SSS - Bluff nur gegen einen Gegner!

    • Wizzzl65
      Wizzzl65
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 1.444
      Hallo Leute,

      ich habe mir zu dem Thema unter anderem das Video und die PDF Datei angeschaut. Dabei sind zwei Fragen aufgetreten:

      Ab. 2:50 im Video

      http://de.pokerstrategy.com/video/2595

      1.Frage:
      *******
      In der PDF-Datei steht das anders beschrieben wenn ich das nicht missverstanden habe.
      "ERHÖHT dein Gegener, steigst du aus. GEHT er nur mit, dann...
      - ... gehst du am Turn All-In, wenn du dann ein Toppaar,Überpaar oder besser bzw. einen OESD oder einen Fluschdraw triffst."

      Und im Video heißt es "GEHT er den Einsatz mit, dann gibst du den Bluff auf"

      Wie ist es denn richtig?

      2.Frage:
      *******
      ...einen OESD oder einen Fluschdraw triffst."

      Ist damit gemeint dass ich die OES oder den Flush komplett habe, er also fertig ist oder,
      dass mir am Turn tatsächlich noch 1 Karte zur Komplettierung fehlt.

      Ich denke letzteres ist richtig, denn es heißt ja OES-DRAW, also noch nicht komplett (bitte nicht böse sein dass ich frage, denn auch in den PDF's gab es mal hier und da kleine Fehler, die im Nachhinein korrigiert wurden)

      Doch da ich noch nicht lange spiele und bisher in diesen Situationen oft auf die Nase gefallen bin, beschloss ich lieber noch mal zu fragen, als evtl. dauernd einen auf dauer teuren Fehler zu machen.

      Vorab danke für eure Mühe.
  • 4 Antworten
    • Pris0n
      Pris0n
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 8.603
      Hallo Wizzzl65,

      willkommen bei Pokerstrategy!
      Leider kenne ich mich mit der SSS nicht so gut aus.

      Ich habe deinen Thread ins SSS-Disukksionsforum verschoben.
      Dort erhältst du in aller Regel schneller und oft auch eine bessere Antwort.
      Shortstack-Strategiediskussionen | ab Einsteiger


      Viele Grüße,
      Pris0n
    • rwiyt
      rwiyt
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2008 Beiträge: 173
      Also ich gehe mal nicht direkt auf die Fragen ein, sondern sag es nochmit mit eigenen Worten. Ich verstehe es so:
      Du machst deine Standard-Bet Preflop - wenn dann einer mitgeht - machst Du am Flop die Contibet (2/3 Potsize) - auch wenn Du nur den Draw hast. Wenn er diese Bet called - dann kannst du (wenn Du NICHT komplettierst) die Hand check/fold spielen. Ansonsten natürlich push (Wenn du sowieso nicht schon all-in bist, weil die zweite Bet größer ist als die Hälfte deines Stacks.)
    • Fistor
      Fistor
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.700
      das erste is preflop, das andere postflop. sagen wir, da hast eine hand, die du nach einem raise von villain noch spielst (JJ+,AK) und ein anderer villain coldcallt den raise, dann gehst du sofort all-in. ein normaler raise würde einen zu großen teil des stacks verbrauchen ---> all-in.

      das mit dem bluff is postflop. bist du postflop nur gegen einen gegner HU, dann einmal 1/2 bis 2/3 potsize bet als bluff. geht der gegner DANN mit, gibst du auf, falls du dich am turn nicht deutlich verbessert.

      ich denke, du bist nur mit post- und preflop durcheinander gekommen
    • Wizzzl65
      Wizzzl65
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 1.444
      Danke für eure Mühe.

      Gruß Wizzzl65