mit dem nötigen wissen mal eine kurze guidline fuer derwertiges schreibt
    • Fenris
      Fenris
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 4.079
      Original von qotsa7887
      was mich wundert, ist, warum hier jeder um edges von 1% an den tischen kämpft aber nie mal wirklich ausgerechnet wurde, wie es nun am billigsten ist auszucashen.
      So einfach rechnet man das nicht aus und es spielen viele Faktoren eine Rolle, ob das Auscashen bei einer Bank am "besten/billigsten" ist.
      Zusätzlich ändert sich dort der Markt auch permanent.

      Was online Anbieter betrifft ist die Lage überschaubar.
      Moneybookers und Neteller sind die größten Anbieter und werden auch afaik von allen Pokerräumen mit denen wir zusammenarbeiten unterstützt.

      Original von qotsa7887
      auch so sachen wie der wechselkurs von euro zu dollar wird hier so gut wie nie angesprochen bzw beachtet.
      es macht mMn so einiges aus, ob man jetzt bei einem kurs von 0.8EUR pro US$ oder 0.75EUR pro US$ auscashed
      Was würdest du dir heir denn wünschen? Eine Prognose, wie sich der Kurs entwickelt?
      So etwas wird es leider nicht geben, da Niemand weiß, wie sich solche Kurse entwickeln.
      Und das wir keine "voraussichtlichen Kursentwicklungen" posten werden, die von "Leuten mit Ahnung" gemacht werden, ist denke ich klar.