Nach Monaten mal wieder rumgetilt! NEIN!

    • Smiles30
      Smiles30
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 255
      Ich check das nicht.

      Grad heut dachte ich - ich hätte einen Schritt nach vorne gemacht.
      Gestern hab ich zum ersten Mal in Ranges beim Gegner gedacht. Bin in den unteren Limits abgestiegen. Von FR auf SH umgestiegen. Hab leichte Gegner/Opfer gefunden. Hab abgecash und bin dann zu mutig geworden und hab mehr als alles wieder zurückgegeben. Insgesamt hab ich 20% (40 Euro) meiner kleinen BR verbraten. es gab schon Tage da hab ich mehr als das reingeholt, aber egal. Jetzt ist jetzt. Und jetzt bin ich ein dummer dummer Esel.

      Wie kann ich denken, damit sowas nicht wieder passiert???
  • 8 Antworten
    • Forty
      Forty
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2007 Beiträge: 134
      Versuch den Moment zu finden wo du beginnst zu tilten und dann sofort alle Tische schliessen, auch wenn du grad im Minus bist. Wenn du es nicht erkennst, kannst du eh soviel denken wie du willst, dann kommt die Einsicht erst wenn es zu spät ist.
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Du musst wegen Spaß und nicht wegen Geld Poker spielen. Einfach nicht an die Bankroll denken, egal wieviel du gewinnst oder verlierst. Richtig spielen und Spaß dabei haben, dann tiltet man auch nicht so schnell.

      Ich merke das bei mir, manchmal spiele ich $2 SnGs just for fun um aus Langeweile rumzudonken. Am Anfang sind mir die $2 total egal und wenn ich nach 5 Minuten rausfliege, macht mir das überhaupt nichts aus, denn ich donke ja nur rum. Aber wenn ich dann an der Bubble oder als 3. rausfliege bin ich manchmal richtig on tilt weil ich dann doch das Preisgeld von #1 gewinnen möchte und es nicht einsehen kann, dass ich scheisse gespielt habe bzw. die schlechteren Spieler im heads up sind :D
    • Staarrrr
      Staarrrr
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2007 Beiträge: 3.123
      20% find ich jetzt nicht so dramatisch, da hab ich selbst schon ganz anderes erlebt.
    • Kluengelkerl
      Kluengelkerl
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2005 Beiträge: 150
      Das ist traurig, hier ein kleines Lied zum Trost.

      http://
    • Method0711
      Method0711
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 1.577
      Leider ist wohl die Erfahrung das was am meisten vor Tilt schützt. Wenn ich ne Session spiele und viel aufs Maul bekomme, dann tilte ich nicht wenn ich weis ich habe keine Fehler gemacht und +EV gespielt. Ich fange nur an zu Tilten, wenn ich nach einer Hand merke wie kacke ich die gespielt hab... Wenn du das gefühl nicht innerhalb von paar Minuten wegbekommst, dann geh lieber direkt von den Tischen, spiele ne runde cs oder UT2k4 und wenn man da alle verkloppt, dann fühlt man sich gleich besser. Serotonin lässt grüßen ;)
    • GeeBee
      GeeBee
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 3.621
      Original von RuthlessRabbit
      Du musst wegen Spaß und nicht wegen Geld Poker spielen.
      Dann kann er aber gleich Playmoney spielen, oder nicht? :rolleyes:
    • c0yber
      c0yber
      Global
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 707
      Er soll lieber wegen dem EV und nicht wegen des Geldes spielen. Mit der Einstellung spiele ich nahezu tiltfrei.
    • Kalzino
      Kalzino
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2008 Beiträge: 449
      Original von GeeBee
      Original von RuthlessRabbit
      Du musst wegen Spaß und nicht wegen Geld Poker spielen.
      Dann kann er aber gleich Playmoney spielen, oder nicht? :rolleyes:
      Nö weil da die Spannung fehlt, denke aber auch man sollte entspannt an das ganze gehen, son leichtes abkotzen wenn man gerade ein down hat ist ja völlig normal, aber es darf einen nicht belasten.

      Smiles mach dich mal nicht so fertig, tilten komplett abzustellen ist wohl ein hartes stück arbeit und gehört zu den Pokerfähigkeiten welche man mit der Zeit erlernt. Es ist eben so das man durch online plattformen jeden tag pokern kann, aber man ist ja nicht jeden tag gut drauf und von daher lassen sich solche Fehler wohl kaum vermeiden, außer man schafft es den rechner auch einfach mal auszuschalten.