Aufhören oder Limit-Aufstieg?

    • Tokaido
      Tokaido
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 63
      Tja,wie das Topic schon sagt,bin ich zur zeit völlig ratlos.

      Spiele jetzt seit rund 3Monaten,zwischenzeitlich bissl Bonuswhoren auf andren Seiten,aber nun wieder auf PP seit paar Tagen(FL 0.05/0.10),darum auch grade Status Grau.
      Bankroll atm ~200$,davon 50$ selber eingezahlt auf ****,bevor ich später zu PS.de kam.

      Nun zum Problem:Ich glaub mittlerweile ,dass ich ein Losing-Player bin ;(
      Ist zwar schmerzhaft,aber eigentlich die einzig mögliche Erklärung.

      Die gesamte BR besteht quasi nur aus Boni+selber Eingezahltem.
      PokerOffice sagt mir nach paar Tausend Händen zwar,das ich TightAggressive[Preflop]+Aggressive[Postflop] bin,nur was hilfts,wenn die BB/100 schon fast nen zweistelligen Minusbetrag erreicht haben.
      Auf übermässige BadBeats schieben kann ich das auch eher nicht,weil die zwar vorkommen,aber auf Fixed Limit nicht all zu teuer sind.
      Eher ist es so,das ich den Gegner mit meinen 2.besten Händen zu gut ausbezahle,als ich selber an Value von guten Händen reinbekomme.
      Mittlerweile lach ich nur noch unmotiviert,wenn zum x-ten Male meine natürlich Preflop gecappten AA,KK etc von 94o am River überholt werden usw...früher hab ich mich da doch bissl aufgeregt.Heut isses eher so,das die paar BB den Kohl nun auch nichtmehr fett machen...was solls*demotiviert*.
      Gute Starthände bekomm ich eigentlich auch(FSR 18%),aber am Flop treff ich in letzter Zeit prinzipiell nichts,schade um die investierten BB preflop für AK,aber egal..longterm und so.
      Spiele meist extra nur 2 Tables um besser auf die Gegner achten zu können.Ist zwar schön,wenn man schon nach paar Händen erkennt,das da mindestens 2 Vollfische mit FSR 80%+ sitzen,die netterweise 10high runtercallen...blöd nur dass die das nur bei andren machen und man selber bei dem dann in ein Monster rennt.
      Sag mir dann auch immer wieder das dies für mich auf lange Sicht profitabel ist,allerdings sind die irgendwann bei 0Cent angelangt und die gehn vom Tisch ohne das ich auch was abbekommen hätte(bzw wiederbekommen).

      Gut,mit der BR könnte ich locker aufsteigen(wenigstens mal .10/.20),aber wozu?Um schneller zu verlieren und meiner BR den Gnadenschuss zu geben?
      Wenn ich noch nicht mal die Verluste auf 0.05/0.10 vermeiden kann(an Gewinn kann ich zur Zeit gar nicht denken),wie soll das da erst auf nem höheren Limit aussehn?
      Oder werden Raises auf dem einen höheren Limit eher respektiert?Is immer schön zu sehn,wenn ich zb mit KQs in UTG raise,das am Ende 7 Leute am Flop sind und ich den natürlich komplett verpasse.Da hab ichs ja noch lieber wenn alle folden*grrrml*
      Eigentlich wollt ich doch das Limit schlagen bevor ich aufsteig,aber wenn das so weitergeht bin ich eher broke.

      Hab mir aber auch schon überlegt,das Usercoaching zu besuchen,aber da ich ja selber am verlieren bin,wüsst ich nicht was ich damit andren beibringen sollte..am Ende geb ich falsche Tipps und bringe damit noch jemanden auf die Verliererstrasse..das muss glaube nicht sein.

      Hatte auch schonmal ne Spielpause von ner Woche eingelegt und ausschliesslich Theorie gebüffelt,ging danach genau so weiter wie bisher.
      Hab auch schonmal kurz NL probiert(+-0),is aber nix für mich.

      Nundenn,werde noch meinen Fixed-Bonus freispielen den mir PP freundlicherweise bei meiner Rückkehr spendierte,und danach ne Entscheidung treffen müssen.

