Wasserhahn leckt stetig

    • TheTommyn
      TheTommyn
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 797
      Hi Leute,

      Hab mal wieder nen Problem:
      Seit langem leckt unser Wasserhahn jetzt schon. Jetzt gehts mir aufn Sack. Will das jetzt fixen. Nur kein Plan wie.

      Da das Wasser, was leckt warm ist, vermute ich das irgendwas am Heißen-Wasser-Hahn undicht ist. Wie muss ich da vorgehen um das Leak zu finden und zu beseitigen?

      Was muss ich machen?

      Schonmal danke für eure Hilfe!
  • 7 Antworten
    • heeelp
      heeelp
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2007 Beiträge: 511
      Enfach Dichtung wechseln!?

      Edith meint WTF!?

      Wieso hab ich plötzlich nur einen Beitrag? ?(
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Luftsballon dranhängen.
    • Chaos-I
      Chaos-I
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 805
      Original von TheTommyn
      ................
      Da das Wasser, was leckt warm ist, vermute ich das irgendwas am Heißen-Wasser-Hahn undicht ist. Wie muss ich da vorgehen um das Leak zu finden und zu beseitigen?

      Was muss ich machen?

      ............
      Nehme an es ist keine Mischbatterie sondern so ein Hahn wo links und rechts ein "Drehding" dran ist für warm und kalt :)

      Was Du machen musst :

      1. Wasser am Eckventil abdrehen
      2. Durch öffnen der Hähne kontrollieren
      3. Griff vom Warmwasser abziehen ( geht uU ein wenig schwer oder auch verschraubt unter dem Warmwasserpunkt )
      4. Mitm Schlüssel die Buchse rausdrehen
      5. Neue Buchse besorgen ( Muster haste ja ) oder Dichtung untern wechseln.
      6. Wieder zusammenbauen
      7. Eckventil aufdrehen
      8. Guggen obs geklappt hat oder es ein Springbrunnen geworden ist.

      Alternative :

      1. Eckventil zudrehen.
      2. Amatur abschrauben
      3. Aufn Müll werfen
      4. Neue Amatur anbauen
      5. Eckventil aufdrehen
      6. Über neue Amatur freuen...
    • Eugen1
      Eugen1
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 596
      Das Problem hatte ich auch. Ich habe es erstmal ignoriert. Dann wurde der Wasserstrom allerdings so groß, dass es extrem anfing zu nerven. Ich habe die Alternativmethode von Chaos-I angewandt.
    • TheTommyn
      TheTommyn
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 797
      Original von Chaos-I
      Nehme an es ist keine Mischbatterie sondern so ein Hahn wo links und rechts ein "Drehding" dran ist für warm und kalt :)

      Was Du machen musst :

      1. Wasser am Eckventil abdrehen
      2. Durch öffnen der Hähne kontrollieren
      3. Griff vom Warmwasser abziehen ( geht uU ein wenig schwer oder auch verschraubt unter dem Warmwasserpunkt )
      4. Mitm Schlüssel die Buchse rausdrehen
      5. Neue Buchse besorgen ( Muster haste ja ) oder Dichtung untern wechseln.
      6. Wieder zusammenbauen
      7. Eckventil aufdrehen
      8. Guggen obs geklappt hat oder es ein Springbrunnen geworden ist.

      Alternative :

      1. Eckventil zudrehen.
      2. Amatur abschrauben
      3. Aufn Müll werfen
      4. Neue Amatur anbauen
      5. Eckventil aufdrehen
      6. Über neue Amatur freuen...
      Habe die 1. Lösung genommen. Habe das heute mal ausprobiert und wollt das Ding mal auseinander nehmen. Problem war, dass ich nicht wusste wie ich an die innere Buchse rankomme. Problem gelöst mit Nr. 3.

      Habs dann mal auseinander genommen und alles bissel geputzt und des Abdichtungsgummi unten umgedreht. Auf gut Glück halt.

      Siehe da. Es leckt nicht mehr. Keine Ahnung wie lange diese Lösung anhält. Empehlt ihr mir trotzdem noch die Buchse aus zu wechseln oder die Gummiringe? Oder erst wenns wieder anfängt in hoffentlich nicht so schneller Zeit?

      Thx alot @ Chaos-I!!!!
    • Flame98
      Flame98
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2008 Beiträge: 2.387
      ein wasserhahn tropft! ne Zunge kann lecken, aber kein Wasserhahn ;)
    • zweiblum88
      zweiblum88
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2006 Beiträge: 2.397
      »Warum setzt sich eine Blondine
      auf den Kühler Ihres Autos ? Weil der Kfz Mechaniker sagte: "Ihr Kühler leckt." «

      sorry für ot