      Ok,vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrung gemacht und kann mich aufmuntern dass es evtl doch wieder nach oben gehn kann,oder mir nen Arschtritt geben das ich mir gefälligst nen andres Hobby suchen soll :(

      Zum Abschluss mal noch 2 Hände...nichts weltbewegendes,aber mittlerweile zur Normalität geworden:
      Party Poker
      Limit Holdem Ring game
      Limit: $0.05/$0.1
      10 players
      Converter

      Pre-flop: (10 players) Hero is Button with A K
      4 folds, MP2 calls, 2 folds, Hero raises, SB calls, BB folds, MP2 calls.

      Flop: Q J J (7SB, 3 players)
      SB bets, MP2 raises, Hero folds, SB calls.

      Turn: Q (5.5BB, 2 players)
      SB checks, MP2 bets, SB calls.

      River: T (7.5BB, 2 players)
      SB checks, MP2 bets, SB calls.

      Results:
      Final pot: 9.5BB
      MP2 shows Qs 9c
      SB doesn't show 5h Ad


      -----------------------------------------------------------------

      Party Poker
      Limit Holdem Ring game
      Limit: $0.05/$0.1
      10 players
      Converter

      Pre-flop: (10 players) Hero is UTG with A Q
      Hero raises, UTG+1 calls, UTG+2 calls, MP1 calls, MP2 calls, 2 folds, Button calls, 2 folds.

      Flop: T Q J (13.4SB, 6 players)
      Hero bets, UTG+1 calls, UTG+2 calls, MP1 raises, MP2 folds, Button calls, Hero calls, UTG+1 calls, UTG+2 calls.

      Turn: 2 (11.7BB, 5 players)
      Hero bets, UTG+1 calls, UTG+2 raises, MP1 calls, Button calls, Hero folds, UTG+1 folds.

      River: 8 (19.7BB, 3 players)
      UTG+2 checks, MP1 bets, Button folds, UTG+2 calls.

      Results:
      Final pot: 21.7BB
      MP1 shows Td 9c
      UTG+2 doesn't show Tc 2h
  • 7 Antworten
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Also, mit deiner demotivierten Einstellung würde ich auscashen und mir von dem Geld was schönes kaufen. Einzahlen ist sowieso blöd, wenn du psychisch so "angreifbar" scheinst bzw. dir das Geld "jetzt auch egal ist".

      Du hast hier 17 Posts, wie wäre es, wenn du einfach mal mehr Beispielhände postest und selbst mitdiskutierst. Ansonsten kannst du noch die Coachings besuchen oder dich beim Usercoaching _selbst_ coachen lassen. Dann nochmal und nochmal die Theorie durchackern und eigene Sessions analysieren.

      Jetzt schon mit PO auf Stats, etc. zu achten finde ich schwachsinnig und lenkt total ab. Weiterhin solltest du auf keinen Fall aufsteigen und dich ans BRM halten, sowieso nicht immer den Anbieter und/oder die Spielvarianten (NL, FL) wechseln. Einfach mal konstant weiterspielen und mehr an dir arbeiten oder auscashen und die Zeit besser nutzen (wenn du Geld brauchst, arbeiten gehen ;) )!
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.616
      Zu deinem Problem: das ist schwer zu beurteilen ohne deine Spielweise zu kennen. Eventuell hilft es, wenn du deine Stats aus Pokeroffice mal postet.

      Hände:

      1) Gut gespielt. Du hast den Flop nicht getroffen, vor dir wird gebettet und geraist. Du hast einen Gutshot gegen möglichen Flush Draw und nicht so pralle Overcard Outs. Was willst du da bei Odds von 5:1 schon machen ausser Fold.

      2) Call Flop Donkbet Turn ist Müll. Noch dazu wo ein möglicher Flush angekommen ist. Klar ist der Flop gefährlich, aber du hast ja trotzdem tptk und noch einige Outs. Ich halte die 3-Bet schon noch für angebracht. Wenn du gecappt wirst bist du entweder geschlagen oder hast einen guten Draw gegen dich. Also diskontierst du deine Outs und siehst erstmal, ob auf dem Turn ein Draw kommt. Ansonsten bettest du den Turn und foldest wegen Flushgefahr, falls hinter dir geraist und gecallt oder gereraist wird.
    • Tokaido
      Tokaido
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 63
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      move up where they respect your raises!
    • Tokaido
      Tokaido
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 63
      So,ich glaube der Thread hier hat alles nur noch verschlimmert...oder PP will ihren Bonus wiederhaben :D

      Eben in einer 20min Session(danach musste ich aufhören,da ging nix mehr) lauter Monsterstarthände bekommen.
      Nicht einen Pot gewonnen,also eigentlich wie immer,ausser das die Verluste diesmal nicht 2h dauerten,sondern schon nach 20min dieses Niveau erreichten.

      Ich nehms ja nicht gern in den Mund,aber ab welchem Moment kann man Downswing sagen?
      Klar,jeder verliert mal seine Asse,aber die Hände hier sind teilweise direkt hintereinander gekommen.
      ~50BB down in der kurzen Session.

      So schlimm wars echt noch nie :(

      Achja, BB/100 haben die -8 überschritten.

      Das soll hier auch weniger ne handanalyse sein,sondern eher darum wie die Karten zur zeit kommen.



      Party Poker
      Limit Holdem Ring game
      Limit: $0.05/$0.1
      10 players
      Converter

      Pre-flop: (10 players) Hero is SB with K K
      8 folds, Hero raises, BB 3-bets, Hero caps, BB calls.

      Flop: 4 5 J (8SB, 2 players)
      Hero bets, BB raises, Hero 3-bets, BB caps, Hero calls.

      Turn: 7 (8BB, 2 players)
      Hero bets, BB calls.

      River: 6 (10BB, 2 players)
      Hero bets, BB calls.

      Results:
      Final pot: 12BB
      Hero shows Kc Kh
      BB shows Ac Ad

      ----------------------------------------------------------------------

      Party Poker
      Limit Holdem Ring game
      Limit: $0.05/$0.1
      10 players
      Converter

      Pre-flop: (10 players) Hero is MP3 with K K
      UTG calls, UTG+1 folds, UTG+2 calls, 2 folds, Hero raises, 4 folds, UTG 3-bets, UTG+2 folds, Hero caps, UTG calls.

      Flop: 7 3 4 (8.4SB, 2 players)
      UTG checks, Hero bets, UTG raises, Hero 3-bets, UTG calls.

      Turn: 2 (7.2BB, 2 players)
      UTG bets, Hero calls.

      River: 7 (9.2BB, 2 players)
      UTG bets, Hero calls.

      Results:
      Final pot: 11.2BB
      UTG shows As Ad
      Hero doesn't show Kc Ks

      ----------------------------------------------------------------------

      Party Poker
      Limit Holdem Ring game
      Limit: $0.05/$0.1
      8 players
      Converter

      Pre-flop: (8 players) Hero is UTG with A A
      Hero raises, 3 folds, CO 3-bets, 3 folds, Hero caps, CO calls.

      Flop: 4 K 6 (9.4SB, 2 players)
      Hero bets, CO raises, Hero 3-bets, CO caps, Hero calls.

      Turn: J (8.7BB, 2 players)
      Hero bets, CO raises, Hero calls.

      River: T (12.7BB, 2 players)
      Hero checks, CO bets, Hero calls.

      Results:
      Final pot: 14.7BB
      CO shows Kc Kh
      Hero doesn't show Ah As

      -----------------------------------------------------------

      Party Poker
      Limit Holdem Ring game
      Limit: $0.05/$0.1
      9 players
      Converter

      Pre-flop: (9 players) Hero is Button with K K
      UTG calls, UTG+1 folds, MP1 raises, 3 folds, Hero 3-bets, SB folds, BB calls, UTG folds, MP1 calls.

      Flop: 5 A 7 (10.4SB, 3 players)
      BB bets, MP1 folds, Hero folds.
      Uncalled bets: 1SB returned to BB.

      Results:
      Final pot: 5.2BB


      -------------------------------------------------------------

      Party Poker
      Limit Holdem Ring game
      Limit: $0.05/$0.1
      7 players
      Converter

      Pre-flop: (7 players) Hero is UTG+1 with K A
      UTG folds, Hero raises, 2 folds, Button 3-bets, 2 folds, Hero caps, Button calls.

      Flop: T 7 2 (9.4SB, 2 players)
      Hero bets, Button raises, Hero 3-bets, Button calls.

      Turn: 8 (7.7BB, 2 players)
      Hero bets, Button calls.

      River: 4 (9.7BB, 2 players)
      Hero checks, Button checks.

      Results:
      Final pot: 9.7BB
      Hero shows Kh Ah
      Button shows Qd Qc
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.616
      Deine Stats:

      Mehrere Dinge fallen auf: Won Hands 4,3% ist sauniedrig. FR sollte etwa 10% Schnitt sein. Showdowns won 44,5% ist auch niedrig. Das sollte etwa 56% sein. Es wundert mich nicht, dass du damit massive Verluste hast. VPIP 12,8% und PFR 6,1% macht dich zum Rock. Normal sind etwa 17-19%VPIP und 10% PFR, wenn man nach dem SHC spielt. Du spielst entweder zuwenig Hände, oder du spielst an den falschen Tischen, wo vor dir sehr viel geraist wird. Ferner foldest du ausserordentlich oft die Blinds. 91% Fold auf Steal ist extrem hoch. Offenbar nimmst du First-in Raises aus late Position so ernst als waren es Raises aus early. Obwohl du so selten spielst, bist du mit deinen Händen unterproportional oft im Showdown. Eigentlich müsste es genau andersrum sein. Wenn du sehr wenig spielst, solltest du öfter die beste Hand haben und dementsprechend oft im Showdown sein. Ich vermute, du spielst nur weiter, wenn du den Flop gut getroffen hast. Wie sattelfest bist du mit Odds und Outs?

      Folgende Dinge kannst du machen, um dein Spiel zu verbessern:

      SHC nochmal ansehen. Es muss mehr Hände geben, die du profitabel spielen kannst.

      Tableselection. Wenn du trotz Anwendung des SHC so wenig zum Spielen kommst, dann sitzt du definitiv an den falschen Tischen. Ohne den GLH hilft dir bei Party leider nur die Potgrösse bei der Tableselection, da nimmst du nach Möglichkeit die Tische mit den höchsten Pots.

      Artikel zu Postflop-Spiel nochmal durchlesen. Eventuell foldest du zuviel, vor allem auf dem River.

      Blinds defenden. Das ist leichter gesagt als getan, da der SHC da wenig liefert. Zugang zum ORC hast du mit Status Grau auch nicht. Du kannst dir aber mal Pokerstove runterziehen und ausprobieren, mit welchen Händen man gegen late Raises aus dem SHC in den Blinds eine Equity von >50% hat. Das sind die Hände, die man in den Blinds reraisen kann! Zum Call brauchst du im small Blind ca. 40% Equity (je nach Blindstruktur) und im big Blind 35%. Diese Zahlen ergeben sich aus den Pot Odds. Im Forum http://www.pokerstrategy.org.uk/wbb/board.php?boardid=1397 findest du schon fertige Tabellen.

      Die weiteren Beispielhände, die du gepostet hast, sind einfach Pech. Es ist nicht die Regel, dass man mit KK gegen AA läuft oder der Gegner das Set floppt, wenn man selbst AA hat. Die AK Hand hätte ich lieber bet/call Flop check/fold Turn UI gespielt, vor allem, wenn das dritte Kreuz auftaucht und der Gegner auch schon ein Set haben kann. Runtercallen ist in dieser Situation nicht profitabel. Eine bessere Hand kriegst du nicht zum Folden.
    • toxic
      toxic
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 1.326
      Original von Tokaido
      Beispielhände könnt ich natürlich noch paar mehr posten,aber mitdiskutieren?Wie gesagt ist das Selbstbewusstsein in Hinblick auf Poker grade nicht besonders hoch,sodass ich da falsche Analysen ungern zum besten geben möchte ;)
      In Phasen, bei denen ich "häufig" mit Minus aus den Sessions gehe, nutze ich das Beispielhände-Forum um mir die Hände anderer Spieler auf meinem Limit anzuschauen, mir Gedanken zu ihrer Spielweise zu machen und dann nachzulesen, was andere dazu schreiben. Wenn ich etwas nicht verstehe, dann frage ich nach, warum so-und-so empfohlen wird oder ob man auch so-und-so-anders spielen könnte. Ich lerne dadurch unheimlich viel dazu und entdecke auch immer "Fehler" in meiner Spielweise.
      Wenn man das Beispielhände-Forum so nutzt und eigene "unsichere" Kommentare entsprechend deutlich als "unsicher" kennzeichnet, kann es einen meiner Meinung nach sehr viel weiter bringen als ohne Feedback Theorie zu büffeln